Problem bei Ram Erweiterung

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von commander1, 29. Januar 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. Januar 2006
    Habe bei mir zwei 512 er Kingston Riegel (333) eingebaut und nun habe ich noch eine Slott frei in den ich gerne einen 512 er (333) Infinion einbauen würde. So weit hat auch alles geklappt, doch leider is nach dem einbau mein Rechner nicht mehr normal hochgefahren. Er ist bis zum Windows Bildschirm gekommen und dann schaltet er sich immer selber ab.

    Frage:
    -Aus welchem grund sind die Riegel nicht Kompatiebel
    -Gibt es eine Lösung dass es doch noch funktioniert
     

  2. Anzeige
  3. #2 29. Januar 2006
    haste mal einfach die reihenfolge geändert?
     
  4. #3 29. Januar 2006
    Hi,
    was für ein Board hast du?
    Normalerweise sind auf den Board insgesamt 4 Slots.... Jeweils 2 für SD und 2 für DDR... Und wenn du alles belegst, verträgt sich das nicht...

    greetz
     
  5. #4 29. Januar 2006
    hatte bei mir auch das problem einfach mit 4 1024 er 3 waren von kingston
    und der eine andere weiss ich nicht mehr aber ich musste mir dann halt nen kingston zulegen dann ging allet wieder! manchmal macht das zeug was es will nimm einfach deine ram von kingston und geh in nen pc shop o.ä ^^ und sag du brauchst einen solchen ram dann sollte das gehen !


    Garantiere für nichts !!!

    BEI MIR HATS ABER GEFUNTZELT!
     
  6. #5 29. Januar 2006
    dir is aber schon klar das du die nicht beide in den dualchannel packen kannst von verschiedenen marken...das funzt nämlich nicht und beide ram-riegel müssen die gleich cl haben..anders kann ich mir das nicht erklären
     
  7. #6 29. Januar 2006
    nein ist es nicht. du bringts grad alles alles durcheinander.
    er sprach von ddr ram nicht sd.

    und wenn er 3 ddr ram slots hat dann kann er keine 2 sd ram haben.
    und es gibt auch boards mit 3 slots und 4 slots wo nur ddr reinpasst.

    und diese boards mit 3 slots.....

    haben kein dualchannel.
    nur weil man 2 riegel ins board einbaut hat man noch lange kein dualchannel. dualchannel ist ne spezielle technologie die erst die neuen boards unterstützen.

    lösung dafür gibts net wenn nes geht dann gehts net.

    mögliche ursache die riegel vertragen sich unteriannder nicht.
    oder alle sind double sided
     
  8. #7 29. Januar 2006
    was für ein mainboard hast denn du??
    könntest du mehr details angeben?

    MFG Sony
     
  9. #8 29. Januar 2006
    Mein System, auf A1 iss kein Ram da der pc Sonst nicht hoch fährt
    Hersteller : Fujitsu Siemens
    Modell : GA-8SGXLFS

    Mainboard
    Hersteller : Gigabyte Technology Co., Ltd.
    MP Unterstützung : 2 Prozessor(en)
    MPS Version : 1.40
    Modell : GA-8SGXLFS
    System BIOS : 09/24/2003-SiS-648-6A7I0G0AC-00
    Chipsatz : SiS 648/655


    Anzahl von Speichersteckplätzen : 3
    Maximal installierbarer Speicher : 3GB
    Bank0/1 - A0 : DIMM 512MB/64 @ 333Mt/s
    Bank2/3 - A1 : Leer
    Bank4/5 - A2 : DIMM 512MB/64 @ 333Mt/s

    Ps Wo läge das Problem wenn alle double sided wären (was sie sind)
     
  10. #9 29. Januar 2006

    bei allen chipsätzen ist nur eine bestimmte anzahl von lanes für speicher verfügbar. die double-sidet ram`s belegen mit einem modul gleich jeweils zwei davon. also wird es bei drei riegel schon knapp oder eben zuviel.



    mfg
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...