[PHP] Tabellen problem..

Dieses Thema im Forum "Webentwicklung" wurde erstellt von xampp, 29. Januar 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. Januar 2007
    Tabellen problem..

    hallo,

    ich habe da ein problem mit php bei einer tabelle.. ich habe hier auf der seite mal an nen kumpel geschrieben, ob er das hinbekommt.. und genau das, was da steht ist das, was ich will..

    nur leider komme ich da nicht weiter..

    hat da jmd ne idee dazu?

    hier der link

    klick


    danke schonmal @ all
     

  2. Anzeige
  3. #2 29. Januar 2007
    AW: Tabellen problem..

    öhm, kann er die Datein auch in MySql einspeisen oder muss es ne .txt datei sein?
    Weil mit MySql wird es viel einfacher, schneller und komfortabler.

    gruß

    gl
     
  4. #3 29. Januar 2007
    AW: Tabellen problem..

    huhu,

    besten dank schonmal..

    mysql db wäre verfügbar.. also wie würde man denn das da machen müssen?

    danke schonmal

    mfg xampp
     
  5. #4 29. Januar 2007
    AW: Tabellen problem..

    beispiel:
    PHP:
    $result  mysql_query ( "SELECT * FROM `tabelle` WHERE `feld` = 1" );
    while (
    $row  mysql_fetch_assoc ( $result ))
    {
      
    // $row enthält bei jedem durchlauf die neuen spalten :)
      // beispiel:
      
    echo  '<tr><td>' . $row [ 'spalte1' ]. '</td></tr>' ;
    }
     
  6. #5 30. Januar 2007
    AW: Tabellen problem..


    genau.
    und die sachen die du brauchst:
    Datum Art Veranstalter Ort Kosten Kommentar
    speicherst du in die datenbank und füllst sie mit den entsprechenden daten.
    Wobei du bei datum schaust, dass es immer das gleiche format hat.

    und dann machst du das:
    PHP:
    $date  date ( "d.m.Y" time ());
    $result  mysql_query ( "SELECT * FROM `tabelle` WHERE `Datum`=  { $date } " );
    while (
    $row  mysql_fetch_assoc ( $result ))
    {
      
    // $row enthält bei jedem durchlauf die neuen spalten :)
      // beispiel:
      
    echo  '<tr><td>' . $row [ 'Datum' ]. '</td></tr>' ;
    }
    und wenn du nur 3 oder so ausgefüllt haben willst, dann machst halt noch LIMIT 3 dahinter! ;)

    sollte denk ich gehn.

    gruß

    gl
     
  7. #6 1. Februar 2007
    AW: Tabellen problem..

    huhu,

    ich danke euch schonmal..

    das problem ist nur..

    wir haben keine ahnung, wie wir das hinbekommen..

    also ne mysql db is ja da.. die hat den namen database..

    so und dann? wir wissen nicht, wie wir das alles in die html dateien einbauen sollen.. ich meine, es is viel verlangt, aber würde uns das vllt jmd machen? wir wären dafür sehr dankbar

    mfg xampp
     
  8. #7 2. Februar 2007
    AW: Tabellen problem..

    es isst doch gar nicht so schwierig.
    du musst doch nur kopie & paste machen und die abfrage auf deine tabellen anpassen!!!!;)
    hier ist ein schönes tut dazu: http://www.schattenbaum.net/php/mstart.php
    und wenn ihr nicht weiterkommt, dann helfen wir euch gerne
     
  9. #8 4. Februar 2007
    AW: Tabellen problem..

    also ich kann wegen dem auto_increment nicht auf speichern klicken.. da kommt dann immer:

    aber danke, das tut is nett :)

    so das ist ja ein problem, was mich dann auch am testen meiner datenbank hindern wird..

    -------------------

    ich will jetzt erstmal so alles über mysql machen.. (also ohne das löschen, wenn nen datum schon abgelaufen ist..)

    dazu habe ich ne config-inc.php geschrieben..

