"Panda-Virus": Virusprogrammierer muss Gegenmittel liefern

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von xxxkiller, 29. März 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. März 2007
    {bild-down: http://images.pcwelt.de/images/pcwelt/bdb/62800/62848/168x168.jpg}


    Der Programmierer eines verbreiteten Virus wurde festgenommen und von der Polizei in China dazu verdonnert, ein Programm zu schreiben, das die Schäden seines Machwerks beseitigen sollte. Der Erfolg ist jedoch eher bescheiden.

    Bereits am 3. Februar dieses Jahres wurde Jun Li, der Programmierer des so genannten "Panda-Virus " in China verhaftet. Die Polizei in der chinesischen Provinz Hubei wollte an ihm ein Exempel statuieren und verkündete bald darauf, sie werde Jun Li ein Programm schreiben lassen, das den Virus beseitigen und die von ihm angerichteten Schäden reparieren solle.

    Wie der Virenforscher Hon Lau von Symantec im Blog des Security Response Teams berichtet, hat Symantec am 27. März eine Kopie dieses Reparaturprogramms erhalten. Die Virenforscher haben sich sogleich daran gemacht das Programm zu testen. Sie haben Testsysteme mit verschiedenen Varianten des als "Fujacks" bekannten Schädlings infiziert und das Reinigungsprogramm darauf los gelassen.

    Das Fix-Tool zeigt zunächst eine Meldung in chinesischer Sprache an, in der sich der Autor für seine Missetaten entschuldigt und erklärt, er habe den Virus nur zu Forschungszwecken entwickelt. Wie er weiter schreibt, könne es gut sein, dass sein Fix-Tool nicht so gut funktioniere wie solche von Antivirus-Firmen.

    Die Ergebnisse dieses Fix-Tools sind allerdings eher enttäuschend, wenn man davon ausgeht, dass der Autor eines Virus doch am besten wissen müsste, was sein Machwerk so anrichtet und wie das zu reparieren ist. Die Symantec-Virenforscher haben festgestellt, dass es bei drei von acht Virus-Varianten keine Wirkung zeigt und bei den übrigen fünf nur Teilerfolge erzielen kann. Es bleiben von Fujacks angelegte Registry-Schlüssel zurück und infizierte Dateien werden nicht repariert.
    Das zu statuierende Exempel mag insofern seinen Zweck erfüllt haben, als ein Virenprogrammierer die Erfahrung gemacht hat, dass es wesentlich einfach ist, einen Virus zu schreiben, als den von diesem verursachten Schaden wieder zu reparieren.

    Quelle: pcwelt.de
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 29. März 2007
    AW: "Panda-Virus": Virusprogrammierer muss Gegenmittel liefern

    das ist mal ne geile strafe xD
    ein hacker wird einfach dazu verdonnert ein gegenprogramm zu schreiben^^
    find ich lustig irgendwie xD

    es darf nun sein eigenes "baby" zerstören wenn man es so sagen will^^

    aber war abzusehen das es leichter ist einen virus zu bauen als die schäden wieder rückgängig zu machen.
     
  4. #3 30. März 2007
    AW: "Panda-Virus": Virusprogrammierer muss Gegenmittel liefern

    ich denke aber auch er wird einfach auch nicht die große lust gehabt haben das so perfekt zu machen damit alles wieder gefixt wird, würd ich auch net machen :D

    trotzdem ne geile sache ^^
     
  5. #4 30. März 2007
    AW: "Panda-Virus": Virusprogrammierer muss Gegenmittel liefern

    haha
    echt nice die strafe....!!!
    aber wer weis ob der nicht versteckt noch nen virus einbaut^^ bzw. etwas das den "antivir" dann aufhebt^^
    naja
     
  6. #5 30. März 2007
    AW: "Panda-Virus": Virusprogrammierer muss Gegenmittel liefern

    jep, es mag wirklich seinen zweck erfüllt haben auf eine gewisse weise nur den betroffenen ist damit nicht viel geholfen^^
    und das es leichter ist etwas zu zerstören als aufzubauen sollte jedem seit seiner kindheit bewusst sein. schmeist man doch den schönsten bauklotz turm mit nur einer handbewegung zusammen , während der aufbau etwas länger in anspruch nehmen dürfte^^

    //wollt mich net bedanken, aber auch egal
     
  7. #6 30. März 2007
    AW: "Panda-Virus": Virusprogrammierer muss Gegenmittel liefern

    Genau so könnte man es beschreiben.

    Aber was macht / machte dieser "Panda-Virus" den genau ? Auf pcwelt.de stand zwar, das der Virus in schlecht geschützte Netzwerke eindringt, Schutzprogramme wie McAfee, Symantec, Kaspersky und den Rootkit-Detektor "IceSword" abschaltet und sich auch durch HTML Datein weiter verbreitet etc. Aber was macht der Virus den jetzt genau ? Liest er Passwörter aus oder löscht / beschädigt Datein, oder was macht der Virus ?
     
  8. #7 30. März 2007
    AW: "Panda-Virus": Virusprogrammierer muss Gegenmittel liefern

    ist doch logisch.

    es ist einfacher, in ein auto eine beule zu fahren, als sie wieder rauszumachen.

    es ist einfacher, etwas zu zerstören, als es dann wieder zu reparieren -.-

    wenn man virus coder ist, heißt es ja nicht automatisch, dass man es beherscht es wieder ganz zu machen ^^

    sind ja ganz andere befehle.

    und die von symantech und andere müssten ja eig. ein fix tool schon längst haben.

    @[Bensen]

    so wie es da stand, zerstörte er dateien. ^^ und infizierte nach und nach andere dateien
     
  9. #8 31. März 2007
    AW: "Panda-Virus": Virusprogrammierer muss Gegenmittel liefern

    oO nicht schlecht !!! Die strafe ja mal auch

    was hat der bis jetzt schon so angerichtet ?
     
  10. #9 31. März 2007
    AW: "Panda-Virus": Virusprogrammierer muss Gegenmittel liefern

    Hehe..danke für die Info hat ein großes Lächeln hervorgebracht :p
    Die Strafe würde sich glaube ich jeder wünschen, wenn er einen solchen Virus geschrieben hätte.
    Hauptsache nicht ins Gefängnis ;)
    MfG
    B4cArdi
     
  11. #10 31. März 2007
    AW: "Panda-Virus": Virusprogrammierer muss Gegenmittel liefern

    das ist doch mal eine strafe ^^ da muss er gegen sein selbst erschaffenens kämpfen ist ja fast schon traurig errinert mich auch an irgend einen film xD
     
  12. #11 31. März 2007
    AW: "Panda-Virus": Virusprogrammierer muss Gegenmittel liefern

    geile strafe...muss er ja quasi sein eigenes baby wieder ausrotten... armer kerl aber selber schuld
    wenn er sich ausfindigm machen lässt :p
    der macht net wieder so schnell nen virus :p
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Panda Virus Virusprogrammierer
  1. Panda Cloud Antivirus

    Phame , 18. Juli 2010 , im Forum: Anwendungssoftware
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    334
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    559
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    559
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    309
  5. Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.308
  • Annonce

  • Annonce