Perspektive deutschland

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von toxo, 18. April 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. April 2006
    Dieses Video habe ich in einem anderen Forum unter Funny Zeugs gefunden:


    http://www.youtube.com/watch?v=Yp8_z6BN1Ng

    hab mich dann allerdings dazu entschlossen hier doch lieber etwas zu diskutieren...

    So sehr ich bei der Dame einerseits lachen andererseits schlucken (haha wie schön doppeldeutig mal wieder :rolleyes:) musste, ist der Hintergrund hinter dem Video ja doch recht ernsthaft.

    Die Dame gibt als Traumberuf Arbeitslos an, nun ist das pure sozialschmarozerei? oder doch nur eine realistich pesimistiche Selbsteinschätzung?
    Ich meine man hat heute selbst mit SEHR gutem RealSchulabschluss seine Probleme eine AUsbildung zu finden, wenn man die praxis betrachtet und dazu ein paar Statistiken einfliest, haben die hauptschüler von heute in breiten teilen Deutschlandsfast keine Chance auf eine Ausbildungsstelle.

    Aber auch anderen bildungsgängen geht es nicht besser, die Unis sind überlaufen mehrere hundert Bewerber auf teilweise nur 30 plätze, Studenten finden anch ihrem Studium nur schwer Jobs und auch Auszubildende werden immer seltener übernommen.

    was sagt ihr dazu?
    sind wir die generation vor der totalen perspektvenlosigkeit?
    Ist HipHop gar die rebelierende Jugendbewegung von morgen, wie es Punk einst war?
    Ich meine auch dieses Video zeigt: TRÄUME und WÜNSCHE haben die Jugendlichen... nur auch die Gewissheit das wohl niemand von ihnen sie jemals umsetzen kann.


    Oder jammern gerade alle nur viel zusehr rum und eigentlich isses doch halb so wild?


    schießt los und lasst euren Meinungen freien lauf, ich bin gespannt :]
     

  2. Anzeige
  3. #2 18. April 2006
    die hat ja wohl echt kein plan was die laberst die ist so dumm die gehört auf ne sonderschule

    alleintraumjob arbeitslos lol wie krass ist das denn

    und sie mist sich mit coolnis von gym real und haup schule LOL
    das mit strebern ist ja oberkrass die sind mehr zickiger als andere erlich jetzt haha
    was für ein satz
    aber das stimmt schon das die heutige generation etwas plan los ist da muss man mehr in der schule tun
    und öfters prakikums machen nicht nur 3 wochen lang sondern mal so 1 1/2 Monate ab der 7 klasse

    7 8 9 10 klasse immer ein prakikum machen über 1 Monat das hätte mir fürher bestimmt sehr geholfen nicht nur 1mal 3 wochenlanges das bring doch garnix

    sollten die mal drüber nachdenken weil es gibts echt jugendliche die total doof sind wie das mädel auf dem video

    da kann ich nur mit den kopf schütteln
     
  4. #3 18. April 2006
    ja praktikum helfen sicherlich also bei uns an der schule haben wir nur ein praktikum und das war nur eine woche....

    da ich bevor ich aufs gymnasium gewechselt bin, auf der realschule war hatte ich schon eine einwöchige berufserfahrung hinter mir, so wusste ich, dass diese eine woche überhaupt nichts bringt und hab mich bei meinem 2. praktikum garnicht groß drum gekümmert was gescheites zu bekommen........

    also ich muss sagen ich wäre auch dafür dass ab der 7 oder 8 klasse ein praktikum pro jahr pflicht ist und das nich nur eine woche sondern 4 oder 5 wochen, dass man auch richtig was von dem beruf mit bekommt.....
     
