Philips 21:9 LCD-Fernseher im Kinoformat

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von BenQ, 17. März 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. März 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    [​IMG]


    Hier noch einige Infos:

    Vorraussichtlicher Release: Juni
    Preis: 56" soll ca 4000 Euro kosten
    Auflösung: 2560 x 1080
    Kontrast: 80.000:1
    Offizielle Homepage: http://www.cinematicviewingexperience.com/index.html
    Video: Philips Cinema 21:9 Demo Film - YouTube
    Ausführliche Beschreibung & Vergleich: http://www.digitalnewsroom.philips.com/products/Press-Event-Portugal-2009-TV.pdf *ab Seite 32


    Bilder:

    Spoiler

    [​IMG] [​IMG]



    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Ich persönlich finde den Fernsehr einfach Hammer.
    Ich werde mir diesen auch zu legen, sofern ich meinen jetzigen 42" FullHD von Philips verkaufen kann.
    Ambilight habe ich derzeit auch schon, und kann es jedem weiter empfehlen.

    Für leute die sich Ihre alten Filme/Aufzeichnung in 4:3 anschauen, ist der TV leider nichts, aber für alle Bluray Liebhaber ein kleiner Schritt in die richtige Richtung ;)

    Hier gibts noch einen kleine Link, für alle die gerne wissen wollen was es mit 16:9 bzw 4:3 aufsich hat, und wieso manche Filme trotz 16:9 schwarze Balken haben:
    Hilfe!!! Schwarze Balken trotz 16:9

    Gruß BenQ
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 17. März 2009
    AW: Philips 21:9 LCD-Fernseher im Kinoforma

    das ding is echt ma nice! schaut auch irgendwie edler aus, wenn der tv so breit is.
    ambilight is ja sowieso was total geiles, hab das bisher aber nur bei nem kollegen gesehen.

    allerdings is der fernseher da nix mehr für leute, die auch normales tv programm schaun wollen, weil das kann man da ja total vergessen....echt nur für kino fanatiker, die auch entsprechende filme haben. aber mir wärs dafür wohl zu viel kohle, wenn man nichma gescheid tv drauf schaun kann

    mfG
     
  4. #3 17. März 2009
    AW: Philips 21:9 LCD-Fernseher im Kinoforma

    Kann ich nur unterstützen. Viel zu teuer...-.-Vorallem stören mich die schwarzen Streifen am Rand irgendwie überhaupt nicht. Bei einem 42 Zoll FullHD ist das doch echt ladde.

    Dudel
     
  5. #4 17. März 2009
    AW: Philips 21:9 LCD-Fernseher im Kinoforma

    finds irgendwie zu breit^^

    irgendwie brutal in die länge gezogen. aber da man damit wohlkaum normales tv schauen kann, denke ich der wird nicht so der knüller sein. Und um extra Bluray oder sonst welche formate zu schauen holt den sich sicher keiner für 4000€:rolleyes:

    aber sieht edel aus:D
     
  6. #5 17. März 2009
    AW: Philips 21:9 LCD-Fernseher im Kinoforma

    Für Kinofilme sicherlich sehr gut (mich stört das auch, dass auf meinem 16:9 immer noch dieser Rand ist), aber wenn man dann normales Fernsehprogramm schaut, ist doch alles total in die Breite gezogen. Das sieht dann wiederrum total :poop: aus. 16:9 ist da dann doch schon praktischer.
     
  7. #6 17. März 2009
    AW: Philips 21:9 LCD-Fernseher im Kinoforma

    naja ist ne geile sache aber eben NUR für filme geignet. denn wenn man serien oder nromales tv guckt hat man eben immer schwarze streifen am rand gerade bei 4:3 format.

    da ist mir mein fullhd beamer doch lieber da zoom ich die schwarzen streifen einfach über die leinwand raus.

    also der tv lohnt nur wenn er wirklich nur zum filme gucken da ist, da ich lieber serien guck iser nix für mich

    aber er sieht geil aus dass muss man ihm lassen :D
     
  8. #7 17. März 2009
    AW: Philips 21:9 LCD-Fernseher im Kinoforma

    das seiten verhältniss wechselt bei vielen filmen ! z.B. bei Batman Dark Knight is der Anfang in 16:9 und danach gehts meistens mit 21:9 weiter ....
    und die paar schwarzen streifen stressen nicht ... 52" sind groß genug da stört das auch kaum noch :)
     
  9. #8 17. März 2009
    AW: Philips 21:9 LCD-Fernseher im Kinoforma

    naja is irgendwie ein überflüssiges gerät!denn wer wirklich so kino geil ist guckt sowieso mit nem hd- beamer!
     
