Premiere stellt Bundesliga-Übertragung in Aussicht

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 18. Mai 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. Mai 2006
    Link:

    Der Pay-TV-Sender Premiere hofft weiterhin, auch in der kommenden Saison die Fußball-Bundesliga übertragen zu dürfen. Premiere-Chef Kofler ist nach wie vor zuversichtlich.
    Premiere hofft, dass eine Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom zu Stande kommt, da diese die Internet-Rechte der Fußball-Bundesliga erworben hat. Ob diese Kooperation aber letztendlich klappt und ob sie dann von der DFL genehmigt wird, ist offen.
    Die mögliche Zusammenarbeit von Premiere und Telekom hatte auch schon Auswirkungen an der Börse. Die Premiere-Aktie stieg um sieben Prozent und kostete am Nachmittag 12,60 Euro.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 19. Mai 2006
    hmm schade hoffe das irgendwann die bundersliga im normalen tv sendern wieder ausgestrahlt wird :( premiere is einfach zu teuer die sollten mal die preise senken^^....früher war das gut da wurde jede woche 1 top spiel im free tv gesendet oder mehrere spiel sogar ,naja mal schauen vileicht ändert es sich im laufe der jahre
     
  4. #3 20. Mai 2006
    also wenn man jetzt noch über premiere bundesliga gucken will kann man das nur übers i-net machen!!! is doch völliger schwachsinn.dann muss man wieder ein extra gerät haben usw usw. premiere hat sich einfach total verkalkuliert. und jetzt brauch prmeire sich nicht wundern wenn die ganzen kunden abspringen wenn sie einem nichtmal entgegen kommen!!!!
     
  5. #4 20. Mai 2006
    Also letzte Sasion konnte man die Bundesliga auch über so einen Chinesischen kanal empfangen, der über das Internet ausgestrahlt wurde. Vllt. gibt es das ja auch noch die kommenden Sasion...:]


    Fanatic
     
  6. #5 20. Mai 2006
    @Vorredner: Die Bundesliga wird NIE WIEDER auf Free-TV kommen, solange die Lizensen so verteilt werden. Das kann sich einfach kein Free-Sender leisten.

    Etwas lächerlich finde ich die Übertragungsmethode. VDSL oO Hallo? Naja, im Interview meinte der Typ, bis 2007 12 Mio. Leute, die Anschlussmöglichkeit haben. Damit wohl noch keine echte Konkurrenz zu arena.tv

    Was ich allerdings LÄCHERLICHST finde ist, dass die meinen, sie können auch über Satelliten etc. senden. arena.tv hat die Fernsehrechte für tueeres Geld erstnaden und wenn die damit durchkommen, dann verlier ich den glauben ans deutsche Rechtssystem -.-'

    greetz
     
  7. #6 20. Mai 2006
    den glauben ans rechtssystem hab ich soweiso schon verloren heut zu tage bekommt jemandder ein auto klaut 10 jhre knast und jemand der einen mord beghet is nach 3 jahren wieder draußen!! aber naja wieder zu premiere:erfolg werden sie damit nicht haben weil ich denke das die leute nicht gewillt sind wieder so ein extra gerät zu kaufen und ihre dsl leitungwieder zu ändern und das geld zu beahlen und dann eventuell nichtmal ordentlich Fußball gucken zu können,weil mit inernet kann immer mal etwas sein das es nicht funktioniert!!
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Premiere stellt Bundesliga
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    4.677
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    7.991
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.283
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    925
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.731
  • Annonce

  • Annonce