P4 2,4GHz Temperatur!?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von nocenter, 14. Mai 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. Mai 2006
    Hallo @ all,

    so ich habe jetzt in einen meiner Systeme einen P4 2,4GHz S478 Northwood (512kb Cache, V-Core 1,47) verbaut.

    Was mich doch sehr wundert ist die Temperatur!

    Leerlauf: 50°C
    Volllast: 70-71°C

    Zum vergleich, zuvor war auf diesem System ein Celeron (ebenfalls Northwood) 2,0GHz (128kb Cache, 1,525 V-Core) am laufen.

    Leerlauf: 47°C
    Volllast: 52°C

    Als Kühler verwende ich einen Titan Vanessa S-Type (Bild gibt’s auch :D )

    - Zum Foto - Kamera::: Nokia N70

    Am Kühler dürfte es ja kaum liegen, deshalb stellt sich mir jetzt die Frage ob das wirklich so ein Heizkraftwerk ist^^

    Ich danke euch schon mal für alle Antworten!

    Nocenter
     

  2. Anzeige
  3. #2 14. Mai 2006
    hast du vllt. was beim einbau falsch gemacht? Also liegt der Kühler richtig auf ,hast du genug Wärmeleitpaste verwendet?

    mfg

    ReD_AdD
     
  4. #3 14. Mai 2006
    Ich würde mir einfach nen neuen kühler kaufen oder duie sensoren an deinem cpu sind kaputtt was ich abba eher nicht glaube
    MFG F4n4tic
     
  5. #4 14. Mai 2006
    Würd auch eher sagen, dass da beim Einbau was schiefgelaufen ist. Mein Pentium 2.6 z.B. läuft auf 44 bzw. 56°C mit dem Standartkühler der wirklich nicht gut is. Andererseits steigert Pentium die Leistung ja wirklich stark durch simples erhöhen der taktraten was zu mehr Abwärme führt aber bei 400mhz müsste der Unterschied in der Temperaturentwicklung nur minimal sein.

    Daher meine Vermutung:

    -Leitpaste falsch aufgetragen
    -Lüfter hat nicht genug Leistung (Mal im Handbuch/Verpackung nach Spezifikation gucken)
     
  6. #5 14. Mai 2006
    Der Kühler ist neu (3Wochen alt) und hat beim Vorhergenutzten Celeron auch klare vorteile gegenüber dem Standart Kühler gebracht.

    Kühlerdaten Titan Vanessa:
    Aussenmaße: 150 x 130 x 117.4 mm
    Lüfter-Maße: 120 x 120 x 25 mm
    Spannung: 12V DC
    Strom: Min.: 0.16A; Max.: 0.33 A
    Leistungsaufnahme: Min.: 1.92W; Max.: 3.96 W
    Geschwindigkeit: Min.: 1100 ± 10%RPM; Max.: 2100 ± 10%RPM Umdr./Min.
    max. Luft-Volumen Min.: 37.83CFM; Max.: 82.94CFM CFM
    maximaler statischer Druck Min.: 0.73mm H2O; Max.: 3.02mmH2O mmH2O
    Geräuschpegel Min.: <22 dBA; Max.: <38dBA dBA
    Lager-Art Gleitlager/1-Kugel/2-Kugel- /Z-Lager

    Verwendete Wärmeleitpaste ist die mitgelieferte Titan Nano Blue Grease (1.0g).

    Das man hier etwas bei der Montage Falsch machen kann ist höchst unwahrscheinlich, da der Kühler über eine Spezielle Platine an der Rückseite des Mainboard befestigt wird, welche wiederum durch eine Zwischenplatine die im Kühler eingehakt wird an dieser Backplatte eingehakt und abschließend das ganze Zusammen- / Festgeschraubt wird.

    Also denk ich mal eher das es an der Wärmeleitpaste liegt :rolleyes:



    P.S. Die CPU ist nicht übertaktet!!!
     
  7. #6 14. Mai 2006
    Im internet Gibt es ein Programm. das nennt Sich SPEEDFAN damit kannst du die Geschwindigkeit deines Kühlers erhöhen!
    oder du rüstest auf Wasserkühlung um.
    MFG Skiller
     
  8. #7 14. Mai 2006
    teste vielleicht mal verschiedene Programme (aida32 z.b) zur Temperaturmessung maybe wird das auch einfach nur falsch ausgelesen.

    Ansonsten bleibt dann ja nurnoch a: Leitpaste falsch aufgetragen etc. b: Anomalie in der CPU wobei b eher unwahrscheinlich is =)
     
  9. #8 14. Mai 2006
    Moin,

    Waküs entsprechen in der Regel nicht den Intel termal design, weil Sie nicht die Spannungsregler auf dem Mainboard mit kühlen.

    der Kühler sieht ja toll aus, das ist aber auch alles!
    Der Kühler entspricht in keiner Weise dem von Inter vorgeschriebenen Lüfterdesign (Intel termal design), da er die um den Prozessor liegenden Spannungsregler nicht kühlt. Da wirst Du dann demnächst noch viel "Freude", zusätzlich zur CPU, mit Deinem Mainboard bekommen. Die CPU wird mit Sicherheit zu heiss, was sich in einem Leistungsverlust bei Vollast bemerkbar machen wird, da die CPU bei zu grosser Hitze runter getaktet wird, um den Hitzetod zu vermeiden. Schmeiss den Kühler in die Tonne oder häng ihn als Mahnung an die Wand und hol Dir einen Zalman oder Thermalright SI-120, wobei Du zumindest beim Zalman auf der Website eine Kompatibilitätsliste zu den Mainboards finden solltest. Bei Thermalrigjht findest Du so etwas leider nicht und deshalb ist der Kauf des SI-120 immer ein Spielchen, ob er in das Gehäuse Deines Rechners passt. Beide Kühler entspechen dem Intel thermal design und sind in Ihrer Kühlleistung absolut effektiv, sehen dabei sogar gut aus. Mein P4 D965 Extream Eddition wird mit dem SI-120 bei 4.566 GHZ nie wärmer als 56 Grad und das auch nach mehreren Stunden zocken. Mein alter Rechner mit P4 2.6 GHZ hatte eine CPU-Last-Temperatur von 48 - 52 Grad und das mit Original P4-Kühler.

    gruss
    Neo2K
     
  10. #9 14. Mai 2006
    Ahh Ok Danke Neo das ist doch mal eine Aussage, aber 50€ hänge ich mir gewiss nicht an die Wand :D

    Da werde ich morgen gleich mal zu meinen Händler fahren und den mal was Husten, von wegen ahh eine sehr gute Wahl ... das ärgert mich jetzt richtig, das der Kühler ... nunja

    Ja der Thermalright XP 120 sieht auch ganz Ordentlich aus und ich denke wenn ich den anderen ins Gehäuse bekam, dürfte es mit diesem auch kein Problem werden :]

    Der Thermaltake Big Typhoon dürfte dann ja auch Intel conform sein oder? Ist doch quasi gleich aufgebaut^^


    Ach ja und am Programm liegt es nicht, ich habe ebbend mal das Aida getestet und da zeigt er unter Volllast gerade mal 4°C weniger an ...
     
  11. #10 14. Mai 2006
  12. #11 15. Mai 2006
    Ich habe ein P4 E und der ist bei nurmalbetrieb bei 45-50 grad und bei volllast um die 70 grad daher denke ich das das schon stimmt bei dir
     
  13. #12 15. Mai 2006
    Hi,

    denke mal das du zuwenig Paste drauf hast. Mein Tip man kann nie zuwenig paste drauf haben :p

    Mfg

    Schmock
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...