  10. #9 17. März 2009
    AW: Philips 21:9 LCD-Fernseher im Kinoforma

    Irgendwie ist der cool :) Leider wahrscheinlich aber nur für Filme, weniger für Fernsehn geeignet, da er vertikal ja noch weniger Pixel hat.
    Aber die Auflösung ist echt gut. Ich finds gut, wenn man für so große TFT auch hohe Auflösungen wählt, könnte ein Vorreiter sein.
     
  11. #10 17. März 2009
    AW: Philips 21:9 LCD-Fernseher im Kinoforma

    ich finds jetzt schon ätzend das ich auf meinem 16:9 fernseher nicht normal fernsehen kann
    für dvds ist er perfekt und manche sender wie pro 7 haben auch schon 16:9 sendungen, bis die aber auf kinoformat umschalten, wenn die das mal machen, wird es ewig dauern
    würde mir das ding erst mal nicht holen, auch viel zu teuer
     
  12. #11 17. März 2009
    AW: Philips 21:9 LCD-Fernseher im Kinoforma

    für die 4000 ocken + 5.1 System kannste aber oft ins Kino gehen ...
    Das ganze hat schon seinen reiz...aber den hats auch nach 2 monaten wieder verloren ....
    Deshalb lieber Kino da stimmt auch die Athmosphäre .....
    Und Fernsehen auf dem Ding geht ja mal garnicht
     
  13. #12 17. März 2009
    AW: Philips 21:9 LCD-Fernseher im Kinoforma

    Das Ding zielt's eh nur auf nen kleinen Käuferkreis ab... Man kann ja immer weiter rumexperimentieren und dann auch so schöne Spielereien auf den Markt bringen. Aber viel Umsatz darf man sich dann nicht erwarten. Gibt einfach viel zu wenig Quellen, die filme in diesem Format abspielen. Natürlich ist's geil so'n Teil zu haben und sieht auch bestimmt schick aus... Aber würd's mir nur kaufen, wenn ich verdammt viel Geld übrig habe, sonst lohnt's sich einfach nicht.!
     
  14. #13 17. März 2009
    AW: Philips 21:9 LCD-Fernseher im Kinoforma

    Ich habe vor ein paar Wochen auch schon mal Gegooglet was es genau mit den schwarzen Balken auf sich hat. Hier eine Tolle Demo wie der Unterschiet wischen 16:9 vs. 21:9


    Philips Cinema 21:9 Demo Film



    .
     
  15. #14 17. März 2009
    AW: Philips 21:9 LCD-Fernseher im Kinoforma

    Ich komme mir langsam richtig altmodisch vor mit meinem Röhren Fernseher der noch über Externe Boxen läuft, da es die eigenen nicht mehr bringen :p

    Mit etwas Glück kriegt man die 21:9 wahrscheinlich schon nachgeworfen, bis ich mir einen zulege ;)

    Aber echt, dass ist Krass, was die Fernseher Mittlerweile alles erreichen... Da traut man sich schon gar nicht mehr das zu kaufen, da man nicht weiß, ob man die "Erwartung" auch erfüllt...
     
  16. #15 18. März 2009
    AW: Philips 21:9 LCD-Fernseher im Kinoforma

    Jede BluRay lässt sich in diesem Format abspielen.
    Wieso steht alles im anganspost, auf der Verlinkte Seite.


    Gruß BenQ
     
  17. #16 18. März 2009
    AW: Philips 21:9 LCD-Fernseher im Kinoforma

    Mich haben die schwarzen Balken nie gestört und da fernsehen auf dem sowieso fast unmöglich ist, brauche ich ihn auch nicht. Mein jetziger lcd reicht mir völlig aus.
     
  18. #17 18. März 2009
    AW: Philips 21:9 LCD-Fernseher im Kinoforma

    Jo, der TV soll auch vorwiegen, die "Filmschau-Leute" anziehen.

    Hier mal noch ein sehr Interessantes File:

    http://www.digitalnewsroom.philips.com/products/Press-Event-Portugal-2009-TV.pdf

    Ab Seite 32.

