"NPD beerbt die NSDAP" - Interview mit einem Aussteiger

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Shnuppl, 12. September 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. September 2006
    Quelle: Stern http://stern.de/politik/deutschland/:Aussteiger-NPD-NSDAP/569861.html


     

  2. Anzeige
  3. #2 12. September 2006
    AW: "NPD beerbt die NSDAP" - Interview mit einem Aussteiger

    also ich weis nicht recht aber allein die absichten der NPD würden reichen schon das man diesen haufen auflösen lässt , und als das nicht reichen würde kommen mehr und mehr solche verrückte aussagen von der NPD....und als geschenk noch der einzug in landtag,,primaX(
     
  4. #3 12. September 2006
    AW: "NPD beerbt die NSDAP" - Interview mit einem Aussteiger

    Aber ich finde es verständlich, das sie so oft gewählt werden.

    Es gibt sooo viele, die null bis gar keine Ahnung von Politik, Wahlprogramme etc pp haben.

    Sie denken halt, das der Türke von neben an doof ist und darum wählen sie die NPD oder eine andere extreme Partei. Scheiß auf die Kinderpolitik, Steuern etc pp.
     
  5. #4 12. September 2006
    AW: "NPD beerbt die NSDAP" - Interview mit einem Aussteiger

    Ich find' es auch schlimm dass soviele Menschen die NPD wählen! Vor allem die ganzen Jugendlichen die es "lustig" und "cool" finden die NPD zu wählen! Kenne da ein paar aus dem IRC!
     
  6. #5 12. September 2006
    AW: "NPD beerbt die NSDAP" - Interview mit einem Aussteiger

    Es ist wirklich so! Wie auch schon im text stand: "Die großen Parteien tun ja nichts für die Leute, da ist es schon in Ordnung, wenn man aus Protest NPD wählt.“

    <== Das sagt doch schon alles über das Verständnis der Leute von Politik aus! Sie denken doch tatsächlich sie könnten den großen Parteien oder wem auch immer damit schaden indem sie die NPD wählen?! Doch am meisten schaden sie doch sich und ihren Mitmenschen aber soweit denken diese Spatzenhirnen doch nicht einmal.

    Ich hab auch vor einigen Monaten mal die Jugendwahl in Rheinland-Pfalz und Thüingen glaube ich verfolgt.

    Thüringen: 11 % der SchülerInnen haben die DVU gewählt ?! Hallo wo leben wir?

    Auch bei uns an der Schule wurde da gewählt, trauriges Ergebnis:

    Von Schätzungsweise 500 "Wahlberechtigten" haben 45 Leute die NPD gewählt!

    Dann haben vor kurzem 5. Klässler rechtsextreme Aufkleber in den Schulgebäuden angebracht.

    Da stell ich mir 2 Fragen:

    1. Woher haben diese Kinder die Aufkleber?
    2. Die Kinder kann man für die Taten nicht verantwortlichen machen, da sie nur wussten, dass die Aufkleber irgendwas verbotenes ist. Aber wem soll man dann den Vorwurf machen?
    Den Eltern, dem Staat?

    Ich hoffe wirklich das dieser scheiß braune Sumpf endlich mal austrocknet für IMMER!
    Aber das wird leider leider noch lange ein Traum bleiben!
     
  7. #6 12. September 2006
    AW: "NPD beerbt die NSDAP" - Interview mit einem Aussteiger

    Wo liegt hier bitter euer Problem?
    Jeder kann wählen wem er will. Ich meine ich bin absolut net Rechtsgerichtet aber diese elendige Diskussion ist so was von schwachsinnig oder meckern hier Leute rum das ihr die Spd Cdu etc. wählt? NEIN ! Ich finde diese Diskussion einfach lächerlich mein Gott denkt ihr wirklich die Npd wird die Nsdap nachmachen? NEIN ! Geht garnet da sie dann sofort verboten werden würden. Es ist genau so lächerlich wie wenn immer diskutiert wird von wegen uns blockieren die Npd Demos etc. was bringt es? Gehen die auf die Strasse wenn die Punks mal wieder ne Demo machen? NEIN ! Es wird in Deutschland nie wieder so weit kommen wie es mal war. Und ich meine die Npd ist ja nun net so das sie in ihr Wahlprogramm schreibt bla bla alle Türken etc. raus. Nein es ist eine ganz "normale" Partei die genau das gleiche Recht hat gewählt zu werden wie die anderen. Und ich meine es sind 100% net nur Erstwähler die die Npd gewählt haben. Ich kenne genug 20-40 Jährige die auch die Npd gewählt haben und ich meine wenn viele viele Leute die Npd wählen dann wird es wohl einen Grund haben und net jeder der die Npd wählt ist rechtsradikal etc. Mir ist es nun auch egal ob ihr mich für Rechtsradikal haltet denn wie gesagt ich bin es net aber die Diskussion ist einfach nur Sinnlos.....