  5. #4 19. April 2006
    ey man leutz,

    ich komm aus ner ziemlich gro0en stadt name is egal jetzt, fängt aber mit b an und hört mit erlin auf :D...naja und hier is das teilweise so schlimm dass man die ganzen abgef*ckten schmarotzer am besten nur abschieben müsste, so wie italien oder andere staaten. größtenteils sind das hier ausländische mitbürger...deren brut sich ein dreck um deutschland kümmert und alg2 bekommt UND NICH BEREIT IS WAS ANSTÄNDIGES ZU MACHEN.
    nich dass jetzt jmd denkt ich bin n nazi oder so :mad: es gibt auch deutsche, aber die sind halt keine gäste hier
    aber nein^^ deutschland is ja ein sozialstaat und da müssen alle gleich behandelt werden.
    ich hab nix gegen ausländer oder so aber wer sich nich integrieren will und nich bereit is sich seinen ***** aufzureißen um hier ne arbeit zu finden gehört nich hier her...und die 200 familienmitglieder nachzuholen bringt auch keinem was...

    das is halt ein fetter batzen der deutschland und v.a. den sozialstaat in die knie zwingt..mal schauen wie sich das so entwickelt..werd bald als kanzler kandidieren..werd dazu die RRPD aufmachen...raidrush partei deutschland...LOL
    also vote4me

    hoffe mal dass die gesetztesinitiativen aus bayern (endlich mal was gutes :p) greifen...
    würd mal gern wissen was ihr davon haltet...v.a. ausländische user sollen mal was sagen..bin für alles offen XD


    cya
     
  6. #5 19. April 2006
    OMG das video ist ja mal der abschuss :(

    Ist schon traurig zu sehen wie alles anfängt und alles endet wieso nur kann man nur dann "cool" sein, wenn man in die hauptschule geht? oder dort mindestens einmal hocken geblieben ist?
    Ist das normal?

    Find ich nicht! Aber was soll man machen ?

    Schuld auf "Ausländer" schieben find ich in dem falle sehr unpassend denn
    es gibt genug deutsche die genauso sind wie sich so manche ""die (leider :()
    und außerdem find ich das problem lieg eher in der sogenannten "kalten" Bevölkerung von Deutschlands
    (frag mal ein paar turisten was die von deutschland halten und dan werdet ihr, sofern ehrlich, geantwortet bekommen:"kalte leute")

    Area-52
     
  7. #6 19. April 2006
    Es ist einfach nur peinlich und erschreckend, dass es solche menschen gibt...

    Nix in der Birne und dann auch noch dem staat auf der tasche liegen...Träume haben ist ja gut...aber dann muss man auch was dafür tun und nicht sagen: ich bin auf der hauptschule, meine träume erfüllen sich ja eh nie. das is einfach nur hirnverbrannt...dann lern halt und geh auf die realschule...dann kannst auch nen gescheiten beruf erlernen. aber meienr meinung anch sind solche leute einfach selber schuld. und dann auch noch schmarotzen und den sozialstaat total ausnutzen...

    solche leute hasse ich bis aufs letzte...alles schlechtreden, dabei sind sie einzi und allein selbst schuld...

    Jeder hat eine Perspektive...nur diese zu nutzen...das is eben die sache jeses einzelnen und nicht die sache z.b. des staates...
     
  8. #7 19. April 2006
    hmm
    Ich finde es unfair dem armen mädchen die schuld für ihre misere zuzuschreiben.Denn verschuldet hat sie es zwar u.a selbst, aber sie ist nicht allein dafür verantwortlich.
    In Deutschland entscheidet die soziale Herkunft über den späteren Erfolg oder Misserfolg.Schuld is nich das dumme määdsche,sondern ihre Eltern und unser 3-gliedriges Schulsystem,das Hauptschülern von vornherein den garaus macht und ihnen einen wunderbaren nährboden für Gewalt und Kriminalität bietet.

