Note vorlesen, obwohl schüler nicht wollte, erlaubt?

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von mYXtian, 31. März 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 31. März 2006
    Hio Leute,
    ich habe da mal eine Frage...

    Situation: Lehrer will Schülern Arbeitsnoten vorlesen!

    > Schüler geht vor der Stunde zum Lehrer und sagt das seine Note nicht laut vorgelesen werden soll. Doche der Lehrer hat hat trotzdem gesagt und zwar ziemlich laut so das alle es mitbekommen haben... "Du hast eine 6"

    >> Darf das der Lehrer? Gibts da irgendein Schulgesetz?


    bY mYXtian
     

  2. Anzeige
  3. #2 31. März 2006

    Frag dich warum du so schlechte Noten hast.... Das dir das peinlich ist kann ich aber auch verstehen xD...

    Naja ich denke es gibt im Schulgesetz keine Klausel die es verbietet, dem Lehrer die Noten seiner Schüler vorzulesen^^ Manche unserer Lehrer fragen nach, ob laut oder nicht, und manche auch nicht... Die können das dann auch machen wie sie wollen denk ich


    MfG ch3m1cal

    /Edit: Ach es geht um ne Arbeitsnote... Das ist doch total egal ob der die vorliest... bei uns ordnet der mathe-Lehrer die Klausuren immer chronologisch nach dem schlechtesten... das ist noch peinlicher löl
     
  4. #3 31. März 2006
    So viel ich weiß gibts da kein "Gesetz" aber des is halt einfach was vertrauliches, deswegen bekommt man zeugnisse auch in so nem "Buch" und nicht einfach so als en blatt! Also ich hät dem lehrer gesagt :**** dich oder so :D! Aber wenn ich dich wär würd ich vielleicht mal mit deinen Eltern reden was die davon halten und dann zum Rektor kannst auch allein zum Rektor und den einfach mal fragen ob der/die das darf! Oder?
    Hoff ich konnt dir bischen helfen...
     
  5. #4 31. März 2006
    kp ob da ein "gesetz" gibt eig ist es ja ein "zertifikat" und das eig nur du erfahren darfst soweit du es nicht anders erlaubt hast....irgendwie sowas gabs doch mal *G*

    mfg
     
  6. #5 31. März 2006
    kurz gesagt: aus datenschutzrechtlichen gründen eigentlich verboten.
     
  7. #6 31. März 2006
    Also ich glaube, das darf er nicht wenn du ihm die genemigung nicht gibst...es ist schließlich privat sache und geht niemanden anders was an...

    So denke ich darüber

    geh doch mal zum Schulleiter und frag den ob der Lehrer das darf...

    MFG Ghosti
     
  8. #7 31. März 2006
    nein das darf ein Lehrer auf keinen Fall dafür kannste dich beim Schulleiter beschweren gehen, dafür gibt es bestimmt auch ein Gesetz, hat unser Lehrer jedenfalls behauptet
     
  9. #8 31. März 2006
    Datenschutz bei einer verhauenen Arbeit Probleme gibts :rolleyes:

    Streng dich das nächste mal an dann liest er 1 vor und du kansnt Stolz auf dich sein
     
  10. #9 31. März 2006
    Soviel ich weiss ist es nicht erlaubt. Es gibt bei uns sogar Lehrer die sich weigern den Notenschnitt einer Arbeit zu sagen, mit der begründung die gutn und schlechten Noten könnten zu einfach auf ihre Verfasser zurückgeführt werden...und somit nicht erlaubt wäre...
     
  11. #10 31. März 2006
    Herzlichen Dank an:
    daerNI, a937397, Schwarzer Hirsch, chkgk

    und genau das wollte ich wissen... thx
    bY mYXtian
     
  12. #11 31. März 2006
    Direktes Gesetzt zum verbot gibt es meines Wissens nicht.....aber der Datenschutz dürfte da zumindest Bedenken haben!

    Wenn nicht besorg dir das Schulgesetz...wir hatten in meiner Schule so einen Fall.....in Paragraph 38 steht was von pädagogischer Verantwortung des Lehrers-daraus würde interpretieren das er nur seiner verantwortung gerecht wird wenn er alle Schüler fragt ob ihnen das recht ist...

    Private meinung: Schüler vergleichen ihre Noten sowieso immer- also wieder mal nur sinnloses geschrei ....plötzlich fängt man an sich für gestze zu interessieren...Schönen Gruß an deinen "Schüler"-er soll dann aber gleich die Pflichten des Schülers mitlesen da steht was von "selbstständigen Aufarbeiten von Schulstoff nach individuellen bedarf zu Hause"!!!!

