Notenregelung in der Kollegstufe G9

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Peacekeeper, 10. Dezember 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. Dezember 2008
    Hallo ... sowas wurde hier kürzlich gefragt, jedoch nicht ausführlich genug finde ich.
    Möchte mal zusammenfassend die Regelungen zusammentragen bezüglich der Hürden.


    1. Nie 0 Punkte in keinem Fach, in keinem Semester
    2. Man darf 6 Hürden reißen, d.h. weniger als 5 Punkte im Semesterzeugnis
    3. Maximal 2 Hürden pro LK reißen
    4. Maximal 3 Hürden im selben GK reißen
    5. In der Facharbeit mindestens 1 Punkt


    Das wären soweit ich mich entsinnen kann die Regeln, falls was nicht korrekt ist PM
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 10. Dezember 2008
    AW: Notenregelung in der Kollegstufe G9

    Ich weiß zwar nicht, in wieweit das Deutschland weit ist, aber für unsere Schule in NRW gilt oben genanntes.
     
  4. #3 10. Dezember 2008
    AW: Notenregelung in der Kollegstufe G9

    Hmmm oh, sry

    Jetzt hab ich nicht daran gedacht ... aber das System das ich gepostet habe, gilt auf jeden Fall in Bayern ... wie es jetzt in anderen bundeslndern ist weis ich nicht exakt, aber du kannst gerne euer System hier dazufügen :D
     
  5. #4 11. Dezember 2008
    AW: Notenregelung in der Kollegstufe G9

    du darfst 0punkte in einem fach haben wenn du es nicht belegen müsstest (bsp: nachbelegung bei zu "schlechten" noten)

    im LK soweit ich weiß gar nich unter 5 kann sich aber mittlerweile geändert haben

    du darfst auch 4 "hürden" (wasn scheiß begriff:p) im gleichen GK reißen

    MfG

    edit: bezieh mich auf bayern
     

  6. Videos zum Thema