Notebookkauf

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Mace, 7. Mai 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Mai 2006
    Moin,

    als ich will mir in 2 Wochen nen neuen Notebook kaufen.

    ich habe mir mal zwei rausgesucht. Einziger UNterschied is der Arbeitsspeicher.

    http://www.fujitsu-siemens-shop.de/fsc_de_b2c/catalog/factsheet1.service?articleid=130370
    http://www.fujitsu-siemens-shop.de/fsc_de_b2c/catalog/factsheet1.service?articleid=130155

    Was haltet ihr davon? Was mich bissl abhält is die kurze Akkulaufzeit.

    Sonst gäb´s noch des hier:
    http://www.fujitsu-siemens-shop.de/fsc_de_b2c/catalog/factsheet1.service?articleid=201251

    Ich bin mir halt nicht sicher.

    Also die notebooks gibt es ja in anderen Shops billiger.

    Würde gerne mal Eure Meinung dazu hören.

    Ich bin absoulter AMD-Fan und es sollte nen ADM 64 sein!

    10ne rgibt´s für jeden Kommentar und jede Hilfe.


    Greetz

    Marcel
     

  2. Anzeige
  3. #2 7. Mai 2006
    Also lies dir mal den Thread durch: Klick mich
    Dass du AMD Fan bist ist ja schön und gut aber für Notebooks gibt es nichts besseres als die Centrino Plattform. Ist Leistungsstark und gleichzeitig Energiesparend.
    Zu Fujitsu-Siemens Notebooks steht ja auch näheres im Thread.

    Und wozu willst du dein Notebook nutzen? Desktop PC Ersatz?
     
  4. #3 7. Mai 2006
    Für Notebooks ist bezüglich Akkulaufzeit und Rechenleistung definitiv Intel zu empfehlen.

    Ohne Werbung machen zu wollen: Wenn du einen ordentlichen Laptop haben willst an dem du lange deine Freude hast, nimm NICHT!!! Fujitsu-Siemens.

    Schau dich mal nach Samsung, Sony, HP oder Dell um.

    Mein bester Tipp: schau dir mal auf http://www.dell.de an was die da so zu bieten haben und zu welchen Preisen, hatte bisher schon 4 Notebooks, und bin erst mit dem Dell was ich jetzt habe richtig zufrieden, seit 2 Jahren kein Grund zur Beschwerde.
     
  5. #4 7. Mai 2006
    Kann wie meine vorredner auch nur Intel empfehlen obwohl sich AMD dafür sehr in Normalen rechnern + Spiele beweisst aber für nen notebook lieber intel
     
  6. #5 7. Mai 2006
    Nimm auf jedenfallfall nen Centrino. Die haben ne gute Akkulaufzeit und sind sehr rechenstark. Die Turions kann man eiugentlich vergessen. Und wenn du daran denkst ein Dual-Core zu nehmen, musst du wissen, dass du damit nur an der Steckdose hängst.
    Fazit: Schau nach einem ordentlichen NB mit Centrino und poste mal, dann schauen wir weiter.

    Gr33tZ Key-X 8)
     
  7. #6 7. Mai 2006
    wenn du einen dual core haben willst schau mal in meinen thread, da sind zwei, eins von sony und eins von dell, in der 1275 - 1399€ preisklasse.. also ich persönlich tendiere mehr zum dell
     
  8. #7 8. Mai 2006
    Da ich doch ein AMD- vernatiker bin möchte ich mir ennoch ein AMD-Notebook holen. Wisst Ihr was Ersatzakkus/interen akkus für Notebooks so kosten?

    Es soll schon eine art Desktop-Ersatz sein, da ich wohl demnächst viel mobil arbeiten werde.

    Wegen der Stromerspanis wird wohl ein AMD 64 3800+ fran galeuben müssen. nach CHIP-test spart der wesntlich mehr Strom als der 4000+ und angeblicha uch mehr al vergelchbare Intel-Notebokk-CPUs.

