Pause nach dem ersten Fitnesstraining

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von Hovarda52, 25. Januar 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. Januar 2009
    Hallo RRler

    Ich habe seit kurzem mit Fitnesstraining begonnen, war schon 3 mal in der muckibude mit jeweils einem tag pause dazwischen . Einen Trainingsplan habe ich auch schon soweit.Jedoch habe ich einen richtigen muskelkater, verständlich bin ja auch neuling, doch schmerzt jeder einzelne muskel den ich trainiert habe. Meine Frage ist ob ich jetzt weiter trainieren sollte und vlt doch eine längere pause machen sollte bis sich der muskel ganz ausruht und da ein tag pause nicht reicht.

    Vielen Dank

    mfG Hovarda52
     

  2. Anzeige
  3. #2 25. Januar 2009
    AW: Pause nach dem ersten Fitnesstraining

    Let me google that for you

    erste seite ...

    demnach nein! dein körper braucht ruhephasen
     
  4. #3 25. Januar 2009
    AW: Pause nach dem ersten Fitnesstraining

    1. Jeden zweiten Tag Pause zu machen ist nicht sinnvoll.
    -> Wenn du an Tag 1 Brust & Bauch trainierst und an Tag 2 Bizeps und Rücken werden Brust & Bauch an Tag 2 kaum beansprucht werden. Der 'Muskelkater' den du spürst ist ein gutes Zeichen, der sogennante Pump-Effekt: Deine Muskeln haben begonnen sich aufzubauen. Nimm jetzt viel Eiweis zu dir und auch Magnesium.

    2. 2 Tage trainieren -> 1 Tag pause mit Sauna o.Ä. -> 2 Tage trainieren

    keine panik alles wird gut :D
     
  5. #4 25. Januar 2009
    AW: Pause nach dem ersten Fitnesstraining

    Du sollst auf keinenfall aufhören wie Spawn08 schon sagte, denn wenn du nun nicht mehr trainierst und wartest bis deine Schmerzen vorbei sind, werden die gleich wieder nach dem 1 training wiederkommen. Falls eine Muskelgruppe schmerzt sollte man sie trainieren, durch das training wird der schmerz gelindert (hört sich komisch an ist aber so) ;)
     
  6. #5 25. Januar 2009
    AW: Pause nach dem ersten Fitnesstraining

    Als ich das erste mal ins Fitnessstudio ging hatte ich einen so dollen Muskelkater, dass ich mich kaum noch bewegen konnte. Ich würde dir empfehlen den Kater erstmal abheilen zu lassen und dann weiter zu machen. Alle zwei Tage den kompletten Körper zu trainieren ist grade für einen Anfänger viel zu viel, ich würde dir empfehlen erstmal drei mal wöchentlich, leicht zu trainieren, damit du dich an die Geräte gewöhnst. Nach einigerzeit würde ich das Training dann in Sets aufteilen, somit die einzelnen bereiche seltener dafür viel intensiver trainieren.
     
  7. #6 25. Januar 2009
    AW: Pause nach dem ersten Fitnesstraining

    Ich denke wenn er gerade angefangen hat, bietet sich erstmal ein Ganzkörpertraining an, ich kenn zwar nicht deinen Trainingsplan, aber als Anfänger gleich mit nem Split anzufangen scheint mir nicht sinnvoll.

    Bei nem Ganzkörpertrainig ist jeden zweiten Tag Pause optimal, d.h. dreimal die Woche Fitnessstudio sollte am Anfang reichen. Deine Muskeln sind im Moment die Beanspruchung nicht gewohnt, mit der Zeit bessert sich das. Dran bleiben ;)
     
  8. #7 25. Januar 2009
    AW: Pause nach dem ersten Fitnesstraining

    Wieder so einer ,der keine Ahnung hat. (Nicht böse gemeint)

    Wenn du natürlich Muskelkater hast ,dann auf keine Weise weiter machen und sich einfach proteinreich weiter ernähren . Muskelkater ist ein komplizierter Prozess ,aber es ist ein Zeichen ,dass du die jeweiligen Muskeln sehr "zerfetzt" hast und sie fangen langsam an zu wachsen.

    1. Woche tut immer gut ...und wenn du eine Woche pausierst und dich proteinreich ernährst ,dann kann ich dir jetzt schon sagen ,dass du dich mit deinem jeweiligen Gewichten auch steigern wirst ,dass war bei mir immer so ;)
     
  9. #8 25. Januar 2009
    AW: Pause nach dem ersten Fitnesstraining

    So,

    hör auf und warte bis dein Muskelkater vorbei ist.
    Warum?
    Muskelkater bedeutet falsches training(Muskeln werden überlastet)
    und wenn du direkt wieder trainieren gehst, dann werden die nochmehr überlastet..am Ende schadest du dir nur selbst.
    Einfach warten, dehne einfach täglich deine Muskeln(vor dem training und nach dem training auch)

    dadurch kriegst du garkein Muskelkater und wenn ganz wenig.
    Und deine Muskeln vertragen dadurch mehr=mehr musklen.

    Ist schon lange her,aber so ungefährt müsste das sein.

    Beim Muskelkater nicht trainieren, bis es weg ist.
    Und immer vorher und nachher die Muskeln Dehnen.
     
  10. #9 25. Januar 2009
    AW: Pause nach dem ersten Fitnesstraining

    Dehnen und Erwärmung vor dem Tarining sind mit das wichtigste, habe grad selber ziemlich starken Muskelkater, da wir mit unser Fussballmannschaft ins Fitness-Studio gegangen sind und gleich ran an die Geräte gegangen sind.

    Muskelkater = leichte Verletzungen der Muskelbündel, kann bei wieder- bzw. überbelastung auch zu einem Muskelfaseriss führen...
     
