NPD verbieten???

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Smutek, 26. Juni 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. Juni 2007
    Guten Morgen,
    ich möchte in diesem Forum mal ein sehr wichtiges Thema ansprechen, was im mom denk ich auch sehr aktuell ist.....

    Sollte man die NPD verbieten???


    Ich denke, dass es für beide meinungen sehr gute Argumente gibt, und hoffe, dass ihr auch sehr gute für das Pro und Contra habt.....

    Ich persönlich enthalte mich meiner Meinung vorerst, möchte aber auch sagen, dass ich keinen Kontakt zu Nazis und Rechtseingestellten Leuten habe und diesen auch nich suche, für mich ist Faschismus und Rassismus totaler Schwachsinn......

    Ok, das wars von mir, wenn ihr euch zu diesem Heiklen Thema aussert, bitte nur erst gemeinte Beiträge schreiben, und keine von wegen "dieser sinnlose Tread" usw.

    Ich bedanke nich schonmal im voraus, für eure Meinungen,

    Bis denne,

    Smudo
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 26. Juni 2007
    AW: NPD verbieten???

    Das schlimme an dem Verbot ist nur, dass dann die NPD in den Unterground gehen würde..
    Und dann kann man sie und ihr Programm noch weniger kontrollieren...
     
  4. #3 26. Juni 2007
    AW: NPD verbieten???

    @ Cyzec... diese haben aber dann keine "macht" bzw. mitspracherecht mehr oder glaubst du es gibt keine "Untergrund" nazi gemeindschaften???
     
  5. #4 26. Juni 2007
    AW: NPD verbieten???

    Doch die gibt es schon immer, aber wenn sie verboten werden sollte, wird sich der Hass und die rebellion noch weiter schüren, und dann werden richtige Untergrundprojekte gestartet werden, die von viel größerem Ausmaß sind...
     
  6. #5 26. Juni 2007
    AW: NPD verbieten???

    Außerdem wurde ja mehrmals schon vom Verfassungsgericht geprüft, ob die Partei verfassungswidrig ist - bisher leider ohne Erfolg...


    So - da ist ja meine Meinung auch mit drin ;9

    MfG
     
  7. #6 26. Juni 2007
    AW: NPD verbieten???

    meiner meinung nach sollte man die npf aufjedenfall verbieten!
    aber da gibt es ja gewisse gesetze die der regierung/bundestag usw. dabei probleme machen....
    naja, auf der einen seite -> meinungsfreiheit, und auf der anderen seite Hetzerein gegen Ausländer <-
    find da könnte man aber ruhig mal die gesetze etwas zurückstellen ;)

    Lg

    Banga-Selection
     
  8. #7 26. Juni 2007
    AW: NPD verbieten???

    Also, würde das bestehende BRD-System die NPD verbeiten, würde Sie damit nur zeigen wie schwach dieses "Pseudo-demokratische-System" ist!
    Ein demokratisches System muss sich eben auch mit politisch anderst denkenden auseinander setzen und das schafft die bestehende BRD-Regierung keines Falls.
    Das beste Beispiel hierfür ist das NPD-Verbot und dieverse Aussagen von diversen Politikern á la:
    - Mit "Nazis" darf man nicht reden, einfach ignorieren!

    Ist das im Sinne einer Demokratie - nein!

    Das BRD-System speilt unserem Volk eine heile Welt vor. Wir werden mit "Brot und Spiele gefüttert" um von den Probleme die wir in diesem Staat haben und von dem Treiben von den Heern und Damen da oben abzulenken.

    Ich würde mal von euch gerne hören, aus welchen Gründen ihr ein NPD_Verbot befürworten würdet.
    Und kommt mir nicht damit:
    - Sind doch alles assozialae Nazis
    - Scheiß Rassistenpack (denn das trifft auf viel garnicht zu)

    Nationalistisch zu denken hat rein garnichts mit Rassismus zu tun.

    Versucht mal Sachlich zu bleiben und den Thrad nicht wie die anderen zu versauen!
     
  9. #8 26. Juni 2007
    AW: NPD verbieten???

    ja man sollte sie verbieten weil sie kein wirklihes interesse an der politik in deutschland haben.es werdenthemen aufgegriffen die jeder gottverdammte bauer missverstehen tut.

    für mich alles nur stammtischgerede.sie gehören für mich auf den index.

    wenn ich diese meinung habe wie diese leute dann muss ich auch so intelligent sein ein konzept vorzustellen um diese probleme beseitigen zu können und das können diese vollidioten nicht.für diese leute geht es nur ums geld.
     