    mFg romestylez
     
  8. #7 12. September 2006
    AW: "NPD beerbt die NSDAP" - Interview mit einem Aussteiger

    die npd ist eine partei voll von schwachmaten.
    wer sie wählt rein aus protest an den aktuelen dem kann ich nur sagen, die npd besteht größtenteils nur aus dummen schlägern die von politik null peil haben.
    sie wissen weder wie wirtschaft funktioniert noch wie man kluge ausenpolitik betreibt.

    wenn die partei an die macht kommt dann haben wir weder was zum heizen ( die russen drehen den hahn zu) und auch sonst geht es uns dann deutlich schlechter weil die anderen staaten nix mehr hierhin importieren und die firmen alle abhauen.

    und es gibt wirklich noch leute die an die npd glauben als alternative?
    armes deutschland was ist mit dir geschehen...
     
  9. #8 12. September 2006
    AW: "NPD beerbt die NSDAP" - Interview mit einem Aussteiger

    Also ich verstehe die Leute hier nicht, denen es ist egal ist ob die NPD gewählt wird. Wie kann man in einem freien Staat eine RECHTSEXTREME Partei überhaupt erlauben? Man hat ja gesehen wie das 1933 ausgegangen ist... Die Politiker der NPD sind nicht dumm wie andere hier behaupten, und auch keine Schläger. Sie haben bestimmt ihre Schläger, aber sie selbst lassen sich nichts zu schulden kommen. Ich finde es eine Unverschämtheit aus Unzufriedenheit über andere Parteien, eine Partei zu wählen, die als Nachfolgeorganisation der NSDAP durchgehen kann. Ich bin froh, hier in Deutschland leben zu können, ich habe hier eine gute schulische Ausbildung (lässt sich drüber streiten^^), ein sicheres Leben, usw. Wenn eine Partei wie die NPD in den Bundestag kommen würde, wäre damit wahrscheinlich schnell Schluss. Romestylez finde ich ziemlich niveaulos, wenn es ihm gleichgültig ist, ob eine RECHTE Partei gewählt wird. Solche Leute sind daran Schuld, wenn solche Parteien es wirklich in den Bundestag schaffen. Es ist ihnen egal wer gewählt wird, solange sie selbst nicht deswegen in Probleme geraten....


    Greetz
    Wajna
     
  10. #9 12. September 2006
    AW: "NPD beerbt die NSDAP" - Interview mit einem Aussteiger

    Nun mach aber mal ebend halblang hier ! Ich habe nicht gesagt es ist mir egal das ist es absolut net nur die Diskussion ist so was von schwachsinnig. Und ich sage dir mal gleich eins du denkst sicher ich habe die Npd gewählt ?! Aber NEVER !!11 Ich glaube du kannst net lesen oder so ich habe lediglich gesagt es ist lächerlich darüber zu diskutieren und sie verbieten wäre genau so schwachsinnig und du glaubst ja wohl selber net das die Npd jemals in den Bundestag kommt bzw. da mal richtig was zu sagen hat oder ? Denn schau mal wieviele hier schreiben sie wählen die net ^^ Also worüber regt ihr euch so auf ? Ich verstehe schon das man sich sorgen amcht die habe ich mir auch gemacht als sie vor nen paar Jahren so stark wurden. Aber nun mache ich mir die Gedanken net mehr denn die Deutschen sind schlau genug um das was früher mal war net wiederkommen zu lassen. Also nun siehste vllt mal das es mir net egal ist.... Und ich bin daran Schuld wenn sie in den Bundestag kommen ? Ey du hast doch gesoffen oder so ich wähle sie net mal sondern ne ganz andere Partei aber bin daran Schuld ?! OMG ! Und wie du den Satz meinst "Es ist ihnen egal wer gewählt wird, solange sie selbst nicht deswegen in Probleme geraten" verstehe ich absolut net wenn sie an die Macht kommen sollten hätte ich doch genau so nen Problem wie du und der Rest hier oder ? Also denk vllt demnächs mal nach bevor du jmd als niveaulos bezeichnest....


