notebook kaufberatung die x³-te

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von bane, 24. März 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. März 2008
    ich hab mir hier mal alle kaufberatungen für günstige notebooks angeguckt, aber irgendwie nie das gefunden, was ich suche!

    ich suche ein notebook für meinen vater. er brauchts eigentlich nur fürs texte schreiben, bilder bearbeiten und bildersammlungen verwalten.

    noch ein paar punkte zusammengefasst:
    - ich würd da gern en dual core drin sehen, am liebsten von intel (mag die eher als amd ^^)
    - 2gb ram, damit luft nach oben is
    - brauch keine mega graka, da er nich spielt o.ä.
    - das display sollte gut sein, da damit auch gelegentlich bilder bearbeitet werden sollen
    - betriebssystem muss nicht unbedingt dabei sein
    - es sollte so 2-3 stunden im batteriebetrieb laufen können
    - es sollte solide verarbeitet sein, da es des öfteren mitgenommen werden soll
    - dvd-brenner muss drin sein (denk mal is eh standard)
    - festplatte sollte so um die 200gb sein, haben aber noch ne externe, die man auch mitnehmen könnte, is also nicht so wichtig

    preislich sollte es so in der region bis max 800€ liegen. angebote mit presse- oder schülerrabatt wären auch klasse, da beides in anspruch genommen werden kann.

    soweit zu den vorgaben. ich hab mich dann selbst mal im inet auf die suche gemacht und bin dabei auf das hier gestoßen: klick mich

    kann jemand was zu dem notebook sagen? ich hab gelesen, lenovo soll ganz gut sein. bei dell hab ich auch schon geguckt, die warn aber doch recht teuer fand ich.

    hoffe hier kann mir jemand helfen. son notebook zu finden is doch schwerer als ich dachte ^^ dacht geht so einfach wie fürn neuen pc :(
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 24. März 2008
    AW: notebook kaufberatung die x³-te

    Ich würde dir zB dieses Gerät hier vorschlagen hat alles was du haben willst und ist nicht teuer:

    Lenovo IBM 3000 N200, Core 2 Duo T5450 1.66GHz, 2048MB, 160GB
    http://geizhals.at/eu/a313710.html

    gute Verarbeitung, gute Optik, Bildschirm mit hoher Auflösung für Bildbearbeitung usw..Leistung reicht gut aus.

    Oder wenn du lieber eines magst das kein spiegelndes Display hat (=Vorteil wenn man viel draußen arbeitet) dann das hier:
    HP 6715b, Turion 64 X2 TL-60 2.00GHz, 2048MB, 160GB
    http://geizhals.at/eu/a264285.html
     
  4. #3 24. März 2008
    AW: notebook kaufberatung die x³-te

    hi,

    dell ist zwar teuer, dafür wie ich finde ungeschlagen in der Qualität. habe serlber einen Dell den ich als Desktop ersatz nutze. Wie gesagt, Dell kann ich nur weiter empfehle.

    super verarbeitung
    klasse design
    guter service
    läuft gut
    u.v.m

    da du bis zu 800 € ausgeben möchtes, schlage ich den inspiron 1525 von Dell vor,
    guckst du hier --> http://www1.euro.dell.com/content/products/productdetails.aspx/inspnnb_1525?c=de&cs=dedhs1&l=de&s=dhs

    wie ich finde... einfach klasse ;-)

    hoffe ich konnte dir deine entscheidung etwas erleichtern.
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - notebook kaufberatung x³
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    897
  2. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.099
  3. Kaufberatung Notebook - ASUS N56VZ

    Mr.Smoke , 27. November 2012 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    829
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    767
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    585