  10. #9 26. Juni 2007
    AW: NPD verbieten???

    Der Thread artet wieder in Stammtsich-gequatsche aus! Bleibt doch mal Sachlich und niveauvoll - es ist wirklich schlimm hier!
     
  11. #10 26. Juni 2007
    AW: NPD verbieten???

    verbieten würde ich sie auf keinen fall. das würde nur noch mehr probleme geben. dass mit dem zurückziehen in den untergrund würde wirklcih so passieren. ok, jetzt gibt es schon genug gruppierungen im untergrund, jedoch wäre es ein grosser fehler.

    ebenfalls wäre es ein zeichen für die npd, dass sie etwas erreichen können. und dies würde ihre haltung ebenfalls stärken. dazu kommt, dass eine partei die sich so mit der ausländerfrage beschäftigt doch immer wieder recht grossen zuspruch bekommt. vielleicht ist die npd zu extrem, aber in der schweiz gibt es eine partei welche dies sehr menschlicher und nicht so "ausländer sind :poop:, weg mit diesen" parolen betreibt. und fakt ist, dass diese in den letzten jahren fast jedes mal am meisten plätze dazugewonnen hat. ausserdem muss man auch sagen, dass abstimmungen zu diesem thema immer solche sind, wo die höchste stimmbeteiligung vorliegt. drum denke ich,das man hier sehr vorsichtig sein muss und mit einem verbot wahrscheinlich alles nur schlimmer machen würde.
     
  12. #11 26. Juni 2007
    AW: NPD verbieten???

    Einerseits sollte man sie verbieten, und zwar aus dem Grund, da sie zwar für Deutschland, aber gegen die Welt sind. Deren Horizont endet doch an der deutschen Grenze (Richtung Osten eventuell ein wenig weiter).

    Dazu mal ein Zitat aus der Wikipedia (hab grade keine Lust, dass in eigene Worte umzuwandeln):

    Man kann jetzt natürlich sagen, dass jede Partei, egal welche politische Meinung sie hat, in einer Demokratie zugelassen sein muss und die NPD deswegen nicht verboten werden kann. Dies ist, meiner Meinung nach, falsch. Eine Demokratie hat als erstes die Aufgabe sich selbst zu schützen, da sonst aus der Demokratie eventuell eine Diktatur werden kann. Man sollte also Parteien, welche es sich zum Ziel machen eben diese unsere Demokratie zu Fall zu bringen, definitiv verbieten. Solche Parteien dienen nicht dem gesamten deutschen Volke, auch wenn sie das behaupten, nein, sie dienen nur sich selbst und sonst keinem.
    Ich würde sogar noch weiter gehen, und behaupten, dass jedes Individuum, welches sich auf politischer Ebene gegen die Demokratie ausspricht, verhaftet und ins Gefängnis gesteckt werden müsste. Man darf weiterhin seine Meinung haben, darf sie von mir aus auch zu Hause, bzw. bei Freunden etc., äußern, jedoch halt nicht auf politischen Veranstaltungen.

    EDIT: Ach übrigens, wusstet ihr, dass laut der NPD Polen am II. Weltkrieg schuld ist?

    @Vorposter: Das die NPD, auch mit einem Verbot, weiterhin agieren würde ist klar. Doch gäbe es dann die Möglichkeit, gegen jeden, der sich offen zur NPD bekennt, strafrechtlich vorzugehen, was die Sache auch wieder vereinfachen würde.
     
  13. #12 26. Juni 2007
    AW: NPD verbieten???

    sicherlich, du hast recht, dass es für die justiz weitaus einfacher wäre als wenn es eine legale partei ist. zuerst möchte ich wissen, ob in euch unterparteien wie b&h oder wie die alle heissen legal sind oder ob die auch nur im untergrund mitmischen dürfen?

    wenn die nur im untergrund handeln können, dann hoffe ich, dass ihr diese gruppierungen besser im griff habt. denn ich kann mir nicht vorstellen, dass man das problem je mal wirklich lösen kann. drum glaube ich auch nicht,dass wenn die npd verboten sein wird,dases für die justiz viel einfacher werden wird, um das zu verurteilen, was sie machen.
     