    Ob es in Deutschland perspektive gibt ? fjääyden! ich hab wunderbare perspektiven und kann hoffentlich bald zwischen einem psychologie studium und einem biochemie studium wählen. Aber nur,weil meine eltern sowieso aus gutem "hause" kommen und es nicht uncool war aufs gymi zu gehen und zu lernen ;).
    Ich kann nur aus sicht eines BaWülers urteilen,aber wenn man einen gymnasiasten direkt mit einem haupt oder realschüler vergleicht,würde ich behaupten der gymnasiast ist 10x besser gebildet in jeglicher hinsicht.
    Die deutsche elite ist gefragt! Bloß der rest ist hoffnungslos verloren ;)
    imho muss unser bildungssystem umgestaltet werden,auch wenn ich den schülern dann nich wünsche sich mit lauter kanacken rumschlagen zumüssen :p

    also perspektive ja,für gut ausgebildete ( wenig studienplätze ,w00t ?!?! ), und falls deutschland mal richtig umgekrempelt wird ^^

    p.s. ich finde es wird zuviel gejammert.
    Man kann die sozialen netze heutzutage,zur zeit des raffenden kapitalismus,indem geld mehr wert ist als ein menschenleben,einfach nicht mehr aufrecht erhalten,egal welche regierung am start ist.
    Leistung zählt hier! ,leider :( .Und deswegen würde ich ( als halb-ausländer) die schlecht ausgebildeten aussengeländer ( kanacken ) mitunter die schuld geben.Aber pauschalisierungen führen sowieso nur zu schwachsinn ^^ .. ich hoffe ihr wisst wie ich mein .. anteilsmäßig ist es eben so,dass schlecht-ausgebildete ausländer uns einfach nichts bringen und das netz ausnützen,es aber nicht stabilisieren.

    omg laberflash :D
     
  9. #8 19. April 2006
    Also ne da fällt mir nixmehr zu ein...
    Deshalb geht Deutschland den Bach runter :rolleyes: und deshalb find ich das überhaupt net funny


    mfg Mexx
     
  10. #9 20. April 2006

    Du willst ein KOmmentar von einem Ausländer? Hier hast du eins!

    Ich stimme dir voll und gänzlich zu! WIR sind hergekommen, weils uns in Rußland :poop: ging etc. und meine Eltern haben sich sofort ne nJob gesucht und versucht nie arbeitslos zu sein, versuchten sich zu integrieren und WIR haben es geschafft! (Meiner Meinung nach), die meisten wissen gar nicht, dass ich Ausländer bin, bis ichs sage und ich bin stolz Deutscher zu sein!!! (wenn auch jetzt manche meinen nur auf dem Papier, aber ich bin auch stolz darauf hier leben zu dürfen!)

    UND JETZT??? JETZT KOMMEN DIESE GANZEN SPACKOS AUS DER TÜRKEI, ARABIEN, RUßLAND ETC. UND ZIEHEN HIER JEDEN AUSLÄNDER, DER SICH HIER ALLES HART ERARBEITET RUNTER!!!!!!!!! ICH KANN DAS ÜBERHAUPT NET AB! X( X( X( SOLCHE SCHEIß SCHMAROTZENDEN AUSLÄNDER GEHÖREN ABGESCHOBEN, WENN SIE SICH KEINEN JOB SUCHEN WOLLEN UND HIER NUR ÄRGER MACHEN!!!!

    X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( X(

    DAS KOTZ MICH AN!!!! X( X( X( X( X( X( X(

    MfG ein ziemlich angekotzter Fitz!

    PS. Wenn ihr wollt stempelt mich als Nazi ab, aber 1. Das ist MEINE Meinung und ich bleibe dabei! und 2. Schon mal nen ausländischen Nazi gesehen???


    €d1t: Sorry, dass ich hier so ausfällig geworden bin, aber ich kann sowas überhaupt net ab und hasse es, mich tausendmal dafür zu entschuldigen, was die ganzen Penner hier machen und immer mit denen gleichgestellt werde, obwohl ich garnichts mit dehnen zu tun habe. Entschuldigt, doch ich war jetzt grade so in Fahrt, da hab ichs einfach laufen lassen.
     
  11. #10 20. April 2006
    ohh ja von denen gibts genug in der türkei gibtes sogar gruppen die mit unsren neonazis vergleichbar sind
     
  12. #11 20. April 2006
    Fitz, ich denk, du hast es genau auf den Punkt getroffen...wer sich integrieren will, kann das auch schaffen, so wie ihr das geschafft habt...und genau das ist der richtige weg.

