Probenzauber.de

Dieses Thema im Forum "Hosting & Server" wurde erstellt von timsta, 29. April 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. April 2006
    Ich habe eine Rechnung von Probenzauber.de bekommen
    in der steht ich hätte mich für ein angebot angemeldet.

    ich habe mich nirgens angemeldet. k.a. wie die meine e-mailaddresse
    herrausbekommen haben.

    Im Komf der e-mail steht:

    Herr Last first
    street123
    12345 city

    das sind fakeangaben.

    und in der e-mail steht das sie meine ip geloggt haben und
    dass sie anhand der ip rausbekommen haben wo ich wohne.

    was soll ich machen.

    mfg timsta
     

  2. Anzeige
  3. #2 29. April 2006
    Wenn du dich nirgends angemeldet hast, haben sie auch ne falsche IP, also gehts ja eh dem dran, der den Account gefaket hat -.-^^

    Ich würd die Mail einfach nicht beachten und löschen :>
     
  4. #3 29. April 2006
    darf mein provider eigentliche meine einwähldaten freigeben.

    wann ich mich mit welcher ip wo angemeldet habe.

    also personenangaben wie ort; stratße und so
    darf er die einfach an dritte weitergeben.

    ????
    mfg
    timsta
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Probenzauber
  1. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    433