Phono-Verband für monatliche Filesharing-Abgabe

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 24. Oktober 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. Oktober 2007
    Die Musikindustrie klagt seit Jahren über sinkende Verkaufszahlen und macht dafür vor allem Filesharing-Dienste verantwortlich, über die sich Millionen Musikstücke auf illegalem Wege kostenlos herunterladen lassen. Statt gegen die Betreiber derartiger Angebote und ihre eigenen Kunden zu klagen, will die Branche nun offenbar auf ein vollkommen "neues" Konzept setzen.

    Zumindest die dänische Abteilung der Internationalen Vereinigung der Phonografischen Industrie (IFPI) denkt ernsthaft über die Einführung einer pauschalen Abgabe für Musik-Downloads nach. Mit der Einführung eines solchen "Filesharing-Abos" würden dann praktisch sämtliche Downloads auf einen Schlag legal.

    Die Abgabe soll nach den Vorstellungen des dänischen IFPI-Ablegers von allen Besitzern von Internetanschlüssen über deren Provider abgeführt werden. Wieviel die Kunden für den gefahrlosen Download von Musik aus eigentlich illegalen Quellen zahlen sollen, steht noch nicht fest. Dänische Medien sprechen von monatlichen Kosten von 50 bis 100 Kronen - umgerechnet 6,70 bis 13,40 Euro.

    Die Pläne werden unter anderem vom dänischen IFPI-Chef Jens Otto Paluden unterstützt. Die Idee geht auf einen Vorschlag des Marketingdirektors der IFPI in Dänemark zurück, der diesen gegenüber der Wirtschaftszeitung Børsen machte. Während die Äußerungen der Dänen Hoffnung machen, hält sich die IFPI auf internationaler Ebene bisher zurück, was die Ideen ihrer dänischen Kollegen angeht.


    quelle: WinFuture.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 24. Oktober 2007
    AW: Phono-Verband für monatliche Filesharing-Abgabe

    Wie schon oft gesagt, so was ist einfach genial und gut. Was ich mich aber Frage ist, ob es nur Dänische Musik ist oder alle Musikstücke und ob es nur in Dänemark dann legal ist oder vielleicht auch in Deutschland :) ?
     
  4. #3 24. Oktober 2007
    AW: Phono-Verband für monatliche Filesharing-Abgabe

    es gab doch mal ich glaub vor nem jahr oder so mhh wars Napstar oder sowas....glaub für 15 oder 20€....kam sogar im Tv die Werbung....war das etwa auch illegal?
     
  5. #4 24. Oktober 2007
    AW: Phono-Verband für monatliche Filesharing-Abgabe

    im Grunde das gleiche wie die Musik-Flat aus den USA ^^ nur das dies hier einen bitteren neben geschmack hat. im grunde wird jedem Internet User unterstellt das er illegale Downloads tätigt ... find ich nicht richtig und das dann auchnoch JEDER nutzer bezahlen muss ist auch nicht richtig.
    Meiner Ansicht nach ist die Flat die eindeutig bessere Lösung ;)
     
  6. #5 24. Oktober 2007
    AW: Phono-Verband für monatliche Filesharing-Abgabe

    schlecht isses sicher nicht, aber wie gesagt werden sich manche betrogen fühlen.


    Aber müssen dann nicht irgendwo auch wieder grenzen gesetz werden? Wenn dann manche wirklich loslegen, shit happens ;).

    Vll gibts dann noch mehr verluste wie vorher, manche laden dann wirklich viel, auch wenn sie vorher bezahlt haben, hoffe ihr versteht was ich meine.
     
  7. #6 24. Oktober 2007
    AW: Phono-Verband für monatliche Filesharing-Abgabe

    doll wieso soll ich dann immer noch 6€ zahlen wenn es die musikstücke immer noch kostenlos im internet rumschwirren?
     
  8. #7 24. Oktober 2007
    AW: Phono-Verband für monatliche Filesharing-Abgabe

    vllt weil du nich mehr abgemahnt wirst?^^


    naja ich bleib bei den shareloadern
     
  9. #8 24. Oktober 2007
    AW: Phono-Verband für monatliche Filesharing-Abgabe

    es wäre ganz gut, wenn sie jeder selbst nehmen könnte, also nen vertrag abschließt usw.. aber das wird dann doch in einem shop verfügbar sein? weil für 6€ kann man sich ja nicht einfach 100 alben im monat "legal" laden ^^
     
  10. #9 24. Oktober 2007
    AW: Phono-Verband für monatliche Filesharing-Abgabe

    Oh mann wenn ich überlege vor 1 Jahr war die große Rede von allen oder vielen hier das es sowas geben soll udn dann kommt sowas Musik muss umsonst sein .....
    Also ich verstehe manche hier ned ^^
     
  11. #10 24. Oktober 2007
    AW: Phono-Verband für monatliche Filesharing-Abgabe

    blödsinn meiner meinung nach

    weil stellt euch mal vor die menschen würden wieder umdenken und mukke kaufen (egal ob online oder im geschäft)

    sagen wir mal die preise würden auch stimmen. denkt ihr etwa die würden dann freiwillig auf diese gebühr verzichten?

    ist das dasselbe wie mit der GEMA. auf JEDEN brenner, cd/dvd rohling etc. fällt ne gebühr und trotzdem wurden in den letzten jahren (legale) privatkopien als illegal dargestellt.

    meine meinung
     
  12. #11 24. Oktober 2007
    AW: Phono-Verband für monatliche Filesharing-Abgabe

    also das find ich mal sinnvol...
    nur wird dann halt keine sau mehr cds kaufen bei solchen preisen :D
    also wenn die sowas rausbringen dann gut durchdacht...
     
