PC ganz langsam

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von WeiSpeR, 2. Januar 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. Januar 2006
    Hallo Leute, ich hab ein riesengroßes Problem

    PC Informationen:

    AMD Sempron 3000+ ( 2048 Ghz )
    1024 DDR Ram ( 2 x 512er)
    250 GB Maxtor ( HDD )
    ASUS A7N8X-E ( Motherboard )
    ATI Radeon 9600 Pro ( Grafikkarte )

    Windows XP Home Edition
    DSL 6000 ( Internet bei 1&1 )

    Den PC habe ich selber zusammengestellt und dann neu Installiert auf einer 250 GB Platte. Immer wenn man ihn neu installiert ist er Anfangs sehr schnell. Mit der Zeit wird er so langsam, dass von meinem Arbeitsspeicher nach 10 minuten nach neustart der Speicher über 80% ausgelastet ist. Wenn ich z.B: eine Worlddatei mit 119MB ( Passwortliste ) öffnen möchte, bleibt der PC hängen und es kommen Meldungen wie: Programm reagiert nicht oder es kommen so weiße Felder ( Restart Knopf drücken )

    Vieren oder Spyware ist nicht auf dem PC. Ich benutzte schon Norten 2006 und nehme nun AD-Aware und Anti-Vir.

    :baby: Ich weiß NICHT mehr was ich machen kann oder machen sollte, ich brachue euere HILFE :]

    Für jeden der mir helfen will, bekommt von mir auf jedenfall eine 10er Bewertung
     

  2. Anzeige
  3. #2 2. Januar 2006
    hattest du auf der platte schon windows und dann hast du s einfach nochmal neu installiert??

    wenn ja hatte ich auch, dann war genau das gleich da hilft nur psswortliste brennen auf cd und dann das ding platt machen
     
  4. #3 2. Januar 2006
    Also so wie ich dich jetzt verstanden habe, ist das langsame bei allen Programmen so. Hast du mal geschaut, was Windows so alles am Anfang startet? Geh in das Ausführen-Fenster und gebe "msconfig" ein. Und die rechte Registerkarte, da kannst du dann mal sehen, was so alles am Anfang, wenn Windows startet, mit gestartet wird.

    Solche Sachen wie, z.b. Java oder MSN Manager, müssen ja nicht gleich zu Beginn von Windows starten, die können auch dann starten, wenn du es für nötig hälst.

    Hast du vielleicht größere Programme, die im Hintergrund von Windows laufen, dann kann es gut möglich sein, dass irgendwann Windows "keine Lust mehr hat" und abstürzt. :)

    Gruß Triple-H
     
  5. #4 2. Januar 2006
    Dann Installiere dir mal Tune Up und lass die 1 KLick optimierung laufen. Somit sind schonmal ein haufen Fehler behoben.

    Dann zu den Programmen die noch im Hintergrund laufen müssen. da der Pc net einfach so so langsam läuft. Kannste auch erstma mit dem TuneUp StartUp Manager schauen was so alles mitstartet am Anfang. Dort ist aber noch lange nicht alles drinne was noch so läuf.
    Probeweise kannste auch mal STRG, ALT, ENTF drücken und alle Prozesse auser diese hier schliesen:

    taskmgr.exe
    svchost.exe
    explorer.exe
    lsass.exe
    services.exe
    winlogon.exe
    csrss.exe
    smss.exe
    System
    Leerlaufprozess

    Wenn er dann immernoch so langsam läuft haste vieleicht nen Hardware Problem
     
  6. #5 2. Januar 2006
    arbeitest du als eingeschränkter user? hatte ein ähnliches problem mit norton 06 als ich mit einem eingeschränkten user account arbeitete!

    norton 06 vielleicht zu hoch eingestellt?
     
  7. #6 2. Januar 2006
    Tune Up habe ich schon auf dem PC, alle Probleme behoben. Ich arbeite auch als Admin am PC!!! Das Windows habe ich erst nach Forumation neu installiert. Bei MSCONFIG ist nur noch Antivir und Tune UP MemOptimizer drinn ! Beim Hochfachen da beim Windowslogo ( Bootscreen ) läut nun des Grüne ding über 20ig mal durch !!!!

    Danke schonmal.10er giengen RAUS
     
  8. #7 2. Januar 2006
    Norton und AntiVit zusammen, auf einem System?
    Das kann ja nicht gut gehen, du musst einen davon loswerden, weil die sich sonst blockieren => Bluescreen. das passiert z.b. wenn man ne datei öffnen will und dann beide scanner die noch scannen wollen.
    (Wächter)

    auch wenn in msconfig alles aus zu schein seit, muss das noch nicht stimmen. Probier mal Autoruns von sysinternals.com
    (Auf keinen fall die userinit.exe und explorer.exe raus machen, sonst kannst du dich nicht mehr anmelden bzw. siehst nix mehr), das zeigt dir wirklich alles an was beim booten geladen wird.
    UND msconfig macht noch lange nicht alles aus, schau mal bei start=> ausführen => services.msc , schau dir die dienste an und prüfe ob die wächter der virenscanner beide an sind, wenn ja deaktiviere einen.
    Um Viren wie auch Virenscanner wirkungsvoll los zu werden, hilft oft nur formatieren.

    Achja so registry tune zeug kannst du vergessen. und so memory optimizer auch, die machen win nur noch mehr arbeit
     
  9. #8 2. Januar 2006
    Danke. Norten und antivir waren nicht zuammen auf dem PC !!!

    10er gieng raus
     
  10. #9 3. Januar 2006
    hast du noch Norton Antivirus drauf? wenn ja, runter damit ^^
    Diese Software bremst das System nach einiger Zeit so aus, dass der ewig zum hochfahren etc braucht, außerdem kannste Symantec nie wieder komplett vom PC entfernen!!!
     
  11. #10 3. Januar 2006
    die neusten Treiber installieren klappt fast immer ansonsten könnte es sein das irgendwas mit den Bios ist oder irgend was kaputt
     
  12. #11 3. Januar 2006
    geh mal auf HijackThis Logfileauswertung und zieh dir das programm.
    Dann scanne nach spyware und anderem kram und kopiere die logdatei auf der seite ins eingabefenster. Da kriegst du angezeigt was auf deinem PC so herumschwirrt und ob es gut/unnötig/gefährlich ist. Wenn es etwas schlimmes ist kannst dus löschen. Das hilft oft bei langsamen PCs.

    Ansonsten einfach mal defragmentieren/festplatten aufräumen, Vllt das programm Harddisk cleaner (möglicherweise noch in der appz section, ist aber glaube ich eh freeware) draufmachen und die festplatte,registry usw reinigen.

    Hoffe dein PC wird dadurch schneller;

    GreetZ, ~Br4inP4in~
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...