pc faehrt sich selbst nicht hoch

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von J0rd4N, 6. August 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. August 2006
    hallo, der pc von meinem vater is schrott, auf einmal geht er nimmer.
    man drueckt den "an"-knopf und der laeufter laeuft, aber er bootet nichts mehr und am monitor steht dann natuerlich auch nichts. kein piepsen, kein gar nichts. beim erset-druecken passiert auch nichts. auch dieses typische "boot-geraeusch" fehlt.

    hab den pc vor 3 jahren oder so zusammengebaut, so amd athlon xp1800+, fx5200 , 512 ddr ram, 80 gb platte das wars auch schon .. 300 watt netzteil .. und billiges asrock board ..

    meint ihr es liegt einfach am mainboard? dass es nich mal mehr versucht zu booten? weil ich hab schon dvdlaufwerk und hdd laufwerk abgeklemmt, es bootet trozdem nichts .. normal steht da ja dran wieviel ram und so da sind und man kann ins bios rein oder so, aber es kommt eben nichts!
    mainboard resett hat auch nichts gebracht ..

    dennoch frag ich mich gerade obs auch an was anderem liegen kann wie netzteil?! wobei mich das wundern wuerde ..

    also ganz objectiv betrachtet MUSS es doch am mainboard liegen oder?

    wenn ja dann sag ich ihm er soll morgen im arlt n neues ASUS kaufen, oder was empfehlt ihr was auch STABiL laeuft?
     

  2. Anzeige
  3. #2 6. August 2006
    aso ich würde auch aufs mainboard tippen

    bist ja sicherlich kein dummerchen aber kontrolliere mal die kontakte...
    "abziehen und wieder anstecken" von
    Netztteil <-> Mainboard

    ansonsten ASUS ist ne gute Wahl!

    Edit:
    welchen meinst du...den vom Netzteil oder den vom Prozessor??
     
  4. #3 6. August 2006
    beide luefter (bzw auch der der graka) .. ja die kontakte sind eigentlich alle ganz gut, wobei netzteil <-> mainboard hab ich ganz vergessen ich kuck morgen nochmal danke :D

    also danke fuer die hilfe, 10er raus, falls bis morgen keiner ne andere idee hat wird neues mainboard gekauft .. hoffentlich liegts echt daran!
     
  5. #4 6. August 2006
    wenn sich nicht was gelockert hat, wird`s das board sein. ich hab hier mindestens 4 asrocks liegen, die genauso vom ein auf den anderen moment ausgestiegen sind. für den fall das es nicht daran liegen sollte, versuch mit dem verkäufer ein rückgaberecht zu vereinbaren.


    mfg
     
  6. #5 7. August 2006
    morgen

    ich hab das gleiche Problem! Ich starte den Rechner, der hat dann allerdings dieses laute Bootgeräusch! Dann kommt nichts mehr. Kein Bild keine Veränderung vom Ton des Lüfters...
    Hab jetzt schon sehr viel ausprobiert.
    - Graka um/ausgebaut
    - Ram-Bausteine gewechselt
    - Bios Batterie rausgenommen = Reset vom Bios
    - Alle Laufwerke abgestöpselt
    - Netzteil getauscht

    Das seltsame: Einmal als ich die Ram-Bausteine gewechselt hatte lief der einmal!!
    dann hab ich ein check gemacht und den anderen Baustein eingebaut = lief nicht
    aber dann habich es wieder zurülgewechselt (so wie es gelaufen hatte) Dann lief es auf einmal wieder nicht!!!
    Ich geh kaputt!!
    Ich hoffe nicht, dass es am MoBoard liegt, weil das noch AGP is und ih mir letztens noch ne 200€ GRaka gekauft habe!

    Hoffe ihr könnt mir helfen!
    Greetz Real_Joda
     
  7. #6 7. August 2006
    hmmm wie soll man ins Bios kommen? Es kommt gar kein Bild! Der Monitor zeigt orange an , also, dass er kein Signal bekommt! und jetzt kommt bitte nichtmit Haste den Monito schon getestet! :p
    weil :
    1. Er lief ja zwischenzeitig einmal
    2. Es liegt am Rechern, weil der ja diese Seltsamen Bootgeräusche macht!
     
  8. #7 7. August 2006
    steck mal alles ab was du nicht zwingend zum booten benütigst.
    sprich die lan verbindung alle usb sachen, usw und mach nur ne ps2 maus/tastatur dran.
    wobei du die zum booten auchnicht wirklich benätigs...vorerst^^
    dann wechsel mal den arbeitsspeicher.
    vll liegts auch an der graka...wer weiß.
    meine spackt auch manchmal rum und ich glaube ich höre dann auch kein bios pieps!

    sonst fällt mir im moment nichts besseres ein
     
  9. #8 7. August 2006
    transportiert ihr eure Monitore manchmal? Vll is en Kontakt abgebrochen (graka <-> Monitor)?
     
  10. #9 7. August 2006
    hatte das gleiche problem vor kurzem
    mein pc hat nicht gebootet aber lüfter etc gingen alles.
    hab auch ein asrock und der verkäufer hat mir gesagt als ich es umgetauscht hab dass die dazuneigen den graka slot durschmoren zu lassen, bzw war dass schon sehr oft der fall gewesen!
    eine garantie bekommst du ja nicht mehr nach 3 jahren...
     
