NPD hetzt vor Holocaust-Gedenkstätten

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von stropharia, 18. August 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. August 2011
    Vor dem Jüdischen Museum hat die NPD Wahlplakate mit dem Spruch "Gas geben" aufgehängt. Die Bezirke können rechtsextremistische Wahlplakate nicht verbieten. Berliner und Touristen sind empört.

    „Abstoßend“, „provokant“ und „ekelhaft“ finden Passanten die NPD-Wahlplakate vor dem Jüdischen Museum in Kreuzberg. „Gas geben“, mit diesem Spruch werben die Rechtsextremisten vor dem Eingang des Museums für ihre Partei. Auf dem Plakat lässt sich Parteichef Udo Voigt auf einem Motorrad ablichten, offenbar um sich hinter Zweideutigkeiten zu verstecken. Das Wahlplakat wurde auch in der Nähe der Gedenkstätte „Haus der Wannsee-Konferenz“ aufgehängt. 1942 beschlossen in der Wannsee-Villa führende Beamte des Naziregimes die systematische Deportation und Ermordung der europäischen Juden. An diesem Ort wurde der Völkermord in den Vernichtungslagern verabredet.

    _____________________quelle___________________________________________

    wieder das alte lied NPD verbieten ja nein...
    wenn doch nicht so viele V-leute drinne wären
    meine meinung da zu ist klar:FASCHISMUS/RASSISMUS ist keine MEINUNG sondern ein verbrechen und sollte deshalb auch nicht toleriert werden in keinster form !
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 18. August 2011
    AW: NPD hetzt vor Holocaust-Gedenkstätten

    lol gas geben XD

    das ganze rechts und links gehabe is alles kindergarten. werden die nedmal alle erwachsen?
    da hat halt npd mal wieder provoziert. des machen die doch gerne.

    was will ma da jetz groß diskutieren? is doch eh immer alles die selbe alte leier.
     
  4. #3 18. August 2011
    AW: NPD hetzt vor Holocaust-Gedenkstätten


    man sollte diese spinner nicht unterschätzen, sie sind vieleicht nicht besonders schlau das macht sie aber irgendwie noch gefährlicher
    also ich hab kein bock drauf das irgendwelche bewaffneten neonazis anfangen synagogen abzufackeln weil es in ihrem kranken weldbild irgendwie legitimiert wird

    taz/burschenschaft

    DEUTSCHLAND SCHAFFT SICH AB
     
  5. #4 18. August 2011
    AW: NPD hetzt vor Holocaust-Gedenkstätten

    werben???
    Das ist doch nicht Werbung sondern Abschreckung. Gerade solche Aktionen sind Zeichen dafür, diese Partei nicht zu wählen. Naja, ich finds gut, dass sie sich mit ihrem Messer ins eigene Fleisch schneiden. Sollen die doch so weiter machen. Das bringt denen ja eh nix.
     
  6. #5 18. August 2011
    AW: NPD hetzt vor Holocaust-Gedenkstätten

    lasst die jungs doch einfach machen. mit solchen aktionen soll aufsehen erregt werden, ignoriert es einfach und seht nicht jede aktion als möglichkeit, eure hirnlosen parolen s.o. an den mann zu bringen.
     
  7. #6 19. August 2011
    AW: NPD hetzt vor Holocaust-Gedenkstätten

    kack auf die kinder warum schenkt man denen eigentlich aufmerksamkeit?

    wenn man die schon nicht verbietet sollte man die ignorieren
     
  8. #7 19. August 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: NPD hetzt vor Holocaust-Gedenkstätten

    DIE PARTEI hat die Antwort :D

    5800142_4b298910f0_m.jpeg
    {img-src: //data7.blog.de/media/142/5800142_4b298910f0_m.jpeg}
     
  9. #8 19. August 2011
    AW: NPD hetzt vor Holocaust-Gedenkstätten

    haha ist das nicht der Außenreporter von der HEute Show? :D herrlich geile Satire :D
     
  10. #9 19. August 2011
    AW: NPD hetzt vor Holocaust-Gedenkstätten

    jap genau das isser!
    Sonneborn ist und bleibt der geilste.

    Die Leute in Österreich (die weniger intelligenten) trauern im übrigen tatsächlich noch um Haider.
     
  11. #10 19. August 2011
    AW: NPD hetzt vor Holocaust-Gedenkstätten

    musste auch erstmal lachen, aber weil so unverschämt dreist und makaber ist :D

    ansonsten geb ich dir recht...jeder versucht nur seine meinung an den mann zu bringen...^^
     
  12. #11 24. August 2011
    AW: NPD hetzt vor Holocaust-Gedenkstätten

    sorry aber kann es auch nicht zurück halten^^ Hier sieht man aber das die Gesetze i-wo aufhören und, dass man nicht alles verbieten kann. Komisch finde ich es auch das die NPD erst nach so vielen Jahren auf die Idee gekommen ist. Ich finde das man solche aktionen ignorieren sollte jedoch die NPD intensiver beobachten sollte. Freiheit ist schön und gut jedoch sollte der Saat eingreifen wenn die Freit der einen die Freiheit der anderen gefährdet. LG K-D
     
  13. #12 25. August 2011
    AW: NPD hetzt vor Holocaust-Gedenkstätten

    Alles Kinderkacke, der Pöbel muss ab und zu laut werden. Wenn das wen aufschreckt, haben die genau das erreicht, was sie wollten.
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - NPD hetzt vor
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.274
  2. NPD-Verbot

    Terrorbeat , 7. Dezember 2012 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.081
  3. Antworten:
    22
    Aufrufe:
    1.075
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    555
  5. Antworten:
    65
    Aufrufe:
    2.662