Partition für linux?

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von Zero060, 26. Juni 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. Juni 2006
    also ich hab mal eine frage an euch
    aber bevor ihr jetzt irgentwas sagt ich bin ein absoluter noob in sachen linux
    und zwar ich will linux intallieren aber weiss nicht ob ich jetzt eine Partition von windows nehmen kann
    ich bitte um schnelle antwort
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 26. Juni 2006
    Hi,

    Partitionen sind mit unterschiedlichen Filesystemen "formatiert": NTFS, FAT32 ( Windows ) , ext3 , ext2 , reiserfs , ... ( Linux ).

    Du kannst also kein Linux auf NTFS oder FAT32 installieren. Es spricht aber natuerlich nichts dagegen, auf eine neue Partition, die auch auf der gleichen HDD wie Windows liegen kann und mit ext3 oder ext2 formatiert ist, Linux zu installieren.

    Linux kann auf NTFS (nur lesen = ro ( read only )) und FAT32 ( rw ( read write ) , lesen und schreiben ) zugreifen. Umgekehrt kann Windows auf keine Linux-Partition zugreifen.

    Hoffe, hab bisschen Hell ins Dunkel gebracht,

    Mfg,

    Kolazomai
     
  4. #3 26. Juni 2006
    macht das jetzt auch ein unterschied welche ich habe oder einstelle???
    will ja nichts falsch machen^^
     
  5. #4 26. Juni 2006
    Auf das Filesystem bezogen ?

    Es gibt KLEINE Unterschiede, die aber kaum ausschlaggebend ( fuer dich jedenfalls ) sind. Die meisten Leute benutzen ext3. ext2 ist die aeltere Version von ext3 und reiserfs ist etwas neueres und deshalb auch nicht sooooo stabil. Es koennte VIELLEICHT(!) also zu Problemen kommen,wenn du dich fuer reiserfs entscheidest.

    Ich wuerde dir zu ext3 raten und, wenn du noch genug Lust und Muse hast, den groessten Teil oder dein ganzes Windows auf FAT32 umzuformatieren ( dafuer muss man glaub ich nicht mal loeschen fuer NTFS -> Fat32 ). Danach hast du naemlich RW-Rechte ( siehe vorherigen Beitrag ) und kannst von Windows und Linux aus auf verschiedene Dateien mit allen Rechten zugreifen.

    Als Partitionsprogramm empfehl ich Partition Magic.

    Mfg,

    Kolazomai
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Partition linux
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.094
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    815
  3. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    700
  4. Linux Partition erweitern!

    gluBs , 21. November 2009 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    710
  5. Antworten:
    19
    Aufrufe:
    2.983