Notebook mit drei 250-GB-Festplatten vorgestellt

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rainman, 1. Juni 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. Juni 2007
    Neben der in Deutschland vor allem bei Lebensmitteldiscountern angebotenen Marke Targa, gibt es in den USA einen weiteren PC-Hersteller mit gleichem Namen, der allerdings nicht auf den Massenmarkt, sondern auf eine Fertigung hochwertiger Computer nach den Wünschen des jeweiligen Kunden setzt.

    Das US-Unternehmen hat nun einen neuen Laptop vorgestellt, der die Definition eines Desktop-Ersat-Systems auf die Spitze treibt. Das Modell "Raptor-60" bringt ein 17-Zoll-Display, Unterstützung für Intels vierkernige Core 2 Extreme Prozessoren und zwei Nvidia GeForce Go 7950 GTX Grafikchips mit.

    Das besondere an dem Gerät ist die Möglichkeit, ganze drei Festplatten zu verbauen. Diese können im Verbund in einem RAID 0, 1 oder 5 betrieben werden und bieten auf diese Weise eine maximale Speicherkapazität von 750 Gigabyte. Damit dürfte das Gerät alle bisher dagewesenen Konfigurationen vorerst in den Schatten stellen.

    Targa Computers will mit dem Raptor-60 vor allem Unternehmen und Privatpersonen ansprechen, die nach tragbaren Computern mit außerordentlichen Leistungswerten suchen. Die Akkulaufzeit dürfte dementsprechend kurz ausfallen. Der Hersteller bezeichnet sein neues High-End-Notebook daher als mobile Workstation. Mit Vollausstattung kratzt der Preis an der Marke von 5000 US-Dollar.

    Quelle:http://www.winfuture.de/news,32075.html
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 1. Juni 2007
    AW: Notebook mit drei 250-GB-Festplatten vorgestellt

    Akku hällt 30 mins und das Ding kostet ein Vermögen.

    Ich kann auch so ein Notbook bauen, aber nicht so, das ein normaler Mensch es sich leisten kann.
     
  4. #3 1. Juni 2007
    AW: Notebook mit drei 250-GB-Festplatten vorgestellt

    ^^ genau meiner meinung..
    es ist schon übertrieben einen solchen notebook zu bauen! sie wurden ja entwickelt, um mobiel zu sein.. aber wen ich unterwegs nen wagenheber und nen starkstrom anschluss benötige, können sie sich den notebook meiner meinung gleich an den hut nageln!!! da kauf ich mir doch lieber einen kleinen handligen mit weniger leistung, der auch mal 3-5 std, je nach modell ohne steckdose auskommt!!!!


    mfg
     
  5. #4 4. Juni 2007
    AW: Notebook mit drei 250-GB-Festplatten vorgestellt

    Man kann es auch übertreiben.
    Welcher Mensch braucht auf dem "Notebook" 750gb.
    Also das kann ich mir ned vorstellen.
    Was soll das Ganze, wenn der Akku nur 30 min hält.
    Kann man sich ja direkt einen Desktop PC zulegen.
     
  6. #5 4. Juni 2007
    AW: Notebook mit drei 250-GB-Festplatten vorgestellt

    guck doch mal bei www.alienware.de da gibts auch notebooks mit richtig speicherplatz auch mit einer hdd die 500 gig. also sind die 3 250 gb platten nicht wirklich viel...

    mfg

    eagle!!
     
  7. #6 4. Juni 2007
    AW: Notebook mit drei 250-GB-Festplatten vorgestellt

    Das Ding ist ist kein Notebook mehr, sondern ein Desktop Ersatz.


    Also für die Leute die immer Strom haben und ihren Pc überall dabei haben müssen.

    Ich kann mir vorstellen das es für einige Leute doch ne Überlegung wert wäre.
     
  8. #7 4. Juni 2007
    AW: Notebook mit drei 250-GB-Festplatten vorgestellt

    So ein Notebook braucht man doch nicht, ich hab in meinem eine 120GB drin
    und das reicht mir auch intern.
    Zur Not kann man ja noch externe Platten kaufen. ;)

    MfG
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Notebook drei 250
  1. Office Notebook bis 300 €

    mmrpaul , 10. April 2018 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.368
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    3.282
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.466
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    378
  5. Welchen der drei notebooks?

    AfG-RnB , 22. Januar 2007 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    231
  • Annonce

  • Annonce