Ordner Freigabe unter Win NT

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von htc.zenit, 14. Dezember 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. Dezember 2007
    Heyho,

    also ich/wir haben folgendes Problem. Nachdem in unsrer Schule der Server tot ist laufen nun alle Rechner über Windows NT ohne Serverunterstützung. Jetzt schreiben wir am Montag (17.12) ne Klassenarbeit in Informatik (Programmieraufgabe).

    Ich würde jetzt gern wissen wie man unter NT einen Ordner freigibt, in den jeder "Gast" (Schüler sind alle als Gast angemeldet) etwas reinkopieren und wieder rausziehen kann, der evtl. Kennwortgeschützt ist oder versteckt (wäre noch besser).

    Also es soll so ablaufen das jemand der gut Proggen kann seine Arbeit in den Ordner kopiert, und alle anderen ausser der Lehrer (Admin) draufzugreifen kann. Es gibt einen Lehrerordner im Netzwerk der die Eigenschaften hat das nur der Lehrer drauf kann aber wir reinkopieren können. Also muss es ja gehen...

    Schonma danke von mir und der Klasse :-D

    BW is klaro...

    mfg
    Zenit
     

  2. Anzeige
  3. #2 14. Dezember 2007
    AW: Ordner Freigabe unter Win NT

    ihr wollt doch nicht etwa einen arbeiten lassen und euch das dann auf die rechner kopieren?

    hoffe mal das der Lehrer so schlau ist und da aufpasst :)
     
  4. #3 14. Dezember 2007
    AW: Ordner Freigabe unter Win NT

    schiebt die Daten am besten von Rechner zu Rechner:

    start, dann ausführen

    im Eingabefenster: \\PC-Name oder IP\C$

    Sollte ein Anmeldefenster erscheinen, versucht es mit Benutzer Gast.

    Wenn erfolgreich kopiert die Datei einfach auf die anderen PC's.

    Denke euer Lehrer hat die Ansicht auch auf versteckte Ordner gemacht.
     
  5. #4 14. Dezember 2007
    AW: Ordner Freigabe unter Win NT

    An deiner Stelle würde ich lieber versuchen die Zeit bis zum 17ten zu nutzen und zu lernen . Ich denke kaum das euer Lehrer keine mittel hat um die Aktivitäten des PCs zu überwachen/loggen.

    Bei uns hatte damals jemand auch die geniale Idee die Dozenten Rechner mit einem Keylogger aus zu statten, so das Administratorpasswort heraus zu finden und in den Prüfungen zu betrügen (jeder wusste das die Dozenten das Original mit Lösungen auf dem PC hatten). Das Ende vom Lied war, dass der Admin-PC auch geloggt hat, alles aufflog, der Schlauberger von der Berufsschule flog und noch eine Anzeige hinterher bekam.

    Es gibt schon einige Möglichkeiten das zu bewerkstelligen, aber ich möchte für sowas nicht Verantwortlich sein, wenn Schüler betrügen.
     
  6. #5 14. Dezember 2007
    AW: Ordner Freigabe unter Win NT

    Naja, da ich proggen kann (glaub ich zumindest ^^) betrifft das "Betrügen" nicht direkt mich...

    THX seuschen 4 help...

    mfg
    Zenit
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...