"Probetag" - wie kann ich mich optimal vorbereiten

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von speed, 25. November 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. November 2007
    Hallo zusammen!

    Ich bin trotz später Bewerbung noch in das laufende Bewerbungsverfahren einer kleinen Agentur "gerutscht". Jetzt darf ich am 27.November für einen Tag zum "Probearbeiten" vorbeikommen. Laut Agenturchef dient dieser Tag einerseits dem Kennenlernen, soll aber auch ein Test der vorhandenen Fähigkeiten sein.

    Hat irgendjemand Tipps, wie ich mich außerdem auf den Dienstag vorbereiten kann???
    Bin echt aufgeregt und würde mich über eure Unterstützung riesig freuen!!!

    Liebe Grüße,

    speed
     

  2. Anzeige
  3. #2 25. November 2007
    AW: "Probetag" - wie kann ich mich optimal vorbereiten

    Wie man sich allgemein vorbereitet :

    - Sammle Infos über die Agentur und das Betätigungsfeld

    - Überlege, welche Aufgaben du eventuell lösen musst

    - Informier dich ein wenig über die aktuellen politischen Geschehnisse ( ist immer gut, für einen kleinen Plausch. Dabei darfst du aber keine Partei ergreifen. )

    - Sei nett, ausgeschlafen, gepflegt ( saubere Fingernägel !!! ) und min 5 Minuten vor der verabredeteten Zeit vorort ( vermeidet Stress und vermittelt Verlässlichkeit )

    - Wenn eventuelle "Mehrarbeit" gefordert ist, mach diese! ( Bsp.: Wegen Auftragslage muss 2h länger gearbeitet werden, als an deinem Probetag verabredet war. Dein Arbeitgeber Stellt die offene Frage, ob du das machen kannst. Sag immer "JA", auch wenn die andere Termine hast. Die anderen Termine können mit Sicherheit auch vertröstet werden )


    Gib mal mehr Info's über die Agentur, damit man evtl. etwas konkreter werden kann...

    MfG
    F.
     
  4. #3 25. November 2007
    AW: "Probetag" - wie kann ich mich optimal vorbereiten


    genau diese sachen solltest du machen.

    sag vllt mal noch in welcher branche die agentur tätig ist dann kann ma dir glaub ich noch konkrete tipps geben auf was du achten musst und was gut ankommt.


    eins vllt noch, wenn du ne aufgabe nicht richtig verstanden hast lieber noch mal nachfragen bevor du irgendwas falsch machst, es wird dir keiner den kopf abreißen wenn du nochmal nachfrägst im gegenteil, es zeigt das du mit interresse dabei bist.

    und wenn du irgendwelche fragen hast, einfach drauf losfragen ;)
     
  5. #4 25. November 2007
    AW: "Probetag" - wie kann ich mich optimal vorbereiten


    Ich schließe mich ihm an! Das müsste ausreichen um einen Positiven Eindruck zu hinterlassen.
     
  6. #5 25. November 2007
    AW: "Probetag" - wie kann ich mich optimal vorbereiten

    nun ja was ist das denn für eine arbeit??

    ich denke du solltest alles möglich über die agentur wissen und dich auf den tag gut vorbereiten..sei nicht zu nervös..geh ordentlich gekleidet dahin..stelle viele fragen und wirke immer interessiert. sei offen für alles und habe selbstvertrauen..zeig das du der richtige für den job bist..hinterlass einfach einen guten eindruck und versuch dich bitte nicht zu verstellen...das merkt man sofort!
    gib ein sicheres auftreten wieder..gräftiger händedruck und blickkontakt dann wird das schon!!

    viel glück

    greetz
     
  7. #6 26. November 2007
    AW: "Probetag" - wie kann ich mich optimal vorbereiten

    Ich denke das wichtigste wurde hier vergessen. Du solltest einfach du selbst sein. Denn wissen kann man dir aneignen aber man ist wer man ist, sprich deine persönlichkeit spielt gerade in einer kleinen agentur eine ungemeine rolle.

    In einem kleinen Team muss die Chemie zwischen den mitarbeitern einfach stimmen.

    Ansonsten wurde oben bereits alles gesagt.
     
  8. #7 26. November 2007
    AW: "Probetag" - wie kann ich mich optimal vorbereiten

    geh am besten früh schlafen, dusch dich in der früh und ess was so das du fit ausschaust dann hast du schonmal ein gutes bild wenn du noch entsprechend gekleidet bist hast du schon die hälfte geschafft
     
  9. #8 26. November 2007
    AW: "Probetag" - wie kann ich mich optimal vorbereiten

    jo, wäre cool, wenn du ma sagst welche richtung der job geht -.-
     
  10. #9 27. November 2007
    AW: "Probetag" - wie kann ich mich optimal vorbereiten

    Fakerblade nannte schon ziemlich wichtiges.
    Was noch relevant wäre: Wenn du mit der aufgetragenen Arbeit fertig bist, nicht einfach doof in der Gegend rumstehen und warten, bis jmd auf dich zukommt und dir sagt, dass du mit xyz fortfahren sollst.
    Geh lieber auf die anderen zu und frag, mit was du weitermachen sollst/kannst. Das zeigt Engagement. :)

    Viel Erfolg!


    /e: Ach. Scheiße. Hab erst jetzt bemerkt, dass du ja schon in wenigen Stunden deinen Probetag beginnst.
    Dennoch viel Spass & Erfolg! :)
     
  11. #10 27. November 2007
    AW: "Probetag" - wie kann ich mich optimal vorbereiten

    ja einfach im internet sich über den beruf schlau lesen und nich soviel nervosität reinbringen, was schon immer is.
    geh normal hin und stell dich auf jede situation ein und lass dich nich überraschen
     
  12. #11 27. November 2007
    AW: "Probetag" - wie kann ich mich optimal vorbereiten

    Schreib mal, wie der Tag gelaufen ist. Würde mich mal interessieren :)
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Probetag kann mich
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    4.223
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    7.020
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    10.951
  4. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    865
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    594