Notstandsgesetze in Ungarn Eine Diktatur mitten in Europa

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Orca123, 31. März 2020 .

  1. #1 31. März 2020
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2020
    ..............
     
  2. #2 31. März 2020
    Wirklich schade das es für die EU so wenige Mittel gibt dagegen vorzugehen. Für vieles ist die Einstimmigkeit nötig und es gibt zu viele Länder die sich demokratisch zu Nationalisten entwickelt haben. Vermutlich hat man einfach zu wenig Werbung gemacht um Desinformationen zu eliminieren. Die demokratische Grundlage wird untergraben und wird zum Stolperloch.
    Maßnahmen sind schwer zu entwickeln. Wenn man den Geldhahn zudreht, führt das womöglich zu einer weiteren Entfernung und die wirtschaftlichen Folgen würden die Wähler noch mehr nach rechts rücken und die Desinformation hat neues Material um den Sündenbock "EU" zu peitschen.

    Ich denke man muss gezielt die Informationshoheit gewinnen und für die Verteidigung des Friedens und dem Zusammenhalt sind meiner Ansicht nach alle Mittel recht. Desinformation und Feinde Europas müssen gezielt angegriffen und desinfiziert werden.

    Weltweit sieht man immer mehr wie die Demokratie zerbröckelt und Populisten die verdummte und desinformierte Bevölkerung für sich gewinnen. Und das obwohl es den Menschen in Europa so gut geht wie nirgends anders. Wie soll das erst aussehen, wenn wirtschaftliche Schieflage auf Dummheit trifft.

    Als Weltwirtschaftskrise (Great Depression) bezeichnet man einen 1929 einsetzenden schweren volkswirtschaftlichen Einbruch, der in allen wichtigen Industrienationen massive negative Folgen hatte (u. a. Unternehmenszusammenbrüche, Massenarbeitslosigkeit und Deflation), da Goldstandard und Stabilitätspolitik Austerität verlangten.

    In der Zeit wurden in Europa Diktatoren an die Macht gewählt welche dann den zweiten Weltkrieg verursachten. Es war nicht Hitler als Einzelperson der Übeltäter, sondern das Volk das ihn gewählt hat und gehorcht hat - in ganz Europa haben sich Faschisten durchsetzen können, weil das Volk sich von Desinformation und Lügen hat überzeugen lassen.

    Und heute sind die Menschen nur geringfügig schlauer. Ich vermute, das etwa 10-15% der Bevölkerung mehr gebildet sind als früher und so knapp die Mehrheit halbwegs bei Verstand ist. Es ist schon erschreckend, wenn man davon ausgehen muss, das einfach locker 50% aller Menschen wenig intelligent und schlecht gebildet sind - extrem leicht manipulierbar - deren Meinung und Stimmung hängt davon ab wie gut sie im System eingebunden sind und es wirtschaftlich läuft. Wie soll auf so einem wackligem Fundament eine Demokratie thronen?
     

  3. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: Notstandsgesetze Ungarn Diktatur

  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    18.717
  2. Partyurlaub in Siofok - Ungarn
    Graffix, 28. März 2012 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    3.393
  3. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    2.161
  4. Nutzungsvollmacht kfz für ungarn/tschechien
    mr blonde, 6. September 2010 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.542
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    569