[P2P] Bittorrent für Fritz!Box - Downloaden ohne PC

Dieses Thema im Forum "Filesharing" wurde erstellt von Slim21, 2. Dezember 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. Dezember 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Bittorrent für Fritz!Box - Downloaden ohne PC

    Hier will ich euch mal nahe legen wie ihr eine externe Festplatte oder einen USB-Stick an eurer Fritz!Box betreiben könnt und so Bittorrent laufen lassen könnt ohne das der Rechner an sein muss!
    Per Webinterface kann man nachschauen wie weit die Downloads sind, neues Torrent-Files hinzufügen und die Uploadgeschwindigkeit einstellen/begrenzen.

    Als Client kommt in diesem Fall webtransmission zum Einsatz.

    Was ihr braucht:
    - eine AVM Fritz!Box 2070, 3050, 3070, 7140, 7141, 7170
    - eine externe USB-Festplatte oder USB-Memorystick mit FAT oder FAT32-Partion
    - die Datei webtransmission.tar und das Programm puttytel.exe für den Telnetzugriff. Beider habe ich HIER hochgeladen

    Schritt 01:
    in der Fritz!Box unter Portfreigabe den Port 9090 auf die IP-Adresse der Fritzbox freischalten.

    Schritt 02:
    Um den Telnet-Zugang in der FritzBox freizuschalten, gebt an einem an der FritzBox angeschlossenem Telefon folgendes ein: #96*7*

    Schritt 03:
    die webtransmission.tar aufs externe Speichermedium kopieren, Speichermedium via USB an die Fritz!Box anschließen und mit PuTTytel per Telnet auf die Fritzbox einloggen (Host Name fritz.box oder die IP) zbd folgendes ausführen (am besten mit kopieren und mit rechtsklick in PuTTytel einfügen):

    xxx ersetzt ihr durch die Bezeichnung eures Speichers, die ihr im Webinterface der FB unter Übersicht > USB-Zubehör ersehen könnt. Bei mir ist die Bezeichnung „USB2-0StorageDevice-Partition-0-1“

    Schritt 04:
    Jetzt solltet ihr eigentlich im Browser auf webtransmission zugreifen können > http://fritz.box/cgi-bin/transmissiondcgi

    Schritt 05:
    Das Webinterface ist eigentlich selbsterklärend

    Um auf die runtergeladenen Files zu kommen, einfach die Festplatte oder den Stick am PC klemmen und überspielen oder übers FB-Webinterface unter Übersicht > USB-Zubehör auf Speichermedium klicken und im Verzeichnis /webtransmission die gewünschten Dateien erscheinen. Der Pfad der dann als URL im Browser steht könnt ihr auch in eurem FTP-Client kopieren, damit geht noch besser.

    Falls ihr irgendwelche Fragen habt dürft ihr gerne mich per PM fragen, ich versuche diese zu beantworten.

    Ich versuche grade auch noch einen FTP-Client für die Fritz!Box zum laufen zu bekommen, damit man ohne das der PC laufen muss auf Pubs uppen kann.

    Bis dahin...

    Gruß
    Slim21
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - P2P Bittorrent Fritz
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    322
  2. Antworten:
    20
    Aufrufe:
    1.600
  3. [P2P] uTorrent vs. Bittorrent

    Shouta , 14. September 2008 , im Forum: Filesharing
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    2.212
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    4.443
  5. [P2P] Bittorrent-FAQ

    Eselonkel , 10. September 2006 , im Forum: Filesharing Tutorials
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.877