Notruf eines Fünfjährigen ignoriert: Mutter stirbt

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von TheTruth, 11. April 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. April 2006
    Empörung in den USA über die Polizei von Detroit: Gleich zwei Mal ignorierte sie den Notruf des fünfjährigen Robert. Stunden später war seine Mutter tot. US-Fernsehsender spielten am Montag die Polizei-Tonbänder ab, die zeigen, wie das Flehen des kleinen Jungen als Scherz abgetan wurde.

    Anwälte der Familie wollen nun die Polizei verklagen. Die Behörde ordnete eine Untersuchung an, verwies aber darauf, dass 25 Prozent aller Notrufe in den USA Fehlalarme seien. Anrufe von einem Handy seien sogar zu 75 Prozent nicht seriös.

    Als seine 46-jährige herzkranke Mutter Ende Februar ohnmächtig wurde, rief Robert - so wie es ihm beigebracht worden war - die US- weit gültige Notrufnummer 911 an. "Meiner Mami geht es nicht gut", sagte er verängstigt, aber verständlich.

    Die Frau des Notrufdienstes warnte ihn, keinen Schabernack mit dem Notruf zu treiben. Sie wollte erst mal "mit einem Erwachsenen sprechen". Drei Stunden später wiederholte sich das ganze. Als schließlich Roberts erwachsene Schwester Delaina kam, war die 46-Jährige schon tot. Der kleine Junge, der nun bei seinen erwachsenen Geschwistern lebt, wird jetzt von einem US-Fernsehsender zum anderen weitergereicht

    Quelle: Österr. Kronen- Zeitung

    ___________________________________


    Omg, Amerika das Land der unbegrenzten Möglichkeiten^^

    Nja, was meint ihr dazu?

    MfG
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 11. April 2006
    naja da sieht man das kinder nicht ernst genommen werden... nur weil sie klein und noch verspielt sind muss das ja nicht heißen das sie nicht ernsthaft sein können

    naja typisch amis :p
     
  4. #3 11. April 2006
    Naja, typisch Amis find ich eher dass der arme Junge jetzt in den Medien rumgereciht wird.
    In D ist das nicht anders mit den Fehlalarmen, nur vom Handy aus wärst ja doof. Soweit ich weiss ist das (zumindest in D) strafbar, und Polizei kann ja deine Handynummer zurückverfolgen
     
  5. #4 11. April 2006
    Falscher Alarm hin oder her, Verarsche oder nicht, aber nach dem zweiten Anruf sollten sich die Zuständigen eigentlich Gedanken machen. Wer ruft denn schon 2 mal aus Spaß beim Notruf an???
     
  6. #5 11. April 2006
    Die Angehörihen bekommen jezt bestimmte
    n menge Geld als Entschädigung...
     
  7. #6 11. April 2006
    hoffe mal das sowas nicht bei uns vorkommt
     
  8. #7 11. April 2006
    Hmm naja, kann mir vorstellen, dass die Umstände die ganze Sache eben so haben enden lassen. Im Grunde trägt keiner einer Schuld dran außer diejenigen Deppen, die den Notruf zum Spass anrufen und eben solche Missverständnisse produzieren. :rolleyes: X(
    Warum können solche Leute nicht lieber bei Radiosendern oder Talkshows anrufen, das wäre wenigstens noch witzig, aber wenns um Leben und Tod geht sollte der Spass ein Ende haben...


    MyriaN
     
  9. #8 11. April 2006
    lol wie arm ist das bitteschön? Kaum zu glauben.

    Sowas ist echt :poop: was die Bullen im Ami-Land abziehen. Das ist nicht mehr normal...Reicht doch dass die die Gefangen und Straftäter so übel misshandeln...
     
  10. #9 11. April 2006
    OMG,

    ganz harter Brocken wenn so ein 5-jähriger seine Mutter im Sterben sieht, ich glaub das wird er sein ganzes Leben nicht vergessen können.


    Naja wirklich beim 2. Anruf hätten die Leute da ihren ***** bewegen sollen....



    Und wegen zurückverfolgung.

    In Deutschland ist das gesamte Netz digitalisiert, heißt jede Rufnummer kann zurückverfolgt werden auch wenn man kein ISDN hat oder die Clipfunktion bei Analog Telefonen ausgeschaltet ist.
     
