Pc für Bild- und Tonbearbeitung (max. 400€)

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von azjones, 26. Februar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. Februar 2009
    Hi

    ich brauche dirngend einen neuen Rechner.
    ich möchte Ihn hauptsächlich für Bild-und Tonbearbeitung benutzen, also brauche ich viel ram und einen guten Prozessor. Hin und wieder möchte ich vieleicht auch mal CSS zocken.

    Die festplatte sollte ca. 500gb groß sein und ein DVD Brenner habe ich noch von meine alten rechner. ich habe auch noch eine alte Geforce nx6600gt hier rumliegen, vieleicht kann man die ja noch verwenden?!

    vielicht könnte ihr mir ja mal was gutes zusammenstellen.

    schonmal danke im vorraus!
     

  2. Anzeige
  3. #2 26. Februar 2009
    AW: Pc für Bild- und Tonbearbeitung (max. 400€)

    ist die geforce agp oder pci-express?
    wenn agp dann kannste die leider nicht mehr verwenden, da es wohl nicht mehr viele boards gibt die nen agp slot haben....und wenn se den haben dann sind das wohl AS(schrott)rock boards oder sowas....ansonsten is für 400 € leider nich sone gute cpu drin wie du wahrscheinlich brauchen wirst...kannst dir ja mal oben den haufen konfigurationen in dem gepinnten thread ansehen....vilt is ja da was für dich dabei
     
  4. #3 26. Februar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Pc für Bild- und Tonbearbeitung (max. 400€)

    Wie wäre es denn hiermit?
    unbenanntsen4.jpg
    {img-src: //www.abload.de/img/unbenanntsen4.jpg}

    Sind zwar rund 20€ mehr, dafür aber auch eben eine 500GB Festplatte, aktueller Chipsatz, 4GB DDR2-800 und vorallem viel Rechenleistung, da Phenom II (Deneb).
    Sofern die 6600GT einen PCIe Slot hat, kannst du diese verwenden, ansonsten tut es auch die onboard GPU für Spiele wie CS.
     
  5. #4 26. Februar 2009
    AW: Pc für Bild- und Tonbearbeitung (max. 400€)

    danke für die antworten!

    ich weiß selber nicht genau ob die gafikkarte einen pci-slot hat, wie kann mann das sehen? hab leider echt kein plan von dem kram.
     
  6. #5 26. Februar 2009
    AW: Pc für Bild- und Tonbearbeitung (max. 400€)

    Entweder du schaust auf der Verpackung (falls vorhanden) oder auf einen Aufkleber auf der Grafikkarte, ob da irgendetwas von PCIe oder AGP steht.
    Oder du schaust dir den Slot ansich an und ob der entweder so
    Klick (PCIe) oder so Klick (AGP) aussieht.
     
  7. #6 26. Februar 2009
  8. #7 26. Februar 2009
    AW: Pc für Bild- und Tonbearbeitung (max. 400€)

    Wenn der Slot genau so aussieht, dann ja.
    Aber für Spiele wie CS oder GTA San Andreas (nicht GTA IV) reicht die Onboard GPU auch.
     
  9. #8 26. Februar 2009
    AW: Pc für Bild- und Tonbearbeitung (max. 400€)

    ok sonst kann ich ja später noch aufrüsten.
    ich werde mir das system mal in ruhe anschauen, danke!

    wenn jemand noch andere vorschläge hat, kann er die gerne posten ;).
     
  10. #9 26. Februar 2009
    AW: Pc für Bild- und Tonbearbeitung (max. 400€)

    hm...voll was vergessen^^
    bei nem pc der für ton bearbeitung eingesetzt wird, ist meiner meinung nach eine X-Fi von creative PFLICHT.....der onboard sound is einfach kein vergleich zur x-fi und die x-fi hat extra einen audio erstellungs modus
    bei dem budget würde ich eine x-fi titanium für rund 70 € empfehlen
    http://geizhals.at/deutschland/a375339.html

    wenn du aber wieder in den extrem professionellen bereich der ton bearbeitung willst, dann brauchst du ein anderes kaliber an soundkarten^^
     
  11. #10 27. Februar 2009
    AW: Pc für Bild- und Tonbearbeitung (max. 400€)

    hi.. also ich kann dir ein guten rat geben! für bild und ton bearbeitung brauchst du leistung!!!
    also muss ein sehr guten cpu haben!
     
  12. #11 27. Februar 2009
    AW: Pc für Bild- und Tonbearbeitung (max. 400€)

    So wie du das schreibst ist das erstmal totaler Quatsch. Es kommt drauf an, was er mit Ton und Bildbearbeitung meint. Dennoch sollte der Thread Autor mal sagen, was er denn genau berarbeitet bzw, mit welcher welchen Software er arbeitet ;-)
     
  13. #12 27. Februar 2009
    AW: Pc für Bild- und Tonbearbeitung (max. 400€)

    also ich möchte mit cubase musik produzieren und da ich mediengestalter bin muss ich mit adobe photoshop, illustrator etc arbeiten.

    eine soundkarte habe ich schon, die M-Audio Audiophile 2496. die reicht erstmal für meine zwecke.
     
  14. #13 3. März 2009
    AW: Pc für Bild- und Tonbearbeitung (max. 400€)

    ich hab nochmal eine frage...

    kann man den von Big-King-Jajá geposteten recher auch 2 monitore anschließen?
     
  15. #14 3. März 2009
    AW: Pc für Bild- und Tonbearbeitung (max. 400€)

    Das Mainboard hat nen HDMI, DVI und einen VGA Ausgang, du solltest also 2 Monitore anschliessen können.
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...