  14. #13 26. Juni 2007
    AW: NPD verbieten???

    da kann ich einfach nur zustimmen, wird sie verboten passiert das selbe was mit den sekten passieren würde. das ist aber auch der einzige grund weshalb sie nicht verboten werden sollte.

    aber was wiederrum schlecht ist, so können sie eventuell zur npd wechselnde leichter werben und die npd gewinnt an unterstützer. Sie sollte sehr streng bewacht werden und mal öfter in die schranken gewiesen werden. Aber das es überhaupt soweit kommt das die NPD so bekannt und in gewisser masen erfolgreich ist, ist meiner meinung nach absolut unverständlich.
    Da frag ich mich ob es wirklich so viele mit dieser "beschissenen" meinung gibt.

    Eigentlich sollte so eine Partei kaum bis gar keine Zustimmungen erhalten!

    mfg
     
  15. #14 26. Juni 2007
    AW: NPD verbieten???

    Und da fragt ihr euch noch, warum so viele Menschen im Ausland immer noch glauben, das Deutschland ein "Nazi-Land" ist, -> was keines falls so ist. Nur, wissen diese Leute (und das sind viele..) nicht das es nicht so ist, aber was sie wissen (aus Nachrichten, Zeitungen, etc.) ist, das Deutschland eine Partei am leben lässt, die gegen Ausländer ist (was sehr schlecht ist -> A. Hitler), und das dumme für Deutschland ist, das diese Partei erstaunlicher weisse so viele Wähler hat, und die am wachsen sind. Und das schlechte an dieser sache ist (für Deutschland), das, wenns so weiter läuft, und die NPD noch mehr wähler kriegt, und diese steigt, könnte es ziehmlich schlecht für Deutschland laufen @ EU / World...

    naja, meine Meinung. Denkt mal drüber nach!
     
  16. #15 26. Juni 2007
    AW: NPD verbieten???

    ich als Ausländer ^^ bin auch dafür dass die NPD verboten wird.. die NSDAP ist schon mal an die Macht gekommen und wir alle kennen die Vergangenheit Deutschlands! Wenn die NPD an die Macht kommt wird sich das ähnlich abspielen.. Erst müssen alle Nicht Deutsch-Bürger, alle die den NPD nicht unterstützen das Land verlassen. Dann werden sich die anderen Staaten einmischen und es kommt zu Krieg:baby: 8o X( ...

    Hoffen wir alle das es nicht so kommt!
     
  17. #16 26. Juni 2007
    AW: NPD verbieten???

    nein man sollte sie nich verbieten
    jede Partei hat nen recht darauf
    auch wenn es Nationalsozialisten sind
    ich finde zum teil auch die npd ganz gut
    aber das heißt nich das ich jetzt nen Nazi bin
    ich finde nur einige sachen gut was sie so sagen aber mehr auch nich
    ich denke mal das sowie so in spätestens 20 jahren die npd evtl mal mit halten kann zu spd und cdu

    mfg BizzWare
     
  18. #17 26. Juni 2007
    AW: NPD verbieten???

    Also ersteinmal muss ich sagen, dass es ein demokratisches System nicht nötig haben sollte, eine Partei wie die NPD zu verbieten. Sie sollen sich eher mal angucken, aus welchen Gründen die NPD Wähler gewinnt - Stichwort: Jugend oder sich einfach mal mit den Problemen befassen, anstatt sie tot zu reden. Ähnlichen gilt übrigens genauso für die LINKE.

    Dennoch muss ich sagen, dass in meinen Augen JEDER NDP-Wähler entwerde einfach nur DUMM ist oder ein Nazi, denn das Parteiprogramm der NDP ist eindeutig anti-demokratisch und rassistisch. Wer dem zustimmt ist ein Rassist. Wer die Partei wählt, weil er angeblich keine andere Wahl hat, der akzeptiert den Rassismus und ist scheinbar zu blöd sich selbst zu engagieren oder sich noch genauer im politischen Spektrum umzusehen und läuft statt dessen einfach der braunen Masse hinterher: ganz toll.