    Es heisst ja oft, die ausländer sind schuld usw...aber ichd enke nicht, dass irgend jemand was gegen ausländer haben kann, diehier arbeiten, brav ihre steuern zahlen, in die gesellschaft integriert sind (deutsch sprechen, deutsche freunde,...) und was weiss ich noch alles. sicher niemand (ausser halt solchen doofköppen). Ich habe selbst genug ausländische kollegen, deren familien aber eben integriert sind...das problem ist nun aber, dass es eben auch diejenigen gibt, die nur hierher kommen, vond er sozialhilfe leben, kein wort deutsch sprechen und dann auch noch kriminell werden. so was kann ich auf den tod ncith ausstehen...klar...es gibt auch deutsche, die sich so verhalten...baer ichd enke, dass die ausländer hier noch ein wenig mehr in der pflicht stehen...

    um das einzudämmen sehe ich eigentlich im moment nur die absolute deutschpflciht an schulen und irgend welche einbürgerungstest (inkl sprachtests)...insgesamt ein heikles thema denk ich, das man auf ejden fall mit samthandschuhen anfassen muss...
     
  13. #12 20. April 2006
    Wie ich es hasse, wenn leute wie Du, die Schuld alldessen immer Rap/HipHop geben.

    Kann die Musik denn etwas dafür, dass Kinder zu dumm sind Realität von Musikalischem Image zu unterscheiden?
    Kann die Musik etwas dafür, dass Leute mit so einer Perspektive durchs leben laufen, ala "Arbeiten? Wofür? Ich krieg Hartz IV"
    Das fängt schon ganz früh in der Kindheit an...

    Das Umfeld und die Erziehung prägt ein. Wenn sowas am ende bei rauskommt, DARF man nicht der Musik die Schuld geben.


    denk ma weiter um die ecke...


    Man sollte auch die Ursache, der Ursache erforschen...
     
  14. #13 20. April 2006
    w0rd !!!!!

    Armselig,dass alles auf HipHop, gewaltätige Computerspiele und p0rns geschoben wird ..
    das ist lediglich ein eingeständnis zur eigenen unfähigkeit,die wahre ursache erkennen zu wollen.
     
  15. #14 20. April 2006
    100% agree

    vor 10 jahren sind Türken in unsere Nachbarschaft gezogen, ich hatte zu dieser zeit wirklich 0 Vorurteile. Die waren total nett und leben immer noch neben uns. Wenn einer in der Nachbarschaft geburtstag hat dan machen die türkische pizza (die übrigens sehr lecker ist)... Die haben sich damals echt bemüht, den großes Haus gefunden, fahren nen guten Wagen .... Der eine Sohn hat vor 2 Jahren sien Abi gemacht, die Tochter hat ne 1 in Deustch und ist Oberstufenbeste usw....

    Ich finds schlimm das manche Ausländer den kompletten Ruf so herrunterziehen und denen die sich bemühen oft die chance nehmen vernünftig zu Arbeiten ( Vorurteile gehen ja an Arbeitgeber auch net komplett vorbei). Solche normalen familien, die vernünftiger Leben als die meisten deutschen Familien, die bekommen dan den Hass ab.

    Ist aber auch eine sache der erziehung....
    krasses gegenbeispiel ist nen Kumpel zu dem ich den kontakt vor einigen Jahren vorloren habe... Der hat mir erzählt das der von seinem Vater eingetrichtert bekommen hat er seie mehr wert als ein deutscher und solle sich auch so verhalten. Deswegen kam es dan als wir älter wurden auch immer zu auseinandersetzungen und dan brach der Kontakt völlig ab.....

    In manchen beziehungen ist Deutschland einfach zu sozial ...
     
