Probleme mit dem Lehrer!

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von co0nic, 4. März 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. März 2009
    Hallo,

    vor 3-4 Jahren hatte in einen Lehrer, mit dem ich einfach nicht zu Recht gekommen bin. Das ist 3-4 Jahre her. Doch noch heute werde ich von jetzigen Schülern von ihm angesprochen, dass der Herr xxx ständig über mich lästert und mich schlecht macht.

    Was kann ich dagegen machen? Alles mal sammeln und dann eine Dienstaufsichtsbeschwerde aufgeben?! Ich wollte ihm eine eMail schreiben und ihm mal höflichst bitte, mit sowas aufzuhören. Leider habe ich (noch) nicht seine eMailadresse.

    Viele meinen, dass ich persönlich zu ihm hingehen soll, aber a). kann ich mich besser in Schriftform ausdrücken und b). hab ich wegen der Arbeit nur abends Zeit und privat knallt der mir eh die Tür vor der Nase zu.

    Es ist zwar irgendwo auch nur eine Kleinigkeit, dennoch ist es nun schon öfters passiert in den 3-4 Jahren, dass er mich vor seinen jetzigen Schülern schlecht redet und das sehe ich irgendwie nicht ein!

    Was soll ich machen? Tipps?
     

  2. Anzeige
  3. #2 4. März 2009
    AW: Probleme mit dem Lehrer!

    Meiner Meinung nach solltest du einfach drüber stehen und es ignorieren.
    Falls du es aber doch klären willst:
    Da du meinst, dass du lieber etwas schriftlich machen willst als mündlich, würde ihc dir empfehlen einen Text oder Stichpunkte aufzuschreiben und ihn dann einfach eines Abends anzurufen und mit ihm zu reden. Telefonnummer kannste ja im Telefonbuch nachschlagen. Oder ihm einen Brief schreiben, das wäre die andere Möglichkeit.
     
  4. #3 4. März 2009
    AW: Probleme mit dem Lehrer!

    Vertrauenslehrer oder halt direx ...
    wenn beide nich helfen zur schulbehörde mit beweisen etc ..
    oda halt anzeigen :)
    verleumdung nennt sich das meiner meinung nach
    mfg.
     
  5. #4 4. März 2009
    AW: Probleme mit dem Lehrer!

    Ganz ehrlich... soll es dir doch egal sein oO. Wenn ein Lehrer über einen Schüler lästert... uhh... ist jetzt nicht so dramatisch. Solang er nicht deinem Ruf im Internet zerstört nimms locker.
     
  6. #5 4. März 2009
    AW: Probleme mit dem Lehrer!

    also bei mir war das so
    ich hatte nen chemie lehrer der mich immer runtermachen wollte, zuerst hab ich ihn ignoriert und ihn einfach ausgelacht wie niveaulos er doch ist^^
    nach der weile kratzte es mich schon, bin zu ihm gegangen und gesagt er solle das sein lassen, nichts passierte er machte weiter seine dummen scherze, ich schaltete dann meinen vater ein, der 2m und seine 100 kilo wiegt, er hat ihm ordentlich seine meinung gesagt und ihn gefragt, ob er etwas gegen mich hätte ( da ich ausländer bin und er sich über meinen nachnamen lustig macht(e))
    lange geschichte kurzer sinn
    ich habe den streit gewonnen und er ließ mich in ruhe doch am ende also zeugnisse stellte er mir ne 5 aufm zeugniss normalerweise 2 keine ahnung wie ihm das gelungen ist aufjdenfall bin ich dann sitzen geblieben da ich franz sowieso nie konnte zum glück hab ihc des abgewählt
    das heißt für dich bleib easy und zeig ihm, das es dich nicht stört, irgendwann wirds auch ihm langweilig

    p.s und sowas sind pädagogen -.-
     
  7. #6 4. März 2009
    AW: Probleme mit dem Lehrer!

    wie außern sich des dieses lästern?
    macht er das nur bei schüler die dich auch kennen (kann ja net sein, dass ich da jeder kenn :D ) oder allg.?
    und wie kommt der während dem unterricht überhaupt auf dich zu sprechen, sollte er nich lieber sein unterricht machen?

    also wie du schon sagst kannst du ihm ja mal ne email schreiben und die versuche die sache zu klären, da du ja einige seiner schüler zu kennen scheinst sollte es eig. auch kein problem sein seine email rauszubekommen.

    sollte er darauf nicht eingehn würd ich einfach zum direktor gehn, der wird ihn dann schon zurecht stutzen
     
  8. #7 4. März 2009
    AW: Probleme mit dem Lehrer!

    Also, ich bin seit 3-4 Jahren nicht mehr auf der Schule!
    Hier in unserer Gemeinde kennt jeder jeden, dass ist mein Vorteil und sein Nachteil!
    z.B. war in der heute Unterrichtstunde folgendes: Sie hatten es wohl über eine Communityplattform die StudiVZ ähnelt, also vom Prinzip her. Er wollte wohl wissen was dies ist... und ob ich dies auch habe und alle die mit mir zu tun haben, nichts gescheites in der Birne haben und auch keine Zukunft. Und natürlich musste er allen wissen lassen, dass er mich hasst.

    Doof nur, dass einer meiner Ex- Freundinnen zu dem Zeitpunkt bei ihm in der Klasse war (was er wohl nicht wusste, wär ja auch noch zu schön, wenn er mein Liebesleben kennt).

