Ohne Führerschein Auto fahren - geht das?

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von Thrake7, 10. Januar 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. Januar 2007
    was ich wissen will, ist nur, ob das geht???
    Mich interessiert deshalb, weil man so billiger autofahren lernen kann, als in einer fahrschule!
     

  2. Anzeige
  3. #2 10. Januar 2007
    AW: Ohne Führerschein Auto fahren - geht das?

    Jio... ich habe mich mal so umgeschaut bei google und das ist alles legal. Nur musst halt dieses Fahrschulschild haben ^^ Dazu müssen deine Eltern das auch mit dir durchziehen. Und das Auto muss entsprechend eingerichtet sein das heisst der Beifahrer muss eingreifen können wie in einem Fahrschulauto halt. Wenn du so ne Karre haste kannste deinen Daddy als Beifahrer hinsetzen und du kannst los ballern ^^ Aber glaub mir zahl lieber das GEld inner Fahrschule. Denn dein Dad wird dir das Auto fahren niemals so beibringen können das du die Prüfung bestehst. Denn er fährt ja schon eine Ewigkeit und von daher fährt er wie jeder, damit fällste aber durch jede Prüfung ^^ Naja wenn du es trotzdem willst geht es halt ^^ Aber soviel billiger wirds auch net wenn man bedenkt das du das Auto etc umrüsten musst.




    Tschüssi Juggbyash
     
  4. #3 10. Januar 2007
    AW: Ohne Führerschein Auto fahren - geht das?

    Jo, sehe ich genauso. Dein Dad oder wer das mit dir machen würde, weiss bestimmt nicht alles, was du bei der Prüfung machen musst, wie z.B. vor dem Blinken, in den Innenspiegel, dann in den Außenspiegel schauen, dann erst blinken und vor dem überholen bzw. abbiegen noch einen Schulterblick machen. Da gibt es lauter solche Sachen, welche für den Prüfer sehr wichtig sind.

    Ich war bei der Fahrschule und habe alles beim 1. mal geschafft ;)

    Habe den Führerschein nun schon seit ca. 2 Monaten ^^

    Aber ich glaube, dass mir das meine Familie nicht so hätte beibringen können, dass ich die Prüfung geschafft hätte ^^
     
  5. #4 10. Januar 2007
    AW: Ohne Führerschein Auto fahren - geht das?

    davon habe ich auch schon gehört und habe mal ein bissel bie google geguckt und ich war erfolgreich
    die person muss mindestens 23 jahre alt sein und darf wenieger als 6 punkte in flensburg haben
    also ich finde es ne coole sache
    nur ob man das auch schon mit 16 oder 17 darf das habe ich nicht raus gefunden
    mfg
     
  6. #5 12. Januar 2007
    AW: Ohne Führerschein Auto fahren - geht das?

    hab auch mal gegoogelt und dass gefunden ;)

    Straßenverkehr

    Autofahren jetzt schon ab 17


    Auch 17jährige dürfen jetzt offiziell hinters Steuer
    19. April 2004
    Im Alleingang hat das Land Niedersachsen als erstes in Deutschland den Führerschein für Jugendliche ab 17 eingeführt. Am Montag ist der Startschuß für den Modellversuch „Begleitetes Fahren mit 17“ gefallen.

    Vom 19. April an, können sich Jugendliche aus den Modellregionen in Niedersachsen bei den Fahrschulen für die Führerscheinprüfung anmelden. Zuvor müssen sie jedoch bei den Führerscheinstellen einen Antrag auf Ausnahmegenehmigung stellen, dem auch die Erziehungsberechtigten zustimmen müssen. Denn nur sie können und dürfen die Jugendlichen auf ihren Fahrten begleiten. Zur optimalen Vorbereitung rät das Verkehrsministerium Niedersachsen den Eltern, sich vorher einer Schulung zu unterziehen, bei der Hintergründe und Rollenverteilung detailliert besprochen werden.

    Verstöße werden hart bestraft

    Sollten sich die Fahranfänger nicht an die Regelungen halten, drohen ordentliche Strafen. Nach Angaben des niedersächsischen Verkehrministeriums, wird ein Bußgeld von 50 Euro fällig und es gibt einen Punkt in Flensburg, falls ein Jugendlicher alleine oder nicht mit einem Erziehungsberechtigten fährt. Doch die wahrscheinlich härteste Strafe für die jungen Fahrer ist, daß der Führerschein bis zum 18. Geburtstag wieder abgegeben werden muß.

