ordnerstruktur löschen

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von myth2806, 25. März 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. März 2006
    Moin leutz

    also wenn ich mal irgendetwas an meinem server mit ssh machen will, stelle ich immer eine verbindung
    mit diesem programm her. (sorry keine bessere beschriebung gefunden)
    jetzt würde ich gerne eine ganze verzeichniss struktur auf einmal löschen... leider geht das mit dem eingebautem filemanager nicht. er gibt mir immer die fehlermeldung "the folder is not empty" aus-.-
    da ich das selber weiß aber trotzdem alles löschen will komm ich nicht weiter.
    ueber die konsole und "rm ordnername" geht es uach nicht.

    wie gehtz? thx im vorraus

    greez myth
     

  2. Anzeige
  3. #2 25. März 2006
    Hi,

    Code:
    rm -rf <folder>
    r für Rekursiv glaub ich und f für Folder ;)

    Im Windows ssh nehm ich immer PuTTy btw.

    Mfg,

    Kolazomai
     
  4. #3 25. März 2006
    -f steht nicht für folder sondern unterdrückt nachfragen ob schreibgeschütze inhalte wirklich gelöscht werden sollen
     
  5. #4 25. März 2006
    Wie wärs mit WinScp?
     
  6. #5 26. März 2006
    also entweder du machst es hardcore style: löschst mit rm* alle dateien im ordner und anschliessend mit rmdir den ordner, oder du nimmst direkt mc und löschst das ding damit, is sozusagen die quick n dirty lösung, funktioniert aber

    ergänzung zu crack02:
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - ordnerstruktur löschen
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.429
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    881
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    699
  4. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.097
  5. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.002