    So, folgendes habe ich vor: Ich habe die eMailadresse von der Schule. Ich werde dorthin einfach den Brief schreiben mit der Bitte, diesen an ihm weiterzuleiten, schön förmlich und natürlich ohne Beleidigungen. Trotzdem natürlich aber mit ein bisschen "Würze".
    Somit werden natürlich auch seine Kollegen davon Wind bekommen und er kann diese eMail nicht einfach ignorieren.

    Oder? :)
     
  9. #8 4. März 2009
    AW: Probleme mit dem Lehrer!

    also ich würd mir das nicht bieten lassen. aber ganz ehrlich: du bist kein schüler mehr. also hab keine hemmungen, geh zu dem lehrer selbst hin und geig ihm die meinung so wie das jeder normale mensch auch machen würde über den jemand sowas verbreitet. klar: theoret. könntest du dich an den schulleiter wenden aber wieso? du bist alt genug klär das selber und zieh dem macker die ohren lang. ne offizielle beschwerde kannst du dir immernoch als letzte option vorbehalten
     
  10. #9 5. März 2009
    AW: Probleme mit dem Lehrer!

    Das kannst du eigentlich getrost ignorieren. Die Leute, denen er das erzählt sind 3-4 Jahre jünger, die kennen dich maximal vom Sehen und es wird ihnen sicher auch egal sein. Vertreibt halt die Langeweile.
    Sollte er dir irgendwie in deinen beruflichen Werdegang reinfunken, würde ich allerdings Schritte einleiten und ggf. vor Gericht gehen.
    Was du machen kannst: Irgendwelche Leute müssen dir ja davon erzählt haben, dann schnappst du dir welche von denen und hast dann viele Zeugen und kannst damit ne Anzeige erstatten.
     
  11. #10 5. März 2009
    AW: Probleme mit dem Lehrer!

    kannst du deine email oder den brief mal hier posten ich würde auch den schulleiter einschalten es sei denn der lehrer und der direx sind dicke freunde ;) ansonsten würd ich auch mal einen leserbrief aufsetzen in dem du generell so ein verhalten anprangerst und speziell auch das verhalten des lehrers... allerdings muss das natürlich auch zu 100% stimmen, kann ja sein das deine informanten da iwi übertreiben oder so

    greez DreadGuy
     
  12. #11 6. März 2009
    AW: Probleme mit dem Lehrer!

    also ich würd halt dein mut zusamm nehmen und zu ihm hingehen und normal fragen was das soll... nich anfällig werden oder so, aber einfach fragen warum er das macht und er doch jetzt damit aufhören soll,,, ich mein wenn du vor so vielen jahren sein schüler warst soll er jetzt ma die schnauze halten...

    glaub mir sicheres auftreten macht saumäßig viel aus...

    man glaubt gar nich wie sowas manchen leuten zu denken gibt
     
  13. #12 6. März 2009
    AW: Probleme mit dem Lehrer!

    hatte früher auch mit JEDEM lehrer probleme, mein größtes problem war... das ich mich echt geändert hatte, die lehrer aber dennoch ein kick auf mich hatten X( scheiß penner, gaben mir nie die chance es zu beweisen
     
  14. #13 7. März 2009
    AW: Probleme mit dem Lehrer!

    Wie du schon gesagt hast Dienstaufsichtsbeschwerde mache denn das geht echt zu weit. Nach ca. 3- 4 Jahren sollte das schon unterlassen werden vorallem da es ja eventuell sogar an rufschädigung und Verleumdung grenzt. Aufjedenfall alles aufzeichnen und wenn du meinst er hat den Bogen überspannt vielleicht sogar anzeige machen.
     
  15. #14 7. März 2009
    AW: Probleme mit dem Lehrer!

    Meiner Meinung nach würde ich in den Betrieb gehen und das mit meinek(deinem) ehemaligen Ausbildner/Chef klären. Falls er ein Gespräch fermeidet würd ich mal mit deinem Anwalt darüber sprechen und die Rechtlichen Sachen darüber klären. Weil mener Meinung nach fällt das unter Rufmord/schändigung.

    Hoffe ich konnte dir Helfen

    mfg

    B33Lz3Bo$$
     
  16. #15 7. März 2009
    AW: Probleme mit dem Lehrer!

    seh ich auch so wie die beiden vor mir.
    sprech ihn einfach mal direkt an wenn du zeit hast am besten an der schule.
    da kann er dir schlecht ausweichen^^

    droh ihm mit ner klage wegen rufmord wenn er das nicht unterlässt...genug zeugen scheinst du ja zu haben die deine aussage bestätigen.

    da wird er sich das 2mal überlegen ob er damit weitermacht denn das könnte ihn seinen job kosten
     
  17. #16 7. März 2009
    AW: Probleme mit dem Lehrer!

    Ich würd erstmal persönlich zu ihm hingehen und ihn höflich darum bitte, dies in Zukunft zu unterlassen.
    Wenn er dieser Bitte nicht nachkommt und du bekommst Wind davon, dann frag einen, der diese Lästerungen und Schmähungen live mitbekommen hat, ob er im Notfall für dich Aussagen würde und leite rechtliche Schritte ein.
    Meines Erachtens ist dies nämlich Rufmord und er bekommt ne schöne Geldstrafe und muss Schadensersatz/Schmerzensgeld zahlen^^. <--- Dann hast du sogar noch was davon

    Greetz
    PzYcHo.DaD
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Probleme dem Lehrer
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.019
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    431
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    216
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    727
  5. [Windows 7] probleme mit dem wlan

    Vince , 11. März 2011 , im Forum: Windows
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    427