    Nochmal: Das Problem ist nicht, dass es eine rechte Partei gibt, sondern dass die Leute diese wählen!
    Und zum Thema "Deutsche sind alles Nazis". Das liegt ja wohl eher an Deutschlands Vergangenheit und der Themen-Geilheit der ausländischen Presse. Ich erinner mich da an die Schlagzeile (in engl. natürlich) "Nazi-Stadion wieder aufgebaut". Dabei wurde nur das Berliner Olympiastadion saniert.
    Auch in Frankreich kam ein rechter Kandidat in der vorletzten Wahl in die Stichwahlen. Sind nun die Franzosen typische Nazis in der Öffentlichkeit?

    Dass die NPD bisher nicht verboten wurde liegt im Übrigen nicht daran, dass da irgentwelche Gesetze vonwegen "freie Meinungsäußerung" im Weg währen, sondern dass die großen Parteien ihre V-Männer nicht preisgeben wollten. Gäbe man sie nun frei und würde die NPD verboten, würde sie ohne irgentwelche V-Männer in den Untergrund gehen und hätte freie Hand. Natürlich gibt es schon genug neo-nazistische Organisatíonen im Untergrund, aber keien wäre wohl so popular wie die NPD. Das ist das gefährliche.
    Also verbietet die NPD nicht, denn das löst nicht das eigentliche Problem. Die Politik muss volksnaher werden.

    Zumal es sich immer gezeigt hat, dass in (diesmal wirklich nur subjektiv) schlechteren Zeiten die Wähler immer zu den Rändern des politischen Spektrums tendieren. Gerade deswegen argumetiert die NPD ja immer vonwegen alles andere wären nur "Gutmenschen" und uns würde "eine heile Welt vorgegaukelt". Wenn ich das schon höre ... naja keine Worte...

    so, hab mich ja mal wieder ordentlich ausgelassen ;)

    screeny
     
  19. #18 26. Juni 2007
    AW: NPD verbieten???

    Hi du ich hab grad mal ein bisschen bei Google u.s.w gesucht und was echt passendes zu dem Thema gefunden. Aud der Seite Hier wird auch drüber disskutiert bzw. wurde ein Text erstell, der Vor und Nachteile beinhaltet, wenn mann die NPD verbieten sollte.

    Ist echt interessant sollte man sich mal durchlesen ;)

    Mfg
     
  20. #19 26. Juni 2007
    AW: NPD verbieten???

    Ich finde man sollte sie Verbieten, weil somit schonmal die Finanzielle unterstützung der Schlägertrupps ( Kameradschaften ) unterbrochen wäre und sie definitiv ein Problem hätten. Das mim Untergrund, schön und gut, aber was wollen sie machen? Dann kann man sie halt nichmehr kontrollieren, aber es gäbe auch nichtsmehr was man kontrollieren sollte.
     
  21. #20 26. Juni 2007
    AW: NPD verbieten???

    würde sofort, für ein verbot sein, aber dann würde es hier in deutschland ganz schon abgehen, wenn man sich mal überlegt, mann kann ja eigentlich nicht eine partei verbieten... es ist eine demokratie und jeder hat das recht, das zu wählen, wozu er will.


    mfg
     
  22. #21 26. Juni 2007
    AW: NPD verbieten???

    Nein, jeder hat das recht auf freie Meiungsäußerung und darf versuchen das durchzusetzen was er will, wenn es soweit ist, haben sie die mehrheit. und mit verbieten sind wir net besser als die.
     
  23. #22 26. Juni 2007
    AW: NPD verbieten???

    ich finde diesen thread eigentlich sinnlos, weil über etwas diskutiert wird, was in absehbarer Zeit NIE passieren wird. Eine Partei zu verbieten geht nicht ohne weiteres...außerdem wieso sollte man in einer Demokratie Menschen verbieten National zu denken.

    Die NPD ist nicht darauf aus, alle Juden zu vergaßen, Auslädner rauszuschmeißen usw.....das ist ein schlechtes Bild welches nicht der Wahrheit entspricht.

