Platte Sicher Formatieren?

Dieses Thema im Forum "Sicherheit & Datenschutz" wurde erstellt von Fabz, 25. Juli 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. Juli 2006
    hi,
    ich möchte meinen Rechner bei Ebay verkaufen und ich kenne Leute die machen sich nen Spaß draus die alten Daten von irgendwelchen Leute wiederherzustellen ... Deshalb muss ich meine Platte richtig sicher formatieren... Also mehrmals überschreiben etc... Ich suche nun ein Tool mit dem ich booten kann und welches dann mit einer sicheren Methode alle meine Daten überschreibt und nicht wiederherstellbar macht!
    Kennt ihr sowas? Ich hab nämlich kein Bock alle Daten in Windows zu löschen und z.B. mit Tune Up Utilities mehrmals zu überschreiben ... das is mir zu aufwendig... Also mit was muss ich formatieren? Und im Zweifelsfall bevorzuge ich die Methode für Paranoide solange es nich über 5 Tage am Stück daurt meine gut 120 GB zu überschreiben ;)


    mfg Fabz :D
     

  2. Anzeige
  3. #2 25. Juli 2006
    Eraser. Kostet nix. Boot and Nuke Diskette erstellen und das Teil Platt machen damit. Oder installieren- Platte ins Sys einhängen und aus dem Sys her Platt machen. Nutzt die Gutmann Methode.. 37-faches Überschreiben. Dauert aber ;)
     
  4. #3 25. Juli 2006
    4-fach format C:\ sollte reichen :)
    dann kannste mit kostengünstigen methoden nix mehr machen.ausser du hast ~500eur+ für ne firma die das teil auseinander nimmt und dir die daten wiederherstellt :)
     
  5. #4 26. Juli 2006
    genau....

    du kannst noch 1gb dateien erstellen lassen (gibts toolz für) und damit deine hd beschreiben und die dann bissel verschieben...

    dann nochma formatieren und gut ist...

    vllt findest aba auf der home page deines hd herstellers nen lösch tool für deine platte... dann isses sicher... denn das is was anderes als formatieren... (also das mit dem tool von hersteller)

    mfg
     
  6. #5 26. Juli 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    nee eben nicht... beim verschieben der datei werden nicht die 0en und 1en verschoben, sondern nur der pointer auf den anfang der datei umadressiert. der ort bleibt derselbe

    das einzig sichere ist aLLES mit zufallsdaten zumüllen...gulli dazu:
    http://board.gulli.com/thread/216798-formatieren-loeschen-aber-unwiederbringlich-wie-geht-das/
     
  7. #6 26. Juli 2006
    son schickes tool, was man per bootdiskette betreiben kann nennt sich active killdisk. gibt davon eine free variante, wo imo der DOD standard (guter kompromiss aus sicherheit und zeitaufwand) nicht dabei ist. an die full zu gelangen sollte allerdings nicht so schwierig sein..........
     
  8. #7 26. Juli 2006
    O&O Safe Erase ist Top.
    Von O&O gibt glaube ich auch nen tool was die gesamte Festplatte so vernichtet.., das hatte ich mal, kann sein, das es das Self Erase war.

    DL link : KLICK
     
  9. #8 26. Juli 2006
    Hi,


    DBAN Google - DBAN

    Das Tool DBAN (Darik's Boot and Nuke) löscht komplette Laufwerke mit mehreren Verfahren. Neben einer Schnelllösch-Methode unterstützt es Verfahren wie den Canadian RCMP TSSIT OPS-II Standard, den American DoD 5220-22.M Standard, Gutmann und PRNG Stream. Das Tool wird von der Diskette beim Boot ausgeführt.


    Features

    * Log-Funktion
    * Unterstützung von IDE-, XT-, ATA- und SCSI-Controller
    * Unterstützung von ISA, MCA und PCI-Bussen
     
  10. #9 26. Juli 2006
    wenne auf 100% sicherheit bestehst, dann kann ich dir nur raten:

    Low Level Formatierung

    Was das ist?
    Bei der Low Level Formatierung werden die Sektoren und alle Informationen über deren Aufbau vollkommen gelöscht. Es findet eine physikalische Löschung statt, bei der selbst ein Datenrettungslabor nichts wiederherstellen kann.


    also: Der ganze aufbau (die inneren werte^^) besteht aus "0" & "1", bei der Low-Level-Formatierung werden diese zahlen umgeschrieben...


    Ich muss allerdings noch dazu sagen, dass es auch schief gehen kann... ich kenne zwar keinen, bei dem das system danach nicht mehr funtzte, aber ein gewisses risiko ist bei allem dabei =)



    greeez,

    !DeLuXe
     
  11. #10 26. Juli 2006
    danke!
    ich glaub das nehm ich und formatier meine Kiste mit der Boot diske mit der Gutmann methode =)
     
  12. #11 26. Juli 2006
    DBAN ist super das nehm ich auch immer! Bei Gutmann wirst du aber locker 30 h brauchen abhängig von deinem PC , ich bevorzuge DOD da mir nicht so wohl ist eine Standartfestplatte 30 h unter Vollast laufen zu lassen, wenn du pech hast gibts hinterher nix mehr zu verkaufen :) also auf alle Fälle gut kühlen.
     
  13. #12 26. Juli 2006
    Lad dir einfach den Erd Commander runter. Das ist ein Windows was du von CD starten kannst. Da gibts es auch ein Tool das nennt sich Disk Wipe. Da kannst du 1x formatierung dir aussuchen oder du kannst deine Platte nach den Sicherheitsstandards des Amerikanischen Verteidigungsministäriums Löschen lassen. Ich habe meine Platte vorgestern mit der letzteren Methode gelöscht. Ist wirklich sau mäßig sicher dauert halt aber seine zeit.
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Platte Sicher Formatieren
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.600
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    681
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.816
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    681
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    907