    Gruß BenQ
     
  19. #18 18. März 2009
    AW: Philips 21:9 LCD-Fernseher im Kinoforma

    Das wäre genau was für mich, doch leider zu teuer!

    Das keiner davor drauf gekommen ist beim fernseher diese 21:9 masse zu nehmen oder es hatte keiner den Mut!
     
  20. #19 18. März 2009
    AW: Philips 21:9 LCD-Fernseher im Kinoforma

    Das Gerät ist schon ein Schritt in die richtige Richtung, allerdings stören mich die 1080Px vertikale Auflösung. Somit muss der Fernseher jeden Film skalieren, womit etwas Qualität verloren geht. MMn hätten die die horizontale Auflösung 1920 machen sollen, dann wäre auch das Problem gelöst ;)
     
  21. #20 18. März 2009
    AW: Philips 21:9 LCD-Fernseher im Kinoforma

    mich regt es einfach nur noch auf, die ganzen verschiedenen formate. frueher auf dem 5:4 monitor hat 16:9 gestoert.
    dann hat man sich n schoenen 16:10 tft geholt, und war bei nem 16:9 bild mit nem kleinen rand oben unten zufrieden.
    doch jetzt wird wohl das standardformat wieder geaendert und alles zieht sich in die breite. aber das deckt sich nich mit dem ueblichen inet-seiten-format. 16:10 ist ja schon etwas zu breit, wobei es fuer mich ok ist. aber mich nervt es einfach nur dann filme zu sehen, die nur die haelfte des monitors ausfuellen :/
     
  22. #21 18. März 2009
    AW: Philips 21:9 LCD-Fernseher im Kinoforma

    also für reine Kinofilm kucker, ist der wohl von Vorteil. Aber ich denke, dass die meisten Menschen mit ihrem Fernsehen das normale Fernsehprogramm schaun. Und Momentan sind sie doch grad dabei vieles auf 16:9 umzustellen. Die alten Sachen kommen aber trotzdem noch im 4:3 Format. Das kann man sich graaaad noch so auf nem 16:9 anschaun. Aber wenn das dann noch verzerrter wird, dann lohnt sich das nichtmehr wirklich;)

    Mfg mOnTi
     
  23. #22 18. März 2009
    AW: Philips 21:9 LCD-Fernseher im Kinoforma

    also schon wie gesagt für richtige Filmegucker bestimmt richtig Geil unteranderem auch wegen dem Ambilight. Aber fürs normale Fernsehn wohl eher nicht und er ist bestimmt viel zu teuer.
     
  24. #23 18. März 2009
    AW: Philips 21:9 LCD-Fernseher im Kinoformat

    Der Fernseher ist zwar richtig geil, die Technik (Format) ja auch, aber mal ganz im ernst, wer mit dem TV nicht nur HD Filme schauen will, sondern auch normales TV Programm hat dabei keine Vorteile... Da warte ich lieber noch paar Jahre bis OLED richtig ausgereift ist!
    Außerdem hab ich mir erst vor 6 Monaten einen neuen Fernseher gekauft (40") und ich bin damit mehr als zufrieden ;).

    Auserdem 4000 € geb ich nicht für einen Fernseher aus ^^.
     
  25. #24 18. März 2009
    AW: Philips 21:9 LCD-Fernseher im Kinoformat

    für leute mit großem portmonaie eine nette sache..
    aber noch nicht altagstauglich..

    kennt jemand den 80.000 € lcd fernseher von saturn? der ist geil ^^
     
  26. #25 20. März 2009
    AW: Philips 21:9 LCD-Fernseher im Kinoformat

    Bah, wie Geil!

    So bekommt man noch viel mehr lust Filme-/Fern- zu schauen. Vor allem wo ich grad die Bilder von dir gesehen habe mit Ambilight, einfach nur Traumhaft!

    Würde mir für mein Wohnzimmer später mal auch so ein Teil kaufen, wenn's aktuell bleibt bis dahin.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Philips LCD Fernseher
  1. LG oder Philips LCD?

    philizzle , 11. Dezember 2009 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.029
  2. Philips 37 PFL 9603 LCD-TV

    vLaVa , 3. August 2009 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    534
  3. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.155
  4. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.582
  5. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.603
  • Annonce

  • Annonce