    PHP:
    #########################
    # Mysql Datenbank Daten #
    #########################

    <?php

    ### begin daten für die mysql ###

     
    $host  'localhost' ;     // hier der server, wo mysql am laufen ist (meist localhost)
     
    $user  'root' ;        // hier der user, der zur mysql datenbank connecten darf
     
    $pw  'pw' ;       // hier das pw für den mysqluser
     
    $db  'db' ;        // hier die datenbank angeben, wo die daten gespeichert werden sollen

    ### ende daten für die mysql ###

    ### begin connect zur mysql ###

     
    mysql_connect ( " $host " " $user " , " $pw " )         // verbindung zum mysql server herstellen
     
    or die ( "Keine/Falsche Verbindung zum Server" );     // wenn kein connect, dann fehlermeldung
     
     
    mysql_select_db ( "zuppi" );     // verbindung zur datenbank 'zuppi' herstellen
     
    or die ( "Die Datenbank existiert nicht/ist falsch" );     // wenn kein connect, dann fehlermeldung

    ### ende connect zur mysql ###

    ?>
    und dann habe ich ne auslesen.php geschrieben.. die sieht so aus..

    PHP:
    <? php 
     
     
    include ( 'config-inc.php' );     // die config-inc.php mit den mysql daten einbinden
        
     
    $abfrage  "SELECT * FROM  $db " ;   // alle tabellen ('*') aus der datenbank auswählen 

     
    $ergebnis  mysql_query ( $abfrage );     // daten in eine variable speichern

     
    while( $row  mysql_fetch_object ( $ergebnis ))
        {
        echo 
    $row -> Datum ;
        echo 
    $row -> Art
        echo 
    $row -> Veranstalter
        echo 
    $row -> Ort
        echo 
    $row -> Kosten
        echo 
    $row -> Kommentar ;
        }

    // hinweis zur while-schleife: solange ein eintrag aus der variable '$ergebnis' als arrayinhalt 
    // in die Variable row geschrieben wird, soll er die schleife ausführen (in der schleife erfolgt
    // die eigendliche aushabe in die tabelle)
    // über 'echo $row->spaltenname;' in der schleife, kann man jede spalte ansprechen
      


    ?>
    is das soweit richtig?

    an sich habe ich ja jetzt ne verbindung zur mysqldatenbank und kann die daten aus jeder tabelle auslesen.. ich habe jetzt nur das problem, dass ich nicht weiß, wie ich diese 6 tabellen bzw spalten in ne richtige Tabelle (also stylisch) ausgeben kann..

    und dann bleibt wie gesagt noch das problem mit der id von oben.. wenn das nicht geht, dann kann der ja nicht jede neue zeilen/spaltennummer (oder wie auch immer man das da nennt) automatisch eins hochsetzen..

    also besten dank schonmal für jede hilfe

    mfg xampp
     
  10. #9 4. Februar 2007
    AW: Tabellen problem..

    sieht nich sonderlich schön aus, aber das hier sollte gehen:
    PHP:
    <? php

    include ( 'config-inc.php' );     // die config-inc.php mit den mysql daten einbinden
        
    $abfrage  "SELECT * FROM  $db " ;   // alle tabellen ('*') aus der datenbank auswählen

    $ergebnis  mysql_query ( $abfrage );     // daten in eine variable speichern

    echo  '<table width="100%">'
    while( $row  mysql_fetch_object ( $ergebnis ))
        {
    echo 
    '<tr>' ;
    echo 
    '<td>' ;
        echo 
    $row -> Datum ;
    echo 
    '</td>' ;
    echo 
    '<td>' ;
        echo 
    $row -> Art ;
    echo 
    '</td>' ;
    echo 
    '<td>' ;
        echo 
    $row -> Veranstalter ;
    echo 
    '</td>' ;
    echo 
    '<td>' ;
        echo 
    $row -> Ort ;
    echo 
    '</td>' ;
    echo 
    '<td>' ;
        echo 
    $row -> Kosten ;
    echo 
    '</td>' ;
    echo 
    '<td>' ;
        echo 
    $row -> Kommentar ;
    echo 
    '</td>' ;
    echo 
    '</tr>' ;
        }
    echo 
    '</table>' ;
    ?> 
    übrigens ist die schreibweise $row['Kommentar'] glaube ich immernoch üblich
    da php zwar klassen unterstützt, aber eigentlich keine richtig objekt-orientierte sprache ist ;)
     
  11. #10 5. Februar 2007
    AW: Tabellen problem..

    danke schonmal..

    aber es kommt der fehler hier:

    Parse error: parse error, unexpected T_WHILE, expecting ',' or ';' in C:\Webserver\xampp\htdocs\auslesen.php on line 10

    nur ich wüsste nicht, wo da an der while schleife noch nen ; hinmuss?

    und weiterhin steh ich immernoch vor dem prblem hier :(

    http://sau.frubar.net/14696

    weil ich brauch das ja, wegen der zuordnung :(
     
  12. #11 5. Februar 2007
    AW: Tabellen problem..

    du musst die id als primary key deklarieren.