    Hier mal ein Link zum Test:
    http://www.chip.de/artikel/c1_artikel_15345723.html?tid1=14943&tid2=0



    Greetz

    Marcel
     
  9. #8 8. Mai 2006
    Tauschakkus - BITTE NICHT -.-'

    Wenns schon nen AMD sein muss, dann nicht nen Desktop Chip (AMD 64) in nem Laptop.. Der frisst Strom ohne ende... Dann hol dir lieber nen Turion. Das ist das Gegenstück zum Centrino, halt von AMD. Auch 64bit etc.

    greetz
     
  10. #9 8. Mai 2006
    der vergleich bezieht sich auf die intel desktop prozessoren. da der 3800+ auch einer ist, wäre ein vergleich mit der mobil-reihe ja auch blödsinn.

    dann solltest du die finger von notebooks mit desktop prozessoren lassen. es sei den das du mit acculaufzeiten um die 1,5 stunden leben kannst. centrino-plattformen könnten dir zum bsp. laufzeiten von bis zu 5 stunden liefern. ein nachteil der books mit den d-prozzies ist auch das hohe gewicht und die höhere laustarke.

    wenns also mobil sein soll, dann solltest du zu den turions greifen oder noch besser zu der centrino oder core duo technik von intel.

    dann solltest du dir überlegen ob du oft draußen damit arbeitest möchtest oder doch vorwiegend in geschlossenen räumen. wenns dann draußen ist, dann solltest du dich nach einem gerät mit einem display umschauen was nicht übermäßig spiegelt und welches auch im accu-betrieb über eine ausreichend hohe leuchtkraft verfügt.

    willst du mit dem book nur arbeiten oder auch spielen?

    ich denke mal das ist wenig sinnvoll wenn man so an die sache rangeht. was machste denn wenn amd anfängt absolut sch**** zu produzieren die auch noch teurer als die konkurenz ist?


    mfg
     
  11. #10 8. Mai 2006
    Hallo erst mal,
    hab den Thread jetzt mal ganz gelesen und dachte mir, das ich dir einfach mal nen Erfahrungbericht hier hin schreibe. Ich besitze seit etwa 1,5 Jahren eine Laptop von Acer mit Centrino- Technologie. Ein Bekannter besitzt einen AMD 64 (den Rest weiß ich jetzt nicht auswendig , müsste etwa so im Bereich von 3200+ liegen). Wir beide sitzen auf dem Campus und surfen im Internet. Meine Kumpel muss sich eigentlich immer regelmäßig sehr viel früher wie ich ne freie Steckdose suchen, damit er weiter surfen kann. Das ganze spielt sich so in einem Zeitraum von etwa 2 Stunden ab. Dabei kann ich wenn ich nur am surfen bin mit meinem Centrino min 4 Stunden surfen. Nur mal so als Erfahrungsbericht. Kann dir also nur raten kauf dir wirklich was mit Centrino. Bin bei Desktop-Pc´s auch ein AMD Fan, aber bei Laptop´s muss ich leider zugeben ist Intel einfach besser.

    Greetz und viel Spaß beim suchen der Laptops
    Jojo
     
  12. #11 8. Mai 2006
  13. #12 8. Mai 2006
    nein. intel wird erst mit dem memron 64 bit bei den books einführen. nicht weil sie es nicht früher könnten, sondern da es nach ansicht von intel selbst dann eigentlich noch unnötig wäre.

    der sempron unterstützt übrigens auch kein 64 bit.

    was für vorteile versprichst du dir denn davon?


    zu dem sempron notebook...ist halt aldi...vom support mit das schlechteste was man sich antun kann. der sempron ist auch nicht gerade ne leuchte. grafik zum zocken absolut ungeeignet. acculaufzeit unbekannt usw.


    mfg
     
  14. #13 8. Mai 2006
    Nicht unbedingt !

    Mein Vater hatn Aldi-Pc,

    das DVD-Laufwerk ist mal kaputt gegangen...haben anderufen...2Tage später hatten wir ein neues.

    Muss natürlich nicht immer sein !


    Und beim Laptop wäre ich vorsichtiger, da ich Akkulaufzeit ziemlich wichtig finde.