  11. #10 11. April 2006
    alter hackts denen..? einfach ma denken ja is ja eh nur en scherz anruf

    die solten immer kommen müssen egal wie sehr das nach nem scherz aussieht...

    hofentlich krigt die familie wenigstens ordentlich kohle... das bringt zwar die mutter nicht wieder zurück is aber imerhin ne entschädigung
     
  12. #11 11. April 2006
    Myrian da stimme ich dir voll und ganz zu. Das ist als ob manche Menschen wirklich Spaß daran haben mit anderen Menschenleben rumzuspielen. Eigentlich ist sowas extrem empörend.
    Naja wie auch schon gesagt wurde hätten die Behörden es eigentlich ernst nehmen müssen, aber das kann man wiederum nicht beurteilen weil man ja nicht weiß wie glaubwürdig der kleine Mann rüberkam. Vllt sollten die die den Hörer abnehmen in der Glaubwürdigkeit der Anrufe geschult werden damit sowas nicht mehr passiert!
     
  13. #12 11. April 2006
    ich meinte jetzt die notruf tussi.. weil die hat ja beim 2ten anruf immer noch gedacht, dass das immer noch ein scherz oder späßken wäre
     
  14. #13 11. April 2006
    Also erstens müssen die in Amerika garantiert per Gesetz jedem Notruf Folge leisten, auch wenns eher nach Verarschung klingt, da nach subjektiven Eindrücken zu Handeln (oder auch nicht!) ist ja grob fahrlässig! Vielleicht wären da einfach deutlich größere Sanktionen bei Fehlalarmen zu verhängen, vielleicht wäre das dann ja in vielen Fällen schon Abschreckung genug?! Aber ich denk da bekommt die Familie jetzt einfach viel Entschädigung vom Staat und viel ändern wird sich nix! Dass dieses arme Kind jetzt in den Medien und Shows herum gereicht wird war ja wohl auch klar-> Sensationsgeilheit ohne Ende!! Aber vielleicht überlegt sichs dann ja doch der ein oder andere Beamte noch mal gut, wie er beim nächsten Notruf handelt!!
     
  15. #14 11. April 2006
    Was soll man da schon sagen? Typisch Amerika! Kann einem schon Leid tun..vll hätte er anstatt bei dem beschissenen Notruf anzurufen lieber zu der Nachbarin rübersprinten sollen..hätte vielleicht mehr gebracht.
    Ich hoffe die Anwälte gewinnen und die müssen echt hammerviel blechen :mad:
    Der muss erstmal voll fertig sein der 5 Jährige X(
     
  16. #15 11. April 2006
    Das glaube ich garnicht so sehr, der ist ja erst 5^^. Aber ich könnte mir gut vorstellen wenn er sich wenn er so 18 oder 19 ist und sich noch daran erinnert er ein Rebell wird und in Demonstrationen gegen die Politik mitmischt und sonstiges ;)
     
  17. #16 11. April 2006
    Ich bin ja bei sowas eigentlich immer skeptisch, weil ich mein, dass wir nicht genau wissen ob der Junge nich da angerufen hat und dann halt nich wusste was er, außer dem oben stehenden, sagen sollte, und jetzt wird das ganze von irgendwem so gedreht, damit man da noch Geld rausholt. Wenn der Junge ne Addresse gesagt hätte, dann müssten die eigentlich da auftauchen, wie Barney schon sagte, die sind per Gesetz verpflichtet.
    Außerdem was macht so ein Artikel in einer Österreichischen Zeitung??? Als wenn se nich genug eigene Probleme hätten!
     
  18. #17 11. April 2006
    Halt dein Maul du *****
     
  19. #18 11. April 2006
    Was geht denn mit dir ab??
    Das ist halt seine Meinung. ?(
     
  20. #19 11. April 2006
    Da sieht man mal was passieren kann wenn man die Polizei oder den Notruf verarscht. Aber ich glaub wenn so ein Notruf in Deutschland eingegangen wäre, dann hätte man auf jedenfall nach dem rechten gesehen. Denn meistens verarschen Jugendlche die Polizei und keine 5 jährigen Jungs.


    MfG
    mouZeKilla
     
  21. #20 12. April 2006
    Schon krass,

    jedoch verarschen viel zu viele die Polizei und den Notruf, und da wird man als Annahmestelle schon ein bisschen skeptisch, trotzdem, man hätte min. ein Streifenwagen bzw ein Notrufwagen vorbei schicken müssen.. naja shit happens :/(
     
  22. #21 12. April 2006
    nur weil paar leute denken die können den notruf verarschen werden andere net ernst genommen, ich glaub hier in deutschland gabs mal son fall, bei dem ein haus verbrannt ist weil die feuerwehr von vielen falschen bränden verhindert war um um zum wirklich brennenden haus zu gehen 8o
     

  23. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Notruf eines Fünfjährigen
  1. Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.034
  2. Antworten:
    40
    Aufrufe:
    3.130
  3. Immer mehr Notrufe via Handy

    Dj.KaTa , 10. Februar 2010 , im Forum: Mobile News
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    433
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    771
  5. Antworten:
    20
    Aufrufe:
    1.044