Piratennnews....

Dieses Thema im Forum "Humor & Fun" wurde erstellt von Forry, 9. September 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. September 2007
    Hier mal ein weiteres produkt der fantasie meiner fdk-forum user :D hf!^^


    Hier ist das erste karibische Fernsehen mit der Piratenschau.

    Hier sind unsere Themen im Überblick:

    Verschollen: Dreimaster spurlos im Bermudadreieck verschwunden
    Gesehen: Davy Jones in Tortuga gesichtet
    Vermisst: Barbossa sucht das letzte, der 882 aztekischen Medaillons

    Mein Name ist Python Moretti, guten Abend!

    Im Bermudadreieck ist gestern eine dreimastige Bark samt Crew verschwunden.
    Das Schiff, unter dem Kommando der Royal Navy, wurde auf Spähkurs geschickt.
    Sie sollte, dort segelnde, Piraten entdecken und vernichten.

    Die Segelgemeinschaft steht wieder hoch im Kurs.
    Die Kapitäne der „Grey Wolf“, der „Eclipse of the Sun“, der „Dark Huntress“ und der „Black Pearl“ haben es vorgemacht und viele Nachahmer gefunden.
    Der Erfolg ist beachtlich und die Feuerkraft nicht zu unterschätzen.

    Davy Jones wurde in Tortuga gesichtet.
    Zeugen wollen ihn in der Kneipe „Zum glücklosen Kaperer“ gesehen haben, wo er sich gerade ein Glas Rum genehmigte.
    Wir halten sie bei diesen Thema selbstverständlich auf den Laufenden.

    Im vergangen Jahr waren die Überfälle von Piraten um 5% geringer als im Vorjahr.
    Als Ursache wird die Politik der Royal Navy angegeben.
    Laut der „neusten Flaschenpost“ plant deren Vorsitzender, Commodore James Norrington, weitere eingreifende Einschnitte.

    Barbossa ist noch immer auf der Suche, nach dem letzten Medaillon von 882 identischen Stücken aus einem Schatz der Azteken.
    Gerüchten zu folge, soll es im Moment im Besitz der Gouvaneurstochter von Port Royal sein.
    Über den weiteren Gang der Dinge bleiben sie bei uns informiert.

    Der Rumschmuggel befindet sich weiter im Aufschwung.
    Der Kurs stieg um weitere 250 Punkte.
    Der Oberschmuggler sieht den Kurs noch weiter steigen, da „der Verbrauch an Rum nicht nachlässt!“.
    So der Chef des Schmugglerunternehmens „Jamaican Rum“.

    Auf dem ersten Platz der aktuellen karibischen Misikcharts ist die Gruppe Running Wild mit „Under Jolly Roger“, dicht gefolgt von Accept mit „Heaven is Hell“, auf dem zweiten und „The Curse“, ebenfalls von Running Wild, auf dem dritten Platz.
    Dies ist damit die erste Heavy Mettal Band der Karibikgeschichte, die zwei Titel vorne in den Charts platzieren konnte.

    Nun die weiteren Themen im Überblick:

    Captain Jack Sparrow bietet Schnupperkurse über richtiges rumtorkeln an.
    Weiterhin bekommt man wichtige Tipps über das Einsetzen von Gestik und Mimik.
    Informationen finden sie auf unserer Internetseite: www.einer-geht-noch.potc

    Scarlett und Giselle, zwei ansässige ****n von Tortuga, gründen ein großes Puff-Unternehmen und wollen eine „Freudenstraße“ einrichten.

    Der Sport.

    Captain Blackbeard hat am Wochenende eine Schulmeisterschaft manipuliert.
    Um sich von einem schrecklichen Fluch zu befreien, musste der Captain etwas Gutes tun und einigen Witwen helfen.
    Er wettete auf eine Verlierermannschaft und verhalf ihr zum Sieg.
    Mit dem gewonnenen Geld konnte schließlich der Fluch gebrochen werden.

    Das Wetter.

    Überall Sonne.
    Im Süden guter Segelwind.
    Nur vereinzelt können leichte Sturmböen auftauchen.
    Die Lufttemperatur liegt bei etwa 30 bis 35 Grad und im Wasser bei 27 Grad.
    Achtung!
    Es herrscht Haiwetter und gute Verhältnisse für die Royal Navy!

    Das waren die ersten karibischen Nachrichten mit der Piratenschau.
    Die nächste Sendung kommt, wenn wir wieder nüchtern sind.

    Ihr Piratensender Jolly Roger.
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema