[PHP] exec-Problem

Dieses Thema im Forum "Webentwicklung" wurde erstellt von Mr. Barsch, 23. Dezember 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. Dezember 2007
    exec-Problem

    Hallo Leute,

    ich habe folgenden exec-Befehl:

    PHP:
    <? php

    exec
    ( "C:\Program Files (x86)\SWsoft\Plesk\admin\bin\database.exe --create blabladb -domain xxx.de -type mysql -server localhost" , $array , $statuscode );

    print_r ( $array );
    echo 
    $statuscode ;
    ?>
    Leider ist die Ausgabe immer folgende:

    Array( ) 1

    Kann mir jemand helfen?
    Auch wenn ich dir *.* benutze kommt dieselbe Ausgabe.

    Ich benutze Windows 2003 Server 64-Bit, PHP5 und IIS.

    Danke im Voraus!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 23. Dezember 2007
    AW: exec-Problem

    Verhalten ist korrekt, siehe PHP: Program execution - Manual . Eigentlich wäre es deine Aufgabe gewesen, mal in die offizielle Doku zu schauen.
     
  4. #3 23. Dezember 2007
    AW: exec-Problem

    Ich habe doch da gelesen ...
    Und es hat ja trotzdem nicht funktioniert ...
     
  5. #4 2. Januar 2008
    AW: exec-Problem

    PHP:
    <? php
    exec
    ( '"C:\Program Files (x86)\SWsoft\Plesk\admin\bin\database.exe" --create blabladb -domain xxx.de -type mysql -server localhost' $array , $statuscode ); 
    probiers mal so, du hast Leerzeichen im Pfad, das haut da net hin.
     
  6. #5 3. Januar 2008
    AW: exec-Problem

    Danke danke ... :)

    Nun kommt aber eine Fehlermeldung mit der ich nichts anfangen kann!

    Was meinst du? ?(
     
  7. #6 3. Januar 2008
    AW: exec-Problem

    Du hast keine rechte es auszuführen???
     
  8. #7 4. Januar 2008
    AW: exec-Problem

    Dann käme ein PHP Fehler, und keine Fehlermeldung im Array.

    Sieht so aus als würde der Befehl den du aufrufst nicht richtig gehen, da konnte Plesk wohl irgendwohin nicht verbinden (schätze mal die DB?).
    Versuch mal den Befehl in der cmd auszufrühren und guck obs klappt.
     
  9. #8 4. Januar 2008
    AW: exec-Problem

    Wenn du die " " anführungszeichen benutzt musst du jedes sonderzeichen mit \ escapen, das heißt soviel wie

    C:\\Program Files (x86)\\SWsoft\\P.. usw

    möglicherweise ist das auch schon der Fehler, ansonsten keine AHnung sorry xD
     
  10. #9 6. Januar 2008
    AW: exec-Problem

    Also in der Kommandokonsole funktioniert der Befehl tadellos ...
    Ich habe keine Ahnung mehr, woran das liegen kann!
     
  11. #10 6. Januar 2008
    AW: exec-Problem

    Sers,
    steht doch auch schon im Post über dir. -.-

    Du musst unter php die Backslashs escapen...

    PHP:
    <? php

    exec
    ( "C:\\Program Files (x86)\\SWsoft\\Plesk\\admin\\bin\\database.exe --create blabladb -domain xxx.de -type mysql -server localhost" , $array , $statuscode );

    print_r ( $array );
    echo 
    $statuscode ;
    ?>
    greetz blackbone
     
  12. #11 7. Januar 2008
    AW: exec-Problem

    Also ich habe nun folgenden Code:

    PHP:
    <? php
    exec
    ( "\"C:\\Program Files (x86)\\SWsoft\\Plesk\\admin\\bin\\database.exe\" --create blabladb -domain xxx.de -type mysql -server localhost" , $array_fuer_befehlsausgabe , $return_status );
    print_r ( $array_fuer_befehlsausgabe );
    echo 
    $return_status ;

    ?> 
    Und es kommt trotzdem noch folgender Fehler:

     
  13. #12 15. Januar 2008
    AW: exec-Problem

    Nun mal wieder ein exec-Problem ...
    Diesmal geht es um das Programm cURL, was über PHP ausgeführt werden soll.

    PHP:
    exec ( "\"C:\\curl\\curl.exe\" \"http://testlogin.de/login.php\" -d \"login_nickname=Mr.+Test&login_passwort=XXX&set_cookie=1&submit=Login\" -c \"cookies.txt\"" , $array_fuer_befehlsausgabe , $return_status );
    print_r ( $array_fuer_befehlsausgabe );
    echo 
    $return_status ;
    Ausgabe ist mal wieder:

    Array ( ) 1

    Kann mir jemand helfen?
    Danke im Voraus!
     
  14. #13 15. Januar 2008
  15. #14 15. Januar 2008
    AW: exec-Problem

    Danke erstmal für die schnelle Antwort, aber wie benutze ich das?
    Dafür muss ich doch die Konstanten nutzen oder?

    PHP:
    $ch  curl_init ( "http://www.example.com/" );

    curl_setopt ( $ch CURLOPT_POSTFIELDS "var1=value&var2=value&var3=value&" );

    curl_exec ( $ch );
    curl_close ( $ch );
    Wäre das so richtig?

    EDIT:

    Er sagt bei ihm gibt es kein curl_init ...
    Habe gerade in die php.ini geschaut und die Extension ist eigentlich installiert.
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - PHP exec Problem
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    865
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.355
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    903
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.041
  5. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    886
  • Annonce

  • Annonce