    cYa romestylez
     
  11. #10 12. September 2006
    AW: "NPD beerbt die NSDAP" - Interview mit einem Aussteiger

    roflcopter @ ice ice pinguin =)
    haha zu geil hier.

    hab ich in meinem post irgendwo gemeint das die linken auch nur im ansatz von irgendwas ahnung haben???

    ich bin von meiner politischen orientierung ziemlich weit rechts weil ich selber aus einem land komme wo die diktatur ausnahmsweiße eigentlich gut funktioniert hat.

    und da baute die diktatur auf einer relativ freien martkwirtschaft auf und jeder hatte immernoch gewissen rechte.
    das ist ein gutes rechtes system.
    was die npd will kann doch nur wirklich nur von totalen idioten gut geheißen werden :rolleyes:
    hab von den linken nie was anderes behauptet xD

    die diktatur in meinem heimatland ist gescheitert da der chefe gestorben ist.... und dann kam die demokratie und mit ihr der tolle krieg......naja wayne^^
     
  12. #11 12. September 2006
    AW: "NPD beerbt die NSDAP" - Interview mit einem Aussteiger

    @ romestylez, ich möchte dich nicht angreifen und dir nichts unterstellen, sry wenn ich was falsch verstehe aber so sich ich das :

    du willst die CDU oder SPD mit der NPD vergleichen??

    "Die Szene nimmt immer offener Bezug zum NS-Regime und ihren Größen." ist schon klar das die nach einer erfolgreichen wahl nicht die KZ's wieder öffenen würden. aber was glaubst du den, dass die alle lieb bitten wieder nach hause zu gehn (was für sehr viele auch seit geburt deutschland ist)? wohl kaum! wie würdest du dich als studierter, gut verdienender araber fühlen wenn die dir aufeinmal sagen : "du hast hier nichts mehr zu suchen!" ?

    da geb ich dir recht, bei den Linken wird der ganz offensichtliche drang zur extremität oft runtergespielt... links ist nichts besser als rechts!

    wenn eine "Packt eure Koffer" plackat aktion der NPD nicht die selbe aussage hat wie "Türken etc. raus" weiß ichs auch nicht. und normal würd ich einen großen braunen, leider gut organisierten, scheis haufen nicht nennen. was die da vertrehten ist nicht "normal" sondern einfach nur crap!


    und wenn viele viele leute in den brunnen springen wird das auch wohl seinen grund haben?
    ich will auch nicht bekannte von dir angreifen, aber bevor die die NPD wählen sollten sie sich vielleicht mal das Partei programm durchlesen! wenn die das machen und dann immer noch NPD wählen dann werden die wohl ihre """""gründe""""" haben?!


    UND diese "ganze" diskussion hat sehr wohl ihren sinn, ich geb zu mir gehts auch manchmal auf sack wenn wir zum Xten mal sowas in der schule behandeln, aber wenn uns sowas nicht im kopf bleibt wird es ganz schnell vergessen und zack ham die bei der nächsten wahl nochmal ihre % mehr und dann heißt es wieder, hu wie konnte das den passieren .... und wie schwer es sein kann eine rechts/links-extremistische partei zu verbieten wenn sie offensichtlich "ernst" machen hat man in letzter vergangen heit wohl gesehn ...
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - NPD beerbt NSDAP
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.224
  2. NPD-Verbot

    Terrorbeat , 7. Dezember 2012 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.029
  3. Antworten:
    22
    Aufrufe:
    989
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    486
  5. Antworten:
    65
    Aufrufe:
    2.429