    MfG
    MAST3R
     
  15. #14 8. Mai 2006
    Der Sempron frisst auch noch viel zu viel Strom. Mein Notebook hat auch einen Sempron drinne. Und das hält wenns hoch kommt 2,5 Stunden. Der Stromverbrauch ist zwar noch von anderen Faktoren abhängig, aber es ist ja zumindest mal ein Eindruck. Wenn du wirklich ein vernünftiges Notebook willst, dann wirst du um ein Notebook mit Intel Centrino Plattform nicht rummkommen.
     
  16. #16 8. Mai 2006
    edit: mmmmh jetzt doch...

    von den werten schaut der ja schon ganz gut aus. allerdings kenne ich den hersteller nicht. ich würde an deiner stelle erstmal ein wenig googlen nach dem teil und schauen ob schon jemand damit erfahrungen gemacht hat.
    am besten wäre ein test in dem man ersehen könnte wie das display und die verarbeitung ist. wie lange der accu hält usw.
    ich persöhnlich würde aber eher zu einem mir bekannten hersteller greifen. in der preisklasse sollte es einige vernünftige books geben.


    mfg
     
  17. #17 9. Mai 2006
    Wie wärs zB mit diesen hier:

    Nr. 1 Klick mich Technische Daten fast gleich, WinXP Home dabei, X700 (weiß jez nich inwiefern die besser/schlechter als eine 6600GO ist), Pentium-M 2GHz, super Hersteller

    Nr. 2 Klick mich Technisch wohl eines der besten (CoreDuo), WinXP MCE, super Optik, 7400 GO shared (weiß auch nicht wo die einzuordnen ist), Akku wird wohl nicht so lange halten wie bei einem Pentium-M, super Hersteller

    Nr. 3 Klick mich Technische Daten wie bei Nr.1, WinXP Home, X700, Pentium-M 1,7GHz, super Hersteller


    Nr.1 und Nr.3 werden wohl die längsten Akkulaufzeiten haben, aber optisch ist das SONY natürlich ein highlight. Musst halt abwegen, wie wichtig dir die Akku-Laufzeit ist.
    Btw ich suche mal nach Benches für die Notebook GraKas. Wenn ich was finde editier ich es rein.
     
  18. #18 9. Mai 2006
    Ich tendiere voll zur Numemr 2! Akkulaufzeit ca. 3 1/2 Stunden. (220 Minuten)
    Die Akkuladezeit liegt bei 240 Minuten.
    Mit 128MB und 128 Shared vom Arbeitsspeicher auch TOP, da 1GB Ram ja gut 128MB abegben kann.

    CoreDuo sind doch virtuell 2 CPUs oder?




    Greetz

    Marcel
     
  19. #19 9. Mai 2006
    CoreDuo sind nicht nur virtuell 2 CPUs sondern auch reell. Wegen der Grafikkarte - also zocken wird vllt nicht das Vergnügen, sollte aber für CS ausreichen - sofern du das überhaupt vorhast.
     
  20. #20 9. Mai 2006
    nein das sind zwei reale kerne die sich einen cache teilen. wenn nur ein kern beantsprucht wird, dann ist er etwas schneller als ein gleichgetakteter pentium m. bei multitasking und bei anwendungen die multithread fähig sind, ist er natürlich um einiges schneller und verbraucht dabei auch nur ca. 7 watt mehr als ein vergleichbarer pentium m. der core duo ist auch in der lage die kerne unabhängig voneinander runterzutakten.

    edit: zu spät :D

    mfg
     
  21. #21 9. Mai 2006
    Sollte ich nächste Woche genug Geld ahbn werde ich mri wohjl den Sony Vaio holen.

    10er erstmal an annle dei mir hier geholfen haben.



    Greetz

    Marcel
     
  22. #22 9. Mai 2006
    Gut dann mache ich jez hier dicht :]
    Wenn du noch Fragen hast, schreib mir bitte eine PN um den Thread zu öffnen.

    ~closed~

    MfG Sonny
     

  23. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Notebookkauf
  1. Brauche Hilfe beim Notebookkauf

    nnccoo , 21. Januar 2009 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    204
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    154
  3. Notebookkauf

    Horschtele , 19. Dezember 2008 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    338
  4. Beratung Notebookkauf

    _zippo^ , 6. Dezember 2008 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    294
  5. notebookkauf bei dell

    DcPc , 13. April 2008 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    247