    EDIT:

    vermute mal, dass deswegen der fehler kommt.


    der andere fehhler entsteht dadruch, dass das semi vergessen worde. müsst so heissen:
    PHP:
    $ergebnis  mysql_query ( $abfrage );     // daten in eine variable speichern
    ...
    echo 
    '<table width="100%">'  ;
    while(
    $row  mysql_fetch_object ( $ergebnis ))
        {
    echo 
    '<tr>'
    ...
     
  13. #12 5. Februar 2007
    AW: Tabellen problem..

    das habe ich mir gedacht ;) das hab ich auch aus google.de rauslesen können.. nur wie muss ich das machen? davon habe ich leider keine ahnung :(

    danke schonmal für deine hilfe

    mfg xampp
     
  14. #13 5. Februar 2007
    AW: Tabellen problem..

    xampp ich geb dir einen Tipp, bei Google mal PHP tut eingeben, dann auf einer tutorialseite vom quakenet dich mal durchlesen und schon hast du solche fragen nichtmehr.

    Achja die behauptung die arbeit mit Text Dateien würde sich nicht lohnen, weil es mit mysql deutlich besser und schneller geht ist so nur bedingt korrekt, mensch nicht heterolord ;)

    @mod ... bei mysql_fetch_object ist die objekt orientierte schreibweise die einzig richtige. Hier Arrays zu empfehlen ist nur verwirrend. Und welche objektorientierten Features anderer Sprachen, wie z.B. multiple vererbung vermisst du denn, dass du PHP wegen fehlender Objektorientierung kritisierst?

    Achjo noch was, das hier ständig empfohlene "SELECT *" sollte wo immer es geht vermieden werden!
     
  15. #14 5. Februar 2007
    AW: Tabellen problem..

    huhu,

    besten dank..

    damit habe ich jetzt alles hinbekommen..

    die id geht jetzt und das auslesen in eine tabellenform klappt auch und das eintragen von daten in die tabelle (bzw in die mysql datenbank) mittels ner pgp datei funktioniert auch.

    ich wollte nur noch eine funktion einbauen.. nur damit komm ich nicht so zu recht..

    ich hab ja ein Datum in der mysqldatenbank drin.. das habe ich als Date formatiert.. ausgegeben wird das ja dann so 2007-02-14

    nun wollte ich das gerne so machen, dass er die komplette zeile löscht, wo das datum schon abgelaufen ist..

    das dazum kann ich ja so bestimmen lassen..

    $aktuelles_datum = date("d.m.Y",$timestamp);

    und da dachte ich mir das so hier (sinngemäß)

    $deldate = "DELETE FROM daten WHERE Datum= vor $aktuelles_datum";
    $del = mysql_query($deldate) OR die(mysql_error());

    ich weiß nur nicht, wie ich das umsetzen kann :(

    kann mir da jmd nen tipp geben? oder ist es auch möglich, das datum gleich so ausgeben zu lassen? also nicht 2007-02-14 sondern 02.04.2007


    danke schonmal an alle, die geholfen haben :)

    //

    hier mal vllt nen ansatz, aber ich denke, dass das so nicht ganz funktioniert..

    http://paste.frubar.net/3452
     
  16. #15 7. Februar 2007
    AW: Tabellen problem..

    huhu,

    hab ne lösung..

    Code:
     $del2 = "DELETE FROM daten WHERE CURDATE() > Datum";
     $deleateee = mysql_query($del2) 
     OR die(mysql_error());
    also warum so schwer, wenns auch so geht :)

    danke @ all, die mir geholfen haben :)

    thema is dann dicht und jeder hat ne bewe bekommen :)

    mfg
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - PHP Tabellen problem
  1. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.313
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    436
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    499
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    707
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    403
  • Annonce

  • Annonce