NOTEN! hilfe

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Krato, 14. Juni 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. Juni 2006
    hey...
    brauche jemanden, der gut rechnen kann...oder gut mir einem taschenrecher umgehen kann
    ...ich glaube nähmlich, dass mein mathelehrer mich beschissen hat...

    arbeiten:
    3, 5, 2
    tests:
    2, 3, 5, 5, 6
    (könnte auch sein, dass ich nur eine 5 hatte)
    ....die tests zählen 15%
    nun weis ich nicht wie ich mündlich stehe und weis nicht wieviel % das ausmacht
    glaube aber das mündl. note 1/3 der gesammt note ausmacht!


    welche müntl. note müsste ich nun haben um eine 3 auffem zeugniss zu bekommen....

    also er meinte ich bekomme eine gute 4


    ...und nun das nächste...
    normalerweise würde ja die 5 als ausrütscher zählen...(thema strahlensätze)
    aber er meint weil ich eine 5 und eine 6 in den strahlensätze-tests geschriebn habe wird das nicht als ausrutscher gewertet....

    und da ich weis dass der lehrer :poop: benotet wollte ich mal fragen was ihr dazu sagt....
    ich kann ja bis 4 wochen nach der zeugniss übergabe noch einspruch erheben...
    aber dann brauche ich auch einen grund...

    naja danke für eure hilfe...
     

  2. Anzeige
  3. #2 14. Juni 2006
    wenn ich mich nicht verrechnet habe hättest du mit den tests ( im falle von 2 5en ) einen runden schnitt von 3,4... wenn dann die mündliche note 1/3 der endnote ausmacht braüchtest du für eine 4 eine ( wenn ich mich nicht irre ) eine mündliche 5 ausreichen... wie schon gesagt, verbessert mich bitte, wenn ich mich verrechnet haben sollte :rolleyes:
     
  4. #3 14. Juni 2006
    was bist du denn für ne klasse... weil ab der 11 zählt die mündliche note die 1/2 der gesamtnote.

    "ausrutscher" gibt es ja eigentlich nicht... nur wenn deine tendenz nach oben zeigt sprich 2,2,5 oder 2,5,2 wird der lehrer die wohl wenn du zwischen zwei noten stehst, die bessere geben.


    Dein Schnitt von den Tests ist 4,2(15%) von den arbeiten 3,3(ca 45%).


    Denke auch das du mit ner 5 ne 4 bekommen wirst. Kommt aber auf die Klasse/Stufe an
     
  5. #4 14. Juni 2006
    ja ich bin 9 klasse...

    also wenn ich euch jetzt richtig verstehe heißt das, dass ich mit einer mündl. 4 eine 3 bekommen würde...

    und nochmal zu den schriftlichen noten...also eigentlich habe ich 5,2 geschrieben aber er hat gesagt, dass die note vom halbjahres zeugniss so wie eine arbeit gewertet wird...
     
  6. #5 14. Juni 2006
    mit einer mündl. 4 bekämest du wahrscheinlich keine 3 mehr, sondern eine 3,6 , d.h. du hättest tendenziell eher eine 4
     
  7. #6 14. Juni 2006
    geh nachm unterricht nochma zu ihm hin und frag ob er dir nochmal deine noten sagen könnte, die sind verpflichtet die euch zu sagen...

    Dann kannste auch gleich fragen wie er darauf kommt, er soll dir halt die Zusammensetzung der Note erklären...

    und dann siehste ja obs stimmt oder nicht
     
  8. #7 14. Juni 2006
    er hat völlig recht !
    mündlich stehst du auf ner 4 ! die test zählen mündlich und nicht schrieftlich !
    schrieftlich stehst du auf 3,33 !
    3,33
    +4
    = 7,33/2
    = 3,665 !! <--- also 4 ! er hat recht !

    ich kann es aber nur so sagen wie es bei uns (hessen) gemacht wird !
     
  9. #8 14. Juni 2006
    Also ich meine das es eine 3--- ist aber es gibt aus Lehrer die geben dir einfach 4++.
    Aber mein rechene habe ich raus bekomme das es 3,4.... ist d.h es ist knapp aber müsste eigentlich 3----- sein.
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - NOTEN
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.372
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.071
  3. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    2.304
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.200
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    897