Problem mit Flieskommastelle

Dieses Thema im Forum "Programmierung & Entwicklung" wurde erstellt von ck-spider, 16. Januar 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. Januar 2006
    Ich hab ein kleines Problem mit meinem Pogramm denn er kann nicht jede Zahl aus geben und drucken. Ich denke das Liegt an den Variablen die ich verwende, mit float scheint es nicht zu gehen und int auch nicht hat wer von euch ne lösung bei diesem Problem. Und wie kann ich es machen das es erst weiter geht wenn der User Enter drückt?

    {...
    int a1;
    float an;
    float q;
    float n;

    printf("\nGeg.: an =");
    scanf("%f" ,&an);

    printf("\n n =");
    scanf("%f" ,&n);

    printf("\n q =");
    scanf("%f" ,&q);

    printf("\nGes.: a1");

    printf("\n\nLös.: an = a1 * q^(n-1)");
    printf("\n an/q^(n-1) = a1");
    printf("\n%1.2f/%1.2f^(%1.2f-1)= a1" ,an ,q ,n);

    a1 = an / pow (q,(n-1));


    ...}


    Habt ihr ne ahnung was ich nun tun soll.
     

  2. Anzeige
  3. #2 16. Januar 2006
    hab mich noch nicht in c++ so eingearbeitet, aber c is ja ne unter menge aus c++, probiers einfach. ich kenn es aus c nur so:

    mach einfach mal:
    float a1;

    ----------------------------
    printf("\nGeg.: an =");
    scanf("%f" ,&an);

    denke des heisst:
    scanf("%lf" ,&an);
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Problem Flieskommastelle
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    7.848
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.745
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.948
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.706
  5. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    7.404