overclocking geforce 7600gt

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von zodiake, 8. Juli 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. Juli 2006
    overclocking geforce 7600gt: wie weit kann man diese karte übertakten? freue mcih über antworten mfg zodiake
     

  2. Anzeige
  3. #2 8. Juli 2006
    also grundsätzlich bräuchstest du dan stärkeren kühler, also so 20 euro, garantie ist dann auch weg
    Mit der neusten version von ATItool ( unterstützt auch nividias karten) dann kannst du von mit 3DMark05 von 5950 auf 6200 punkte (mit 610/720 statt 560/700), diesen minimalen unterschied wisrst du gar nicht merken, wenn du du es schaffst auf so von 5950 auf 7000 zu kommen, mit irgendwelchen mitteln, dann musst du aufjedenfall neuen kühler besorgen,

    ps. wenn die spiele perfekt laufen, dann wäre es unnötig... ;)
     
  4. #3 8. Juli 2006
    du musst ausprobieren wie weit das geht ... nimm dir doch mal rivatuner und teste die grenzen ,... allerdings NUR wenn du ahnung davon hast,...



    also nich zu viel , temp im augebehalten (hier is au irgendwo n tread über max temps) , und immer und immer und immer und immer und immer wieder auf grafikfehler testen


    mfg set111
     
  5. #4 8. Juli 2006
    das würde mich auch interessieren ich habe mir diese karte auch bestellt nur komischer weise habe ich einen anderen takt gesehen

    undzwar
    Taktung der GPU in MHz 560 Taktung des Speichers in MHz 1400
     
  6. #5 10. Juli 2006
    das is der gleiche takt ... das is ja ddr speicher ... manche geben dann halt 700 ddr an (ddr is ja 2x) und manche geben das als 1400 an ... is halt so .. du hast also keine bessere karte



    mfg set111
     
  7. #6 10. Juli 2006
    Man kann nicht Pauschal sagen "deine karte lässt sich um X MHz übertakten", da jeder Chip eine Sonderanfertigung ist und man mit Glück nen Qualitativ hochwertigen Chip, oder mit Pech auch einen mit geringer Qualität erwischt haben kann. Musst du halt ausprobieren.

    Wenn du nicht so viel Ahnung hast, benutz die Funktion von Programmen wie zB Rivatuner, mit der automatisch die "maximal mögliche" Taktfrequenz ermittelt wird. Die ist meist zuverlässig und nah an der wirklichen Grenze der Karte.
     
  8. #7 14. Juli 2006
    Du kannst auch versuchen ein bios einer stärkeren,verwandeten nvidia karte aufzuspiele:hat damals bei vielen gt karten geklappt. du brauchst natürlich einen neuen kühler. wenn du überhaupt keine ahnung davon hast würde ich es gleich komplett lassen. das risiko ist viel zu hoch etwas kaputt zu machen.
     
  9. #8 14. Juli 2006
    schau dir doch mal den guten alten rivatuner an ;)
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...