  11. #10 3. Februar 2009
    gut, und was macht man jetzt? :D

    ja oder nein?
    gibt es hier auch jemanden der sich richtig damit auskennt?
     
  12. #11 3. Februar 2009
    was hier wieder teilweise fürn dummfug erzählt wird. Muskelkater zeichen für falschen training =) Es ist eben so das man Muskelkater bekommt wenn man den Muskel überlastet und es zu Mikrotraumata kommt. Da reißt auch kein ganzes Bündel sondern nur einzelne Sarkomere der Myofibrillen. Dieses zustand Versucht man ja durch schweres training zu erreichen um eine Hyperthropie ( masse aufbau) zu erzeugen.

    Der Körper gewöhnt sich aber an den Reiz des trainings und der Muskelkater wird nicht mehr so stark wahrgenommen bzw bleibt aus.

    Es macht keinen Sinn den Muskel weiter zu belasten, da er noch nicht repariert ist und man ihn nur noch mehr schädigt. Auch extremes dehnen bei Muskelkater ist nicht sehr zuträglich, da weitere Sarkomere reißen können.

    was hilft ist Kirschsaft, Wärme und natürlich Zeit zum erholen. Mach erstmal ein paar tage pause bzw trainiere andre Muskelgruppen.
     
  13. #12 3. Februar 2009
    Oha wenn ich das so lese.... Muskelkater falsches Train?? Wohl eher nicht ^^ genau das Richtige ! nur in diesem zustand wächst ein Muskel! Wie real_Partyboy schon sagt ist Muskelkater genau das Ergebnis von "richtigem" Train!
    Durch diesen Prozess wird dem Körper gemeldet, dass der Muskel zu schwach ist und erst dann werden neue Muskelfasern zum verbauen freigegeben,... Man sollte trotzdem am Anfang nicht gleich übertreiben und eher 1 Tag Train - 2 Pause machen und nicht gleich mit den dicksten Gewichten ansetzen!
    Vor dem Train auf jeden Fall aufwärmen und wärend dem Train nicht kalt werden, sonst kannst grad aufhören!! Von dehnen halte ich nicht so viel, schon garnicht wenn man kalt ist!
    Ganz wichtig, die gute Ernährung :) und nimm Magnesium....

    Greetz
     
  14. #13 12. Februar 2009
    AW: Pause nach dem ersten Fitnesstraining

    ür den maximalen Trainingseffekt wäre es am Besten, zum Zeitpunkt der Überkompensation den nächsten Trainingsreiz zu setzten. D.h. wenn Du trainierst, bist Du natürlich erst mal müde und brauchst eine Pause. Wie lange die Pause dauern sollte, hängt von Deiner Verfassung ab. Nach der angemessenen Pause ist Deine Leistungsfähigkeit angestiegen und sinkt dann langsam wieder ab, wenn kein neuer Trainingsreiz gesetzt wird. Optimal wäre die nächste Trainingseinheit bei Deiner maximalen Leistungsfähigkeit. Soweit die Theorie.

    Praktisch bedeutet das, dass Du bei starkem Muskelkater nicht effektiv trainieren kannst. Besser ist es mit leichter Bewegung ohne Maximalleistung erst mal eine Besserung abzuwarten (bei mir hilft auch Einreiben der schmerzenden Stellen mit Voltaren-Salbe) und dann, wenn Du Dich topfit fühlst, wieder das volle Training aufzunehmen.

    Und sei vorsichtig! Ein dicker Muskelkater sind schon winzig kleine Verletzungen! Wenn Du es darüber hinaus übertreibst, kannst Du Dich auch noch richtig verletzen und dann ist erst mal Schluss mit Sport! Fange lieber vorsichtiger und dosiert an, als direkt dick einzusteigen und dann verletzt wieder aufzuhören. Als Anfänger kannst Du nicht gleich mit Leuten mithalten, die schon viel länger dabei sind. Das ist ganz normal! Geh das Ganze lieber etwas langsamer an, wärme Dich sorgfältig auf, aber vermeide Dehnübungen vor dem Sport!!! Damit habe ich mir den dicksten Muskelkater eingehandelt! Mache Deine Dehnübungen lieber nach dem Sport. Wichtig ist, dass Du langfristig dabei bleibst, sonst nutzt es sowieso nicht viel!
     
  15. #14 12. Februar 2009
    AW: Pause nach dem ersten Fitnesstraining

    schwachsinn ihm nach 3mal trainign zunem split zu raten...

    trainier die rsten 2-3 monate weiter nach einem wkm plan mit den grundübungen:
    lh-rudern,bankdrücken,kniebeugen,klimmzüge,kreuzheben.
    damit hast du die wichtigsten übungen dabei und lernst früh die richtige ausführung.das ist das a und o.lieber 5kg wenige rudn dafür den vollen bewegungsradius.
    der muskelkater am anfang ist ganz normal.
    lass jeder muskelgruppe 48stunden zeit zum regenierieren,sprich 2 tage pause bei einem gk-plan.

    viel vom richtigen essen+schlaf sind ganz wichtig.
     
  16. #15 12. Februar 2009
    AW: Pause nach dem ersten Fitnesstraining

    der muskelkater anfangs ist normal.
    aus persönlicher erfahrung rate ich dir weiter zu tranieren.
    der muskelkater sollte sich nach dem nächsten training der muskelgruppe legen ;)

    vielleicht kommt gleich ieine bewießene Sache, die das gegenteil beweißt, jedoch war es bei mir so.
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Pause dem ersten
  1. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.687
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.268
  3. Sammelthread Länderspielpause

    légionnaire , 12. November 2013 , im Forum: Fußball
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    1.750
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.932
  5. Serienpausen?

    grimes , 17. Januar 2013 , im Forum: Kino, Filme, Tv
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    851