  16. #15 20. April 2006
    Habe mir das Video noch nicht angeschaut, habe mir aber gedacht ich nehme trotzdem mal Stellung zu der Situation.
    Ich kann auch nur sagen das es heutzutage leider der Fall ist das Leute mit Hauptschulabschluß nicht mehr ganz so gute Chancen haben wie es früher der Fall war. Trotzdem bin ich auch der Meinung und das soll jetzt nicht abwertend klingen, ist alles aus eigener Erfahrung, dass Hauptschüler einfach zum großteil Chaoten sind, denen es scheiß egal ist was sie in der Zukunft machen. So ist halt heutzutage die Einstellung von vielen Leuten...
    Zu den Studenten kann man nur sagen, dass die es auch nicht leicht haben ins Berufsleben einzusteigen, da es meistens heißt sie hätten keine Erfahrung..haha..sehr witzig..wie sollen sie den Erfahrungen sammeln wenn sie keiner einstellt. Tja, so paradox ist die deutsch Wirtschaft halt nun mal. Heutzutage wird einfach nichts mehr "riskiert"...
    Situation in Deutschland = schlecht....

    ...8)
     
  17. #16 20. April 2006
    genau so hab ich es gemeint. die sich integrieren die sind übelst korrekt..der rest is einfach nur asso...

    @Fitz: glückwunsch zur gelungenen integration..hehe
     
  18. #17 21. April 2006
    Damit ist gemeint: habt ihr schoneinmal einen Ausländer HIER in Deutschland gesehen, der was gegen andere Ausländer hat ;) Der Rest hier scheints verstanden zu haben, wie ichs mein


    *verbeugt sich endlos* Danke! Danke! Schön, das mir soviele zustimmen...


    €d1t:
    Nochmals Danke^^
     
  19. #18 21. April 2006
    ja
    genügend
     
  20. #19 21. April 2006
    Naja gut, ich nicht!

    Dann nennt mich doch Nazi oder wie auch immer, ich weiß, dass ich keiner bin und solange ich es weiß und dazu stehe, bin ich auch keiner. Punkt!
     
  21. #20 21. April 2006
    hat dich irgendwer nazi genannt, oder was?


    das problem ist bei dieser sache genau das...

    ANDERE müssen eben auch denken, dass du keiner bist... was bringts dir, wenn du weisst dass du keiner bist, aber die nächste horde an der ecke nicht, die grade deswegen kein bock auf dich hat und dich umkickt?

    verstehst was ich mein?
     
  22. #21 21. April 2006
    Das nenne ich mal eine mentale Blähung vom feinsten! Er sagte nicht, dass er nach außen als Nazi wirkt oder wirken will, also besteht auch keine Gefahr, dass die "nächste Horde an der Ecke" ihn überfällt oder Vergleichbares. Er meinte lediglich, dass sich die Menschen ihre eigene Meinung über ihn bilden können, ihm wäre es jedoch egal, wenn sie ihn als Nazi abstempeln.


    Zum Thema: Ich weiß, dass es in Deutschland genug dumme Menschen gibt. Aber seht es doch mal als positive Chance an: Je dümmer die Menschen sind, desto besser sind eure Chancen auf einen guten Job!
    Ich kann mich zwar auch kaum zügeln, wenn ich solchen unintelligenten Menschen begegne, aber so lange ich nicht direkt mit ihnen zu tun habe, ignoriere ich sie.
     
  23. #22 21. April 2006
    Endlich mal einer, der mich versteht :D ;)

    So hab ichs gemeint, bin halt net so gut im ausdrücken von Sachen. ;)

    MfG Fitz
     
  24. #23 22. April 2006
    ehm zu dem hip hop als erstes mal war das nicht nagativ auf hip hop bezogen des heißt nur dass früher n den 80ern punk die jugendbewegung von leuten denen es nicht gepasst hat was gerade passiert..... meine frage ging einfach nur daruf dass ich wissen wollte ob hip hop eben diese bewegung von heute ist.......damit meine ich nicht so hip hop wie kks oder aggro berlin weil es in denen texten eben nur ums f*cken und der gleichen geht für die es nicht wissen es gibt auch hip hop bands bei denen der text tatsächlich einen sinn ergibt und politische und soziale themen behandelt und kritisiert......ich könnte es jugendlich (bin ja selbst noch einer) nicht verübeln wenn ihnen nicht passt was gerade in deutschland und in der welt geschieht, denn da läuft eine menge falsch.......


