[PHP] Ohmsches Gesetz!

Dieses Thema im Forum "Webentwicklung" wurde erstellt von Sotman, 12. Mai 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Mai 2006
    Hi!
    Ich brauche für die School n php code indem ich das ohmsche gesetz berechnen bzw grafisch darstellen kann.
    genaue aufgabenstellung ist im anhang:)
    da ich leider 3 mal gefehlt habe , hab ich 0 plan wie ich das machen soll.-
    ich hoffe ihr könnt mir helfen!
    thx schonma im voraus

    greetz soti.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 15. Mai 2006
    *push* :D
     
  4. #3 16. Mai 2006
    hmm verstehe garnet die aufgabe ich weiss ja netmal was das Ohmsches Gesetz is obwohl ich recht gut php kann.
     
  5. #4 16. Mai 2006
    ohmsches gesetz:
    U = I * R :)
     
  6. #5 16. Mai 2006
    nur zur info:
    das ohmsche gestez hat rein gar nichts mit PHP zu tun :D
    das is physik^^
    und er möchte halt nur das so etwas in einem PHP script berechntet wird und ggf. grafisch dargestellt wird



    info hier
     
  7. #6 16. Mai 2006
    U = R*I

    R = U/I

    I = U/R


    wenn mehr fragen über elektrotechnik pm an mich, bei PHP kann ich dir leider ned helfen :( ;)


    mfg
     
  8. #7 16. Mai 2006
    lol

    aehm ich weiß jetz nich genau was du da machen sollst..

    Wenn du mir das nochma genau erklärst, kann ich dir wohl helfn :p
    (bei dem PHP Zeugs ;D)
     
  9. #8 16. Mai 2006
    Also leute nun folgt die definition:
    Das Ohm´sche Gesetz:
    Eine genaue Betrachtung der kennlinien von metall-und kolenfadenlampe zeigt, dass keine
    einen linearen verlauf hat.Bestenfalls der obere teil der kennlinie der metallfadenlampe ließe sich als linear bezeichnen.Gibt es keine stoffe, die eiinen mathematisch einfach zu erfassenen zusammenhang zwischen spannung und stromstärke haben?Untersuchen wir versch. drähte.
    Die messwerttabelle zeigt, dass die stromstärke beim konstantandraht im gleichen maße steigt wie die spannung.Wird die spannung verdoppelt, verdoppelt sich auch die stromstärke!;
    steigt sie um das dreifache passiert das gleiche.Allgemein wird die spannung um das n-fache vergrößert, erhöht sich auch die stromstärke um das n-fache ein kennzeichen für die propotionalität
    I ist ungefähr U.
    Tabelle der einzelnen stoffe:
    ============================
    ____________U_________I________U/I
    Konstantan***0,5V***0,5mA*** 1V/mA
    1m lang*****1,0V*** 1,2mA*** 0,8V/mA
    0,3mm******2,0V*** 2,4mA*** 0,8V/mA
    durchschnitt***3,0V*** 3,6mA*** 0,8´V/mA
    ============================
    Eisen in****** 0,5V*** 0,23mA*** 2,17V/mA
    luft********* 1,0V*** 0,42mA*** 2,38V/mA
    1m lang***** 2,0V*** 0,70mA*** 2,86V/mA
    0,3mm****** 3,0V*** 0,90mA*** 3,33V/mA
    durchm.
    ============================
    Eisen in***** 0,5V*** 0,23mA*** 2,17V/mA
    wasser****** 1,0V*** 0,49mA*** 2,04VmA
    1m lang***** 2,0V*** 0,98mA*** 2,04V/mA
    0,3mm****** 3,0V*** 1,50mA*** 2,0V/mA
    durchm.
    =============================
    das ist doch erst mal eine kleine einführund in das ohm´sche gesetzt

    PS:mA heisst mini amper,V heisst Volt und V/mA heisst Volt durch mini amper!
     
  10. #9 16. Mai 2006
    also was verstehste ned genau?
    steht doch alles genau in der word datei.

    in ner textdatei sind werte gespeichert für den Strom I
    in einem textfeld wird der wert für den widerstand R eingegeben und in nem array gespeichert.
    aus diesen werten ergibt sich die Spannung U mit der formel:
    U = I * R

    und extra soll es grafisch dargestellt werden.
    x achse = R
    y achse = I
     
  11. #10 16. Mai 2006
    Wären die Achsen nicht:
    x achse = U
    y achse = I
    da R ja konstant bleibt und die Grafik ja dann keinen Sinn machen würde.
     
  12. #11 16. Mai 2006
    ja so ist es auch logisch...
    aber meine lehrerin will das es ne kurve wird...
     
  13. #12 16. Mai 2006
    in einem textfeld wird der wert für den widerstand R eingegeben und in nem array gespeichert.

    Ein Wert muss nich im Array gespeichert werden. :p
    Oder sollen da zB 10 Werte eingegeben werdn.^^

    Naja, bis wann brauchst du das denn?
    Und wie sind die Werte in der .TXT Datei "strukturiert"? Gibts da bestimmte Trennungszeichen,oder einfach Absätze? Oder wie^^

    mfG
     
  14. #13 16. Mai 2006
    najo.. bis diesen freitag wärs schon nice:)
    und zum textfeld:
    z.b. so:

    1
    2
    3
    ...

    einfach nur zeilenumbruch.

    zum array:
    ja ich brauch ja mehrere werte um eine kurve zu erhalten!
    2ter wert von R mit 2tem wert vom texfeld multiplizieren usw..
     
  15. #14 17. Mai 2006
    so ein sinnloses teil ... n paar widerstandswerte in ner kurve ausgeben ... viel sinnvoller wäre was wie isch das ganze exponetial erhöht ...
     
  16. #15 17. Mai 2006
    tja.. ich bin ned der lehrer^^
     
  17. #16 17. Mai 2006
    schlags doch vor ... wäre glaub ich auch einfacher zu machen :D
     
  18. #17 17. Mai 2006
    wieso wäre es einfacher?
    die werte muss ich sowieso berechnen.
    wenn ich sie dann noch exponential haben will muss ich ja noch extra was berechnen.. wäre ja noch umständlicher.
    so muss ich die werte einfach ausgeben.
    auch wenns :poop: ausschaut.
     
  19. #18 17. Mai 2006
    habt ihr schonmal was von excel gehört ? :D
     
  20. #19 17. Mai 2006
    dieser post ist ja wiedermal göttlich...warum glaubst schreib ich extra
    PHP:
      ?
     
  21. #20 25. Mai 2006
    also.. berechnung hab ich
    sollte auch richtig sein...hoffe ich^^

    nur hab ich probleme mit der grafischen ausgabe.(skalierung usw..)
    könnt ihr mir evtl. helfen das es ne schöne kurve wird!!
    hier mein aktueller stand:
    http://rapidshare.de/files/21296548/htdocs.rar.html

    achja für alle die ned wissen was das ohmsche gesetz ist:
    U= I * R

    thx!
     

  22. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce