"Noname" Roller?

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von Riot, 29. September 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. September 2006
    Hi,
    ich hab grad bei ebay nach einem Roller gestöbert und mir ist aufgefallen,dass die
    "noname" Roller von unbekannten Marken schon für 600 zu haben sind. Wollte mal fragen
    ob es sich lohnt sich sowas zuzulegen,oder gehen die gleich kaputt oder was haben
    die für Nachteile?
    Mfg
     

  2. Anzeige
  3. #2 29. September 2006
    AW: "Noname" Roller?

    hab mich wiedermal aus versehen bedankt...

    also noName roller:

    schlechte motoren
    schlechte verarbeitung
    schlechte beschleunigung , schlechter Endspeed
    keine Ersatzteile
    keine Tuningartikel

    vielleicht noch trommelbremsen dran :p

    -> nicht empfehlenswert.

    gr w4Rd3n
    bye
     
  4. #3 29. September 2006
    AW: "Noname" Roller?

    Oh,das ist natürlich ne menge nachteile :)
    Kann man da was in der Preisklasse bis maximal 1000 euro empfehlen oder
    sind die "guten" nur für 1500 und 2000 erhältlich
     
  5. #4 29. September 2006
    AW: "Noname" Roller?

    Nicht alle Noname Roller sind mist, kannste auch Glück mit haben, einige sind biss auf die Verkleidung Nachbauten mit ähnlicher Qualität wie die von namenhaften Herstellern. Dann hättest du auch keine Probleme mit Tuning etc.

    Welcher Roller allerdings Mist und welcher nen "guter" Nachbau ist mußte selber raus finden.
    Google is dein Freund ;)
     
  6. #5 29. September 2006
    AW: "Noname" Roller?

    Klick

    sowas :D

    naja preis wird schon noch steigen, aber beobachte das angebot mal.
    wenn du den für 1000€ kriegts, wär das ein gutest schnäppchen

    cya
     
  7. #6 30. September 2006
    AW: "Noname" Roller?

    ?( Joa noname Roller???
    Das ist eine gute Frage......
    Ich selber würde sagen, was nichts kostet ist auch nichts ;)
    Aber manche Roller haben es trozdem fuastdick hinter den ohren....
    Doch Qualtität??? Fehlanzeige...
     
  8. #7 30. September 2006
    AW: "Noname" Roller?

    also das sind einfach apparaturen die man sich net jeden tag käuft und die schon auf eine höhere preisgrenze ausgehn, also muss man heir doppelt so sehr auf qualität, verabreitung und vor allem auch garantie und dergleichen achten, deswegen lieba ein leeres portemonnaie aba geschäftliche sicherheiten...

    peacz.
     
  9. #8 30. September 2006
    AW: "Noname" Roller?

    weiss net ich würd sagen man kann beides kaufen nartülich ist zb yamha besser als nonamer ich hoffe ich kontee dir helfen
     
  10. #9 30. September 2006
    AW: "Noname" Roller?

    kauf dir am besten en aerox oder sr 50 gebraucht dqann kosten die auhc ent so viel mehr so ca 1000 und ja dann haste was ordentliches
     
  11. #10 30. September 2006
    AW: "Noname" Roller?

    nen guten roller von ner markenfirma bekommste auch schon gebraucht für unter 1000€.

    pass aber auf, dass er nicht komplett getuned ist, weil das meistens todesfallen sind.

    gruß,
    bandito
     
  12. #11 30. September 2006
    AW: "Noname" Roller?

    KOmmt immer drauf an...
    Wenne ihn tunen willst etc,dann hol dir n markenroller...
    Wenn du ihn nur brauchst um von Punkt A nach B zu kommen,dann hol dir einen No-Name Roller...
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Noname Roller
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.277
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    401
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.087
  4. [Signatur] Noname

    Swizzboy , 12. Oktober 2008 , im Forum: GFX-Showroom
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    352
  5. [Signatur] noName

    Moglijungleman , 6. Oktober 2008 , im Forum: GFX-Showroom
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    507