    Was die Schuldfrage bei einem Unfall betrifft, so werde es keine Unterschiede zu bisherigen Regelungen geben, sagte Andreas Krischat, Pressesprecher des Ministeriums. „Die 17jährigen haben eine abgeschlossene Fahrausbildung und eine eigene Fahrerlaubnis. Sie sind daher ganz normale Verkehrsteilnehmer wie alle anderen Autofahrer und werden auch so behandelt.“

    Mit diesem Modellversuch sollen Jugendliche an das Autofahren besser herangeführt werden. Laut Landesverkehrswacht Niedersachsen ist das Unfallrisiko junger Fahranfänger insgesamt sehr hoch - am höchsten jedoch direkt nach Aushändigung des Führerscheins. Dieses Risiko solle verringert werden. Der Begleiter solle dem jungen Fahrer in Streßsituationen Sicherheit vermitteln, Erfahrungen weitergeben und ihn zu einem vorausschauenden Fahren führen.

    Minimierung des Unfallrisikos umstritten

    Während sich Niedersachsens Verkehrsminister Walter Hirche sehr erfreut über den Start des Modells zeigte, gab es bereits erste kritische Stimmen von Seiten des deutschen Automobilklubs ADAC. Der Versuch „begleitetes Fahren mit 17“ sein kein geeignetes Modell, sagte ADAC-Sprecher Dieter Wirsich. „Wir rechnen mit einem Anstieg der Unfallzahlen, weil auf einen Schlag eine zusätzliche Altersgruppe in den Verkehr kommt. Das Risikopotential steigt.“ In einer Gefahrensituation könne der erwachsene Begleiter nicht eingreifen und somit keinen Unfall verhindern.

    Der Auto Club Europa (ACE) hingegen äußerte seine Zustimmung. Der verkehrspolitische Sprecher des ACE, Matthias Knobloch, sagte, Modellversuche im Ausland hätten gezeigt, daß die Unfallzahlen spürbar nach unten gingen, wenn die Autofahrer schon mit 17 Fahrpraxis sammelten.

    So dürfen beispielsweise sowohl in Österreich, als auch in Belgien, Spanien und Italien 17jährige hinters Steuer - in Frankreich sowie in Norwegen und Schweden sogar schon ab 16. In allen Fällen aber immer nur in Begleitung eines erfahrenen Autofahrers.


    kannste dir ja durchlesen oder so ;)

    mfg HEad:]

    ps // erlaubt is es
     
  7. #6 12. Januar 2007
    AW: Ohne Führerschein Auto fahren - geht das?

    lol ja das geht, solang das alles richtig ist so wie es da steht!
    aber ich denk nicht das man sich so das auto umbaun lässt aber naja..^^

    theorätisch könntest du auch ganz ohne führerschein fahren hab
    mal im tv eine reportage gesehen über nen typ der glaub ich 17 jahre
    ohne führerschein unterwegs ist und nie erwischt wurde! :D
     
  8. #7 12. Januar 2007
    AW: Ohne Führerschein Auto fahren - geht das?

    LOL billiger wegkommen.....
    Naja wenn überhaupt sind das unterm Strich vll 2-3 Fahrstunden also bei meiner Fahrschule somit... max. 150€.... denn du brauchst ja nur die Sonderfahrten und um die kommste nicht herum und sparst somit nur die 2-3 Stunden in denen dus Anfahren und bissel Kontrolle übers Auto lernst ...hast aber den kram mit dem genemigen und so am hals ... finds schwachsinn ......
     
  9. #8 12. Januar 2007
    AW: Ohne Führerschein Auto fahren - geht das?

    wenn du nur 2-3 zusatzstunden gebraucht hast, warst aber wirklich ein sehr guter fahrer...kann ich mir wirklich nicht vorstellen.
     
  10. #9 12. Januar 2007
    AW: Ohne Führerschein Auto fahren - geht das?

    Naja ich glaube nicht das es geht.
    Wenn die Polizei euch nicht packt dann passt das schon:cool: :cool:
     
  11. #10 12. Januar 2007
    AW: Ohne Führerschein Auto fahren - geht das?

    Wo hast du diese informationen her? Das was du meinst geht in bestimmten Ländern, wie z.b England, Amerika. ABER NICHT IN DEUTSCHLAND
    Eine theoretische und praktische Ausbildung geht nur über dir Fahrschule.
    Derjenige, der das so durchzieht wie du beschrieben hast macht sich strafbar!!!
    Das gilt für den Fahrer und Beifahrer(Onkel,Bruder,Vater,Mutter...)
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...