Philips vs. LG

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von REV0LUTiON, 1. März 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. März 2009
    Hi,
    nach langem überlegen habe ich mich nun auf zwei Fernseher beschränkt:

    1. LG 42LG7000

    oder

    2. Philips 42PFL7403D

    Meine Bitte an euch ist, mich bei dem Kauf meines Fernseher zu beraten. Die Auswahl soll sich wie bereits gesagt nur auf diese beiden Fernseher beschränken.

    Geht bei der Beratung bitte nur von rein technischen Daten aus, der Preis und das Design ist erstmal nicht so entscheidend.

    Vielen Dank im Voraus,
    BW's sind natürlich sicher. :]
     

  2. Anzeige
  3. #2 1. März 2009
    AW: Philips vs. LG

    Technische Details sind aber leider nicht dass, was den Fernseher letztendlich ausmacht. Dass ist auch dass womit sich Marken wie Sammy & co die dummen Kunden mit einfangen. Preisen mit ach so tollen Kontrastwerten & co ihre TV's an, was aber letztenende nichts auszusagen hat.

    Okey Sammy ist echt nicht schlecht, dass wollte ich damit auch keinenfalls sagen, aber bei einer Auswahl eines TV's zählt rein das optische Empfinden.

    Wichtiger ist es also hier sich die TV's live anzugucken und sich selbst ein "Bild" davon machen, da die techn. Daten nicht sagen wie das Bild letztenendes sein wird.

    Mit dem Philips wirst du nichts falsch machen, da die 7er Klasse rein grundsätzlich ein mehr als zufriedenstellendes Bild liefert.

    Beim LG kenn ich mich nicht so aus, aber du wirst davon ausgehen können dass es rein optisch und Qualitätstechnisch keine großen Unterschiede geben wird. Die Entscheidung würde ich nicht basierend auf techn. Daten entscheiden. Ich als Philips-Fan und Besitzer rate dir aber zu Philips, da mich meiner nicht enttäuscht hat.

    grüße
     
  4. #3 1. März 2009
    AW: Philips vs. LG

    hi Rev... also wenn ich nach den Technischen daten gehen sollte würde die Wahl auf LG fallen. Aber wie mein vorredner schon sagte, live sehen! Glaub mir ist echt wichtig. hatte auch mal einen fehler gemacht und nicht verglichen. der teuere LCD war teilweise vom bild/technischendaten eher schlechter als der 200 € günstigere!!!...

    Geh zu mediamark and co und mach dir selber ein bild von!
    gruß gpower
     
  5. #4 1. März 2009
    AW: Philips vs. LG

    Hallo,

    kann mich den Vorrednern nur anschliessen.
    Am besten Du gehst in den Markt Deines Vertrauens, gehst auf die Flat TV zu, und meist stechen schon 2-3 TV raus aus der Menge.
    Aber auch da is vorsicht angesagt..immer genau hinschauen. Oftmals wird schon intern an den Geäten alles verstellt dass ein schlechtes Bild das Resultat ist, um Dir dann die "überagende" Qualität vom Rest zu sugerieren. Fernbedienungen sind meist am TV, also selber mal versuchen das Bild zu optimieren. Desweiteren schau ruhig mal auf die Details im Angebot. Manchmal sind die günstigen reine Stromfresser, oder sind irre laut.

    Und wenn Du dann den richtigen hast, vergleiche die Preise !!! Erstens kann man meist noch ein wenig handeln, und 2tens (so war es bei uns) gabs den Philips den wir im Laden ausgesucht haben im Versandhaus inkl Lieferung über 150 Euro günstiger als im Media Markt und Saturn.

    mfg
    Darkman
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...