    Die NPD ist eine Partei, die sich in rechten Kreisen bewegt und sehr National denkt ( was ich persönlich gut finde)
    Nur auf Grund des Holocausts muss nicht jeder national denkende Mensch :poop: sein.
    Jeder sollte seine eigene Meinung entfalten können.
    Ich persönliche habe nichts gegen Ausländer, die hier leben, solange sie sich benehmen und hier arbeiten. Jedoch diese ganzen Möchtgern-Ganxta Kanaken kann ic hauf den Tod nicht ausstehen :angry: --> würde ich sofort abschieben nach einer Straftat bzw. 2 straftaten jeder hat ne 2. chance verdient ( dies ist auf grund unserer gesetzeslage jedoch nicht möglich)
    natürlich kann jetzt wieder gesagt werden oooh du scheiß nazi blabla, jedoch zeigt ihr damit mangelnde toleranz, genau die mangelnde toleranz die der NPD bzw. national denkenden Menschen "vorgeworfen" wird.
    natürlich gibt es hier in deutschland auch deutsche, die sich assozial verhalten und straftaten beghen, dies ist natürlich auch sehr schlecht, jedoch ist es hier land und sind deutscher abstammung (klar sind gerechte strafen da richtig, jedoch abschieben geht da ja wohl kaum :D)
    Wie man in Deutschland zunehmend feststellt gibt es hier immer mehr Ausländer, und es wird nur noch wenige Jahrzehnte andauern, dann wird es mehr Ausländer wie Deutsche in Deutschland geben, und das gilt es zu unterbinden, wofür sich die NPD auch einsetzt.
    Klar kann ich verstehen, die Ausländer sind hier geboren und aufgewachsen und fühlen sich hier heimisch, jedoch sollten sie sich an unsere Mentalität, unseren Glauben, und unsere Bräuche anpassen, sollte ihnen dies nicht gefallen, können sie ja gerne dahin gehen wo sie herkommen.
    letztendlich ist zu sagen, dass es total schwachsinnig wäre die NPD zu verbieten, da ja sonst auch national denkende fordern würden, ja verbietet die PDS.

    soooo und jetzt könnt ihr loslegen wieder auf die "bösen nazis" zu schimpfen;)
     
  24. #23 26. Juni 2007
    AW: NPD verbieten???

    Denke ich kaum das sich dann wieder alles so abspielen wird, 1. gibts keinen Artikel 48 mehr und 2. Wenn die es schaffen mal ein höheres Amt zu belegen werden sie sowieso nicht viel ändern können ohne die Zustimmung von unserem Horst ;)

    Mir persönlich ist es egal was die machen die werden nicht so viele Wähler haben, und wenn doch dann will ich nicht mehr in Deutschland leben, denn dann zeigt sich wie viel deutsche aus einem Krieg lernen: GAR NICHTS!

    Ich bin auch Ausländer, hab sogar Verständnis wenn ein paar meiner Freunde mal so zum Gag S**g H**l rumbrüllen weil ich weiss das es nur Spaß ist.

    Hab neulich auch mal Stress mit einem Nazi gehabt, der hat mich als "gesindel! und "eine Schande für Deutschland" bezeichnet, mein Gott soll er doch viel ändern kann der nicht.

    In meiner Umgebung sind so ca. 98% aller Nazis die ich kenne entweder auf der Berufsschule oder in der Hauptschule. So das sind die die sich als "Arier und Bereicherung" sehen.
    Ich bin ja eine "Schande" und gehe aufs Gymnasium.
    Wieso kommt mir das alles so seltsam vor?!

    Die meisten Nazis haben so gut wie nix ausser Stro im Kopf und wollen dann noch die Regierung übernehmen?
    Ja so schauts aus. Ich sag ja nicht alle Nazis es gibt durchaus auch intelligente Nazis, die sind halt zum Glück in der Unterzahl.

    So das reicht erstmal. :D
     
  25. #24 26. Juni 2007
    AW: NPD verbieten???

    Besser hätte ichs auch nich ausdrücken können :)
     
  26. #25 26. Juni 2007
    AW: NPD verbieten???

    Selbst wenn es nicht in absehbarere Zeit nicht geschehn wird, dann ist es doch immer gut, zu Themen Gedanken zu machen und auch darüber zu diskutieren..:]

    b2t: Wobei eine Demokratie es verkraften muss, sich auch mit extremen Situationen auseinander zu setzen zu können...
    Und selbst wenn die Meinungen sehr weit auseinander gehn, dann ist wichtig mit diesen auseinander zu setten..
    und dies kann man nicht durch ein einfaches Verbot bewerkstelligen...
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - NPD verbieten
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.266
  2. NPD-Verbot

    Terrorbeat , 7. Dezember 2012 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.072
  3. Antworten:
    22
    Aufrufe:
    1.066
  4. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    368
  5. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    604