  13. #12 24. Oktober 2007
    AW: Phono-Verband für monatliche Filesharing-Abgabe

    also ich fänds richtig geil und würds sofort machen ^^
    dann ist ja ALLES legal zu laden, also nicht nur musik^^
    und das ist derbe günstig, omg o_O
     
  14. #13 25. Oktober 2007
    AW: Phono-Verband für monatliche Filesharing-Abgabe

    Wenn das für ALLE Angebote im Netz gilt, wäre es eine Sensation. Apps und MP3 fast für lau. Aber auch nur Sound wäre mir 10€ im Monat wert. Schade nur um die Plattenindustrie, die verdient dann kein Geld mehr.
    Fair wäre es, jedem (ich sag mal Sänger) pro Download ein kleines Stück von der Gebühr abzugeben, damit sie weiterhin fleissig produzieren. Denn die sollten schon weiter bezahlt werden, nur eben nicht unbedingt der Sony-Boss fürs rumsitzen. Ausserdem haben dann auch kleine Bands plötzlich die Chance, mal was zu verdienen, ohne Plattenbossen die Rosette zu lecken.
    Also ich warte drauf, wegen mir kann es schon morgen losgehen.
     
  15. #14 25. Oktober 2007
    AW: Phono-Verband für monatliche Filesharing-Abgabe

    wie soll den das gehen? willst du jede tauschboerse usw scannen wer da was runterlaedt? oder wie willst du sonst feststellen welcher song wie oft gezogen wurde?

    naja und die plattenindustrie macht ja trotzdem geld.. bei 40 millionen inet anschluessen in deutschland und jeder zahlt pro monat 6€ abgabe.. sind allein 480millionen euro monatlich allein aus deutschland.. kA ob die soviel geld mit ihren cds machen..
     
  16. #15 25. Oktober 2007
    AW: Phono-Verband für monatliche Filesharing-Abgabe

    Bringt nichts. P2P wird ja soviel betrieben von unwissenden Leuten weil es dort eben die Musik kostenlos gibt. Und wenn das auch was kostet lässt jeder die Finger davon und sucht sich alternative Quellen um an seine Musik zukommen.
     
  17. #16 25. Oktober 2007
    AW: Phono-Verband für monatliche Filesharing-Abgabe

    Wie man das technisch lösen soll, weiss ich leider auch nicht, ich finde nur den Ansatz sozial. Aber Deine Rechnung stimmt nicht so ganz, die Plattenindustrie sollte davon keine Cent bekommen, das sollte direkt an alle Künstler gehen, vielleich in einen Topf, der dafür extra eingerichtet werden soll. Die Plattenfirmen haben ja mit den MP3s nicht mehr in jedem Fall zu tun, siehe unabhängige und kleine Label.
     
  18. #17 25. Oktober 2007
    AW: Phono-Verband für monatliche Filesharing-Abgabe

    Also ich sag mal 6 € bitte können sie gern haben ich würde die zahlen sollte dann aber auf freiwilligkeit laufen und die anderen die nix zahlen haben wenn sich erwischt werden halt en bissel pech .
    Vllt sollten sie noch sowas mit Filmen machen pro Film ein euro oder 2 den in ner top quali hätten sie noch dran verdiend denke mal jeder zahlt lieber un hat einen neuen film wo man kein augenkrebs bekommt. Weil soll ja leute geben die sich nich gern in ein kino setzen wo der nachbar stinkt wie en nasser Fuchs oder so gibt genug gründe dafür aber auch dagegen ich wäre dafür . Denke mal das wäre kein Prob ne Plattform zu basteln mit der es dann möglich wäre zu laden .
     
  19. #18 25. Oktober 2007
    AW: Phono-Verband für monatliche Filesharing-Abgabe

    Nein aber die Files waren per DRM geschützt und ließen sich nur abspielen so lange du regelmäßig dein Abo bezahlst.
     
  20. #19 25. Oktober 2007
    AW: Phono-Verband für monatliche Filesharing-Abgabe

    Ganz ehrlich ? ich glaube nicht das sich irgednwetwas ändern wird , außer der Leute die bei Musicload laden :D Vorallem total sinnlos , weil die Preise immernoch genauso teuer sind . Und die Konkurenz wird auch noch ausgestochen ! Naja glaub nicht das das zum Einsatz kommt , geschweige denn was bringt !
     

  21. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Phono Verband monatliche
  1. Marcophono

    notarget , 25. März 2009 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    634
  2. frage wegen marcophono hilfe

    TrueStar , 10. Januar 2009 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.232
  3. Antworten:
    73
    Aufrufe:
    5.494
  4. Marcophono

    jago , 10. Juli 2008 , im Forum: Musik & Musiker
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    369
  5. phonotrend sdr 6800

    westloser , 16. Januar 2008 , im Forum: Audio und Video
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    693