    natürlich kann man so leute wie des mädel in dem video dass ich gepostet hab nich nur wegen der musikrichtung verurteilen aber ich kann meine hand dafür ins feuer legen dass leute die so reden bestimmt keine musik mit politischem hintergrund hören oder sich überhaupt jemals darüber gedanken gemacht haben oder wenigstens versucht haben sich darüber zu informieren was gerade in der welt ab geht!!!! es gibt natürlich auch genug andere musikrichtungen bei denen es nicht um politik geht, ich höre auch nicht nur solche musik aber es ist bei keiner anderen musikrichtung so dass es lieder gibt in denen unvollständige sätze drin vorkommen was sich die jugend als beispiel nimmt und auf einmal kein gescheites deutsch mehr kann und sachen wie :

    von sich gibt

    wie gesagt ich verurteile nicht den hip hop alleine dafür aber er hat sicherlich eine teilschuld




    dann zudem ausländer in deutschland sind keine nazis....naja (was ich sage ist nicht auf alle bezogen es gibt bestimmt sehr viele die anderst denken) es gibt natürlich viele die nichts gegen ausländer haben das ist wohl war aber es gibt einige die was gegen deutsche haben......und da hörts irgendwo auf.. also ich bin beim besten willen nich stoltz darauf deutscher zu sein....dennoch bin ich froh in deutschland wohnen zu dürfen und die sozialen dienste in anspruch nehmen zu dürfen......nur hörts halt bei mir auf wenn man zu mir (in dem land wo ich geboren bin) : verpiss dich du scheiß deutscher. mir das dann auch noch von leuten sagen lassen zu müssen die nur eben wegen diesen sozialdiensten hier her gekommen sind und nicht einen finger rühren um arbeit zu finden.......ich stell mir des einfach vor ich würde in der türkei im iran oder sonst wo leben und würde mich trauen so etwas zu einem einheimischen zu sagen ich weiß nicht was für eine strfe ich dafür bekommen würde und ich will es eigentlich auch gar nicht wissen..............das war jetzt nur ma so meine meinung gegenüber ausländern, das eben von mir beschrieben betrifft wohl eine minderheit der ausländer in deutschland aber naja......bevor ich jetzt als rechtes schwein oder sonst was hin gestellt werden also ich habe überhaupt nichts gegen ausländer, die hier her ziehen weil es ihnen hier einfach besser geht....nur müssen sie dann meiner meinung nach sich hier wenigstens drum kümmern arbeit zu finden und wenigstens anatzweise die interesse zeigen deutsch zu lernen


    greez
     
  25. #24 22. April 2006
    Genau das gleiche meine ich ja auch, aber was mich an einem Großteil von euch Deutschen ankotzt ist, sowas wie das hier:

    WIESO ENTSCHULDIGT IHR EUCH JEDES MAL, WENN IHR ETWAS GEGEN AUSLÄNDER SAGT???

    Wir haben nicht mehr kurz nach 1945! Die Zeiten sind vorbei! Gut, Deutschland hatte eine schwere Vergangenheit, aber es ist vorbei!

    Ich finde so Leute die sich nach jedem Satz, wo auch nur ein Krümel gegen Ausländer vorkommen KÖNNTE, krankhaft entschuldigen müssen und extrem stark betonen müssen, dass sie nicht rechts sind etc, meist noch viel schlimmer, als die Ausländer, von denen die Rede ist.

    Es ist vorbei! Endgültig! Ihr habt eine Meinung, also steht dazu!

    Ihr habt das Recht zur freien Meinungsäußerung, also nehmt Gebrauch davon!

    MfG Fitz! ;)
     
  26. #25 22. April 2006
    Du bist mir echt sympatisch :) Mal ein Mitläufer im anderen Sinne ;)
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Perspektive deutschland
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    961
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    584
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    890
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    499
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.305