    Also: mal vorher in seine Aufzeichnung schauen und GERADE bei Arbeitsnoten ist nämlich bekannt welches Stoffgebiet geprüft wird dann bekommt man auch keine 6 sondern kann sich zumindest auf 3 oder 4 retten.....

    DENN 6 heißt nämlich eigentlich GAR NICHTS zu wissen!!!!
     
  13. #12 31. März 2006
    naja, was änderts ob ers sagt oder nich? die anderen bekommens so oder so raus und wenn du sags dass dus nich wissen wills weiß auch jeder dasses wohl nicht wirklich gut war ..
     
  14. #13 31. März 2006
    war bei mir inner Klasse auch mal so ähnlich, jedoch macht es der Lehrer häufig trotzdem um dem Schüler bloß zu stellen, falls die Zusammenarbeit überhaupt nicht stimmt, er begründet es dann mit Ausreden, dass er es vergessen hätte usw.
    kann man nicht viel gegen machen, da man , wenn man ne 6 hat fast immer alleine da steht
     
  15. #14 1. April 2006
    lehrer dürfen allgemein keine noten vorlesen nur noch in privaten gesprächen....
     
  16. #15 1. April 2006
    naja wenn ist es ziemlich unfair vom lehrer....
    nunja man wird seine note sowieso aufn zeugnis sehen also was solls^^
     
  17. #16 2. April 2006
    jo des is jedem seine sache. sollte eigentlich auch schweigepflicht was zutun haben. bei uns wird immer gefragt ob man die note laut hören will. nya wenn er es mit betönung noch geäußert hat die note, würd ich mir mal gedanken machen ob er dich mag und ob des net zum mobben gehört und es dem direxx melden ;)
     
  18. #17 2. April 2006
    schwärz den lehrer /lehrerin an, is nicht erlaubt !!!
     
  19. #18 2. April 2006
    Lass das mit dem Anschwätzen, versaus dir nicht mit dem!
    Wenn du den jetzt blöd anmachst, haste die *****karte gezogen.
     
  20. #19 2. April 2006
    GANZ GENAU!

    is zwar illegal, aber wenn man anfängt rumzuheulen kommen sie und du bist doppelt so krass gearscht, wie du es sowieso schon warst.

    Ich würde vor der Notenbesprechung freundlich fragen, ob er das nicht inoffiziell esprechen könne... und ansonsten... lass es über dich ergehen!

    gibt halt leider keine andere Möglichkeit...
     
  21. #20 2. April 2006
    wenn der lehrer nur die note sagt dan gehts ja, aber wenn er noch seinen Senf dazu sagt find ich es nicht so gut. Dann verarscht er vielleicht dich
     
  22. #21 2. April 2006
    erlaubt, warscheinlich schon, aber halt nicht besonders nett, aber ich glaube nicht, dass du was dagegen machen kannst, wenn du ihm drohst, oder zum Direktor gehst, lacht man dich sicher nur aus, weil du ja "nur" ein Schüler bist.

    glaub mir, ich hatte shcon genug Konfrontationen mit Lehrern, da kann man nix machen, außer immer nett ja und amen sagen und immer schön lächeln :)

    ps. ich hasse Lehrer
     
  23. #22 2. April 2006
    Du kannst den Leherer deswegen anzeigen !!

    Noten überhaupt laut wiedergeben ist verboten... !!!
     
  24. #23 2. April 2006
    Hmm, naja Lehrer sind eh Assis :)
     
  25. #24 2. April 2006
    Ne da gibt es glaub keine Klausel im Schulgesetz. Das ist dann einfach nur assi vom Lehrer. Mir ist das eigentlich so ziemlich schnuppe ob es die Klasse weis oder nicht, die anderen sind meistens auch nicht viel besser als ich. Außerdem was solls, niemand ist Perfekt.


    MfG
    mouZeKilla
     
  26. #25 2. April 2006
    Du solltest vielleicht mehr lernen als deine Gedanken an sowas unwichtiges zu verschwenden!

    Ich würd dir auch raten, den Lehrer deshalb nich ans Bein zu pinkeln. Denn dann bist du ganz schnell mal der freiwillige für Leistungskontrollen. Vergiss die Sache einfach ^^

    Edit: Nur so aus Neugierde. In welchem Fach bzw zu welchem Thema hast du den Joker gezogen?
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Note vorlesen obwohl
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    758
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    5.324
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.384
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.094
  5. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    2.452