  11. #10 7. August 2006
    so hab meinen daddy zu arlt losgeschickt .. von wegen 3 jahren, ich hab eben bemerkt dass war irgendwie doch 2005 .. komisch .. irgendwie kann das eigentlich gar nich sein .. naja egal mal sehen was er nacher gekauft hat, is im moment noch unterwegs :)
     
  12. #11 9. August 2006
    so, mein dad kam wieder .. mit einem ASROCK BOARD! angeblich hatten die da im arlt kein asus oder sonst was gescheites, weil sockel a angeblich ausstirbt oder sowas. egal, es war das k7vt4aPRO .. das kaputte war ein k7vt4a+, also kaum ein unterschied .. das alte wird jetzt eingeschickt und das braucht 8 wochen bis man dann weiss obs kaputt is oder an meiner unfaehigkeit liegt. genau das selbe board hab ich damals schon mal im arlt gelassen weils kaputt ging, wochen spaeter kam dann eine karte ich konnte ein neues holen, habs dann aber direkt in ebay.


    so, also ich das board angeschlossen .. YUHU ES GEHT! von wegen .. er bootete zwar, aber dann begannen schon die probleme, windows fuhr nich hoch, auf einmal dann doch, dann fehlermeldung .. dann sollt ich windows auf einmal wieder reparierern mit der cd, wollte neustarten, BOOTETE WiEDER NiCH!
    strom raus, strom ran, bootete wieder nich (so wie damals) .. wieder strom raus strom rein, ging wieder!
    dann dacht ich mir "okay formatier einfach mal windows partition .. waehrend der installation kam dann bluescreen von wegen hardwaer fehler oder so, nochmal gemacht, selber fehler ..

    jetzt hab ich nochma mit kumpel geredet und der meinte es koennten auch rams sein, dass die instabil laufen .. das probier ich nacher mal ..
     
  13. #12 9. August 2006
    Hey Hey J0rd4N :]
    Die leuchtenten 3 buchstaben heissen H D D!

    Ich wette das es daran liegt. Tausch mal wenn möglich.

    Hatte das schon so oft. Gerade bei Kunden und auch den shice
    maXtor festplatten.

    Du kannst formatieren und installieren. Gehts dann ums booten....is vorbei.

    Versuch das mal und sag dann mal bescheid.

    MfG
    der eBBeL
     
  14. #13 9. August 2006
    Bei meiner Freundin ist genau das gleiche Problem. Ich habe jetzt ein neues Board geordert und werde es die Tage bei Ihr einbauen. Danach sollte es ansich wieder laufen (nach einer Neuinstallation).

    Und genau das ist der Punkt! Neuinstallation. Wenn du das Board wechselst musst du natürlich das System neu installieren weil er falsche Chipsatztreiber im System hat. Also Formatier einfach die Systemplatte und installier Windows neu. Da führt jetzt kein weg mehr drum rum. Wenn der PC stabil laufen soll muss du neu installieren.

    mfg
     
  15. #14 9. August 2006
    Eine neuinstallation ist eigentlich nicht nötig wenn er denn hochfahren würde.
    Mein Windows hat auch gebootet nachm umstieg von VIA auf NF2. Da kann man im
    abgesicherten die Treiber deinstallieren, neustarten und neue treiber installieren.

    Bei neueren Boards fährt windows auch ohne boardtreiber hoch, weils nicht drin ist.
    Auch bei A7N8X-X was ich habe was schon etwas älter ist und nicht in WinXP
    mit SP2 mit drin ist.

    Und wenn er dir bei der neuinstallation Fehler wirft, kannste von ausgehen das
    entweder die Windows CD hinüber ist oder die Festplatte.

    Rams werdens wohl nicht sein, da bei der installation nicht viel mim ram gemacht wird.
     
  16. #15 9. August 2006
    edit:
    @eBBeL
    ha...da lach ich dreimal hahaha
    ich hatte schon genug probleme von wegen der pc fährt nciht hoch ich kann windows nicht installieren
    und was war schuld...zu 80% der arbeitsspeicher!
    die anderen 10% wars netzteil schuld...
     
  17. #16 16. August 2006
    sry dass ich mich so lange nimmer gemeldet hab, aber heute kam es raus:

    NETZTEiL! es war ein 300 watt netzteil drin .. das lustige is bei fsb 266 (muss man mit jumper umstellen) hat das ding gar nich gebootet, mit fsb 200 wie gesagt so unregelmaessig .. der athlon xp 2400+ laeuft ja auf fsb 266 .. wie auch immer, hab ich was usb maessiges oder netzwerkkabel eingesteckt schmierte ja alles ab .. wieso? weil das netzteil ueberfordert war!! jetzt hab ich mein 400er eingebaut und es laeuft alles perfekt!

    freitag muss ich nach stuttgart, da soll ich mir dann n neues kaufen, das was gerade in daddys drinne is gehoert ja mir, aber er muss damit eben jetz arbeiten, deswegen soll ich mir neues kaufen .. solange bin ich mit schwesters pc online, macht aber nur halb so viel spass :D

    vielen dank nochmal an alle!

    -_> closed <_-
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - faehrt hoch
  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    378
  2. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    10.121
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    7.849
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.994
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    709