pc startet dauernd neu (problem)

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von auto, 18. Juni 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. Juni 2006
    Also ich hab folgendes problem:
    Mein Rechner versucht zu booten startet aber jedes mal neu wenn er den windows ladebildschirm erreicht dann kommt (manchmal) die meldung

    {bild-down: http://img132.imageshack.us/img132/1233/dsc00062sm.jpg}


    aber so sachen wie deinstallieren sind ja nicht mehr möglich da ich ja nicht mehr bis ins windws komme

    also ein paar infos zu meinem rechner:
    das ist ein aldi rechner *schäm*

    der hat 3,06GHz
    512mb ram
    2 160gb seagate festplatten (eine davon nachgerüstet)
    die Graka wurde auch vor kurzem ausgetauscht
    is jetzt ne sapphire radeon x800gt

    ich hoffe ihr könnt mir helfen

    greetz auto
     

  2. Anzeige
  3. #2 18. Juni 2006
    ich denk du hast 2 x 256 ramsticks oder? wechsel mal die slots und versuchs nochmal
     
  4. #3 18. Juni 2006
    das muss irgendein hardware fehler sein, mach ma n bios update und so und sach ma seit wan der fehler kommt also ob du davor was gemacht hast.
     
  5. #4 18. Juni 2006
    ja sind 2 ramsticks
    aber hab jeden mal alleine getestet un es hat sich nichts geändert X(
    also sind entweder beide hinüber oder sie sind noch heile
    oder es liegt am steckplatz
    mhh ok muss ich noch testen
    wenn einer noch ne idee hat bitte raus damit


    der fehler kommt seit gestern in diesen dimensionen
    vorher ist er einfach sontan neu hochgefahren konnt ich mit leben
    davor ab ich nicht viel gemacht nur fear gespielt
     
  6. #5 18. Juni 2006
    hm... Könnte auch sein, dass du einen Wackelkontakt in deinem Netzteil hast.
    Hatte auch mal so ein Fehler, das mein PC einfach neugebootet hat, obwohl er schon an war, musst mir dann halt ein neues Netzteil kaufen.
     
  7. #6 18. Juni 2006
    Ich denke eher, das das Problem entweder an Windoof oder deiner Festplatte liegt, kommt immer der gleiche Fehler? Formatier ma und guck obs dann geht. Wenn das nicht hilft, schließ ne andre FP an un installier darauf Windows...

    Achja und manche Kommentare hier ignorierst du besser....
     
  8. #7 18. Juni 2006
    probier einfach ma n bios update und bei gelegenheit probier ma n neuen ram reinzustecken von z.B. nem kumpel oder so das aber mindestens 512mb hat
     
  9. #8 18. Juni 2006
    Datenkabel zur Festplatte oder Controller oder die Platte selbst würd ich mal schätzen.
    Wenn du die möglichkeit dazu hast, teste mal die Platte in nem anderen Rechner. Ansonsten noch Kabel und/oder Controller tauschen!
     
  10. #9 18. Juni 2006
    @auron ja is immer der gleiche fehler
    @rabfire wackelkontakt schliess ich aus weil der immer exakt an der gleichen stelle rebootet
    danke erst mal für die tipps wird jetzt was dauern bis ich neues weiss
     
  11. #10 18. Juni 2006
    Jo dann formatier erstma en neues Windoof is wichtig, es sei denn du hast erst en neues Windows drauf gemacht, das mim Nt un Bios-Update is Schwachsinn, das brauchste gar nit zu probieren, Ram kann man auch zu 99% ausschließen, weil wenn die Rams inkompatibel sin kommen Random Blue Screens, nit immer derselbe, kannste also auch auschließen, also entweder FP im ***** oder Windoof an sich!! :)
     
  12. #11 18. Juni 2006
    ok das problem hat sich erledigt hab ne neue festplatte mit neuem windoof reinepackt
    danke an alle gibt 10er

    edit ich bin jetzt zu dem schluss gekommen das die masterfestplatte den geist aufgegeben hat
    hätte ich die denn besser kühlen sollen??aktiv oder so
    is zwar schon älter die platte aber im aldi tower wirds ja schon ziemlich warm
    hab nicht so die ahnung von ner anständigen kühlung
    soll ich einfach das gehäuse auf lassen damit die luft rauzieht?
    oder isses im endeffekt egal
     
  13. #12 19. Juni 2006
    Festplatten Lüfter besorgen...das ist am besten!

    Der kostet ja nicht viel..und laut sind die Teile auch net.

    BL@de
     
  14. #13 24. Juni 2006
    servus

    Also falls du in den abgesicherten Modus kommst könntest du alles wieder richten
    Aber nachdem du die Todeskombination hast (Aldirechner + Windows) würd ich mich
    lieber von einem fachmann beraten lassen.

    greetz beinhart
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - startet dauernd problem
  1. Antworten:
    24
    Aufrufe:
    613
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    624
  3. Explorer.exe startet andauernd neu

    Banga , 18. Februar 2008 , im Forum: Windows
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    770
  4. Rechner startet andauernd neu!:(

    pHiL2oo4 , 15. März 2007 , im Forum: Windows
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    677
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    532