Probleme mit Visual C++ 2005

Dieses Thema im Forum "Programmierung & Entwicklung" wurde erstellt von breaKdown.iNC, 27. Februar 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. Februar 2006
    HI @ all,

    ich habe mir seit letztens Visual Studio 2005 gezogen und direkt mal gemerkt das es optisch sowie funktional sich ins bessere entwickelt hat. Aber irgendwie funktionieren voll viele Befehle nicht die mal z.B. 6ten Teil vom Visual Studio benutzt hat.
    Bei Visual Basic war bei VB6 z.B. wie folgt:

    Text1.Backcolor = vbRed

    beim 2005er

    TextBox1.Backcolor = Color.Violet

    Dann fings ganz krass bei C++ an befehle z.B. für ne simple Messagebox liefen nicht mehr...bei VS6 noch:

    MessageBox("Test", "Test", NULL);

    erkennt der garnicht mehr im 2005er???

    Was mach ich falsch bzw. wie soll man sich daraufumstellen auf die neuen Befehle???

    THX im voraus!!!!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 27. Februar 2006
    Bei jedem neuen projekt im 2005 wird Char set auf Unicode gestellt. Musst umstellen auf Multiple-Byte Char set. Dann sollten meisten sachen funzen.
    Das ganze geht unter:
    Project-> <project name> Properties
    Configuration Prop. -> General -> Character Set

    Auserdem wurden die neuen "secure" Funktionen implementiert (zb. strcpy_s, printf_s, ...).
    Was an denen groß anders ist hab ich bis jetzt auch noch net herausgefunden ;)
    Du kannst irgendwie deklariern dass alte Elemente (depracated) verwendet werden soll, hab mich aber mittlerweile an neue gewöhnt (deshalb weis ich nicht wies genau geht).
    Meistens gibt er dir drunter eh die Fehlermeldung
    "The function blabla was declared deprecated..." darunter steht welche neue funktion / methode (gibt überhautp secure methoden?!?) verwendet werden sollen.

    mfg
     
  4. #3 2. März 2006
    @breaKdown (intern)

    Da hilft glaub ich nur eins... da muss en Turbopatch drüber. Der patcht dir das Teil so inne Ecke danach kannse damit sogar Fertigbrötchen mit aufbacken.

    Hier ist en Screen.. gemacht beim patchen:
    Klick mich

    Greetz
     
  5. #4 3. März 2006
    @ asdrexit

    jo endlich..diggn thx...der turbopatch ist einmalig....krisst ne 10...jetzt kann ich endlich mal nen brot backen wärend ich am proggn bin...sauber!!!
     
  6. #5 3. März 2006
    ich hab auch probleme mit MS Visual Studio 2005... ich hab versucht, einfach ne neue win32 anwendung zu erstellen und da meine alten, mit Visual C++ 6.0 lauffähigen quellcodes reinzukopieren. wenn ich dann aber kompilieren und ausführen will, erstellt das programm keine .exe dateien....
    wenn ich aber die projektdatei von VC++ 6.0 mit dem neuen öffne, dann gehts, da wird dann irgendwas konvertiert... aber wie kann ich das manuell für das ding festlegen, dass das geht?

    mfG. sCuDs
     
  7. #6 8. März 2006
    Was ist dieses Turbo-Patch und wo bekomm ich dat teil her???
    Kann ich dann auch die C++ 6 tuts mit c++ 2005 machen??

    vielen dank schonma
     
  8. #7 14. März 2006
    wo hast du dir das Proggie gezogen, ich will das auch haben(VS2005)
     
  9. #8 16. März 2006
    mir scheint visual studio 6 viel besser zu sein. gerade wenn man mit mfc schon gearbeitet hat. z.b das hinzufügen von virtuellen funktion durch klassenwizard ist nicht mehr möglich unter visual studio 2005 oder vielleicht habe ich es nicht gefunden ?(.
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...