[PC] Pc piepst und ruckelt aber warum ?

Dieses Thema im Forum "Gamer Support" wurde erstellt von quastenkopp, 27. Juli 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. Juli 2006
    Pc piepst und ruckelt aber warum ?

    Hi, ich hab folgendes Problem:
    Wenn ich Spiele spiel fängt mein Pc an zu piepsen, manchmal regelmäßig manchmal auch nicht, dabei geht meine CPU Auslastung auf 100% und folglich fängt es an zu ruckeln. Das Problem ist aber nicht nur bei neuen Spielen (Trackmania Nations, Titan Quest) sondern es kommt sogar bei Mahjong vor ^^. Bei Cs zB nicht. Als ich bei Trackmania die Grafik von 1600*1200 auf 1024*768 geändert habe hat es aufgehört zu piepsen... Mein Pc hat : 3.4 Ghz 1024 DDR2 Ati x850xt pe . also nicht wirklich alt. Die Spiele ruckeln alle in keinster Weise, nur dann, wenn nach etwa 1-2 Minuten ,manchmal auch mehr, das Piepsen einsetzt. Was ist mit meinem Pc los ? Hat einer eine Antwort ? Ich bitte um Hilfe...

    mfG
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 27. Juli 2006
    Ich kann dir da nur den Tip geben .. laß mal BurnInTest 4.0 drüber laufen ... findeste bestimmt hier im Forum. Dieses Programm testet den PC ordentlich durch und gibt bei Fehler auch an woran es liegt.

    Falls fragen sind PN
     
  4. #3 27. Juli 2006
    Die Temperatur ist zu hoch. Sind alle Lüfter angeschloßen und drehen sie sich?
    Wie sieht es mit Staub aus? Und sind die Lüfter auch alle fest?

    Beginner666
     
  5. #4 28. Juli 2006
    mit dem programm werde ich versuchen guter tipp. die temperatur kann ich nicht prüfen, da ich keine sensoren im pc hab aber ich glaub daran kann es auch hängen, weil wenn ich ein ventilator in den rechner halte beim zocken wird dass piepsen weniger, kommt mir jeweils so vor...
     
  6. #5 28. Juli 2006
    generell ist das piepsen ne art alarmanlage wenn der zu heiss wird. (in 90% der fälle) dann ruckelts auch. vergiss den ventilator^^

    und jeder kann nachsehn ob der CPU zu heiss wird, mit nem einfachen programm wie cpuz oder im bios =)
    bei der graka kann mans bei gewissen treibern auch nachsehn^^ rechtsklick auf desktop eigebnschaften, dann einstellungen, erweitert, und dort suchen, is nich immer an der selben stelle bzw überhaupt da^^
     
  7. #6 28. Juli 2006
    Stimme bei dem Themperaturproblem zu, bei Außenthemperaturen um die 35Grad bekommt der PC auch Probleme den Luftstrom zum kühlen zu nutzen, da er einfach keine kalte Luft mehr anziehen kann.

    Meine Kiste piepst auch öfter, dann hängt der CPU Lüfter, wieder anschmeissen das Ding und fertig.
     
  8. #7 28. Juli 2006
    lad dir HIER HDD temperature runter oder HIER HDD Health, mit dem Programm habe ich Erfahrung, ist relativ gut, das checkt deinen PC auf die Festplaten Temp.
     
  9. #8 28. Juli 2006
    meine temperatur ist dauerhaft 50°C also wenn der Pc piepst und auch normal in Windows... was kann es dann sein ? und es kommt immer die meldung : temperatur is over critical it's 50°C
     
  10. #9 28. Juli 2006
    Dann guck ma im BIOS wie hoch du die Temperratur eingestellt hast. Wenn die unter 50 Crad ist, dann kommt diese Alrmmeldung.

    Musste dann einfach hoeher setzten.


    Mfg Beginner666
     
  11. #10 28. Juli 2006
    es geht ja jez net um die meldung sondern nur ob die temp normal is oder so weil eigentlich isse ja in windows gleich wie in games wenns piepst also kanns ja eigentlich nicht an der temp hängen oder seh ich da n bissl was falsch ^^ ?
     
  12. #11 28. Juli 2006
    Also die Temperatur ist normal. Meine ist konstant 60 Crad. Und bei mir ruckelt und piebst nichts!!

    Nun bin ich mit einem Latein auch langsam erschöpft.
     
  13. #12 28. Juli 2006
    60 und 50 grad ist meiner nach schon recht hoch für ne DesktopCPU, meine CPU liegt mit defektem Lüfter bei 45GradCelsius ... also ich würd sagen, wenn der Sommer vorbei ist und wieder deutlich kühlere Umgebungsluft vorhanden ist, wird das Piepen weg sein. Kannst trotzdem mal mit deinen BIOS Hardware Monitor Einstellungen rumspielen und das Piepen wird verschwinden...
     
  14. #13 28. Juli 2006


    Genau das habe ich auch gemeint :D
     
  15. #14 28. Juli 2006
    die temperarutur ist in windows niedriger als in spielen weil die komponenten unter der last der spieleberechnungen mehr arbeiten müssen....check mal auf viren...könnte ja auch sein..
     
  16. #15 29. Juli 2006
    des war ein hdd temp messer kein cpu ^^
     
  17. #16 29. Juli 2006
    Auch da, ist die umgebungsluft zu heiss, um deine Hdds zu kühlen! Auch da könnte man andere Bioseinstellung bezüglich Lüftergeschwindigkeit einstellen und/oder mehr Gehäuselüfter einsetzen .... Aber auch hier gilt immer noch, ist der Sommer vorbei ist das Piepsen auhc vorbei!
     
  18. #17 29. Juli 2006
    mim sommer hat das nichts zu tun, da meine zimmer temp dank klimaanlage 20-22 °C beträgt. Und 50 °C ist eigentlich nicht zu heis.
     
  19. #18 30. Juli 2006
    es weis wohl keiner weiter, schade, trotzdem danke
     
  20. #19 30. Juli 2006
    Mh das hat dann wohl nix mit der Themperatur zu tun, weiß du gemerkt hast, ist bei den meisten von uns Piepen ein Zeichen für Hitze, aber piepen kann die Kiste auch natürlich aus anderen Gründen! Was für ein Mainboard hast du denn? Denn in dessen Handbuch steht meist, welche Gründe das Piepen haben kann und dessen genaue Codierung
     

  21. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - piepst ruckelt aber
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.186
  2. Antworten:
    19
    Aufrufe:
    2.345
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    492
  4. Maus piepst/pfeift

    User2 , 19. Mai 2010 , im Forum: Hardware & Peripherie
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    958
  5. [XP] Rechner piepst ständig

    die_kackwurst , 12. April 2010 , im Forum: Windows
    Antworten:
    28
    Aufrufe:
    1.074
  • Annonce

  • Annonce