Programm Für System Tuning?

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von xfidality, 31. Januar 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 31. Januar 2006
    Was meint ihr also hab bis jetzt nur mit Tuneup bekanntschaft gemacht, was nimmt ihr um ein bissle mehr aus eurem system oder auch Internetleitung rauszukratezen such ein neues vielleicht auch besseres als Tuneup oder gibt nix besseres?


    Mfg:Xfidality
     

  2. Anzeige
  3. #2 31. Januar 2006
    Such mal nach "Win Tuning Kit"! Da kannst du alles mögliche tunen!
    Viel Spaß!

    Greez!
     
  4. #3 31. Januar 2006
  5. #4 31. Januar 2006
    Also fürs Internet nehmen ich:
    cFosSpeed

    Das machts a bisel schneller.
     
  6. #5 31. Januar 2006
    Was hast'n du für'ne Grafikkarte? Wenn du eine Geforce oder Radeon...hast dann hab ich ein geilen Tunup um Spielleistung zu obtimieren :D
    Wenn du mir 'ne 10 gibst dann lad ich das Programm hoch und schreib den Link hier rein :]

    mfg sMo.0ch
     
  7. #6 31. Januar 2006
    Ich hab ne Geforce aber danke bin net dran interesiert meine Games sind sehr gut optimiert. 8)
     
  8. #7 31. Januar 2006
    das beste optimierungstool ist brain
    das heißt, du kannst dich noch so sehr auf ein programm verlassen, aber solange du nicht weißt, was diese programme da machen, bist du verlassen ...

    nun, alles, dass du mit tuneup oder xpantispy einstellen kannst, kannst du auch manuell einstellen.

    sieh dir nur einmal diesen link an,

    Die deutsche WinFAQ im Internet

    und arbeite JEDEN tip, der dort gegeben wird ab, um zu entscheiden, ob das für dich vorteilhaft wäre oder nicht.

    und du wirst erkennen, dass du diese programme nicht brauchst.

    auf der anderen seite stehen programme wie cfos, die nicht windowsinterne bremsen versuchen zu lösen, sondern andere techniken mit sich bringen, in der hoffnung diese wären effektiver und würden den verlust, der durch den betrieb des programmes entsteht ausgleichen.
    meiner meinung nach bringt cfos dies nicht. aber ich habe dieses programm nie lange getestet, da es auch andere teile meines pc negativ einfluss genommen hat, die mir wichtiger waren.


    mfg spotting
     
  9. #8 1. Februar 2006
    hmmmm was macht windows am schnellsten was oll man alles auschalten und wenn man style xp über neowin drauf mach kostet des noch viel auslagerungsdateien oder geht des dann?
     
  10. #9 1. Februar 2006
    Tunen

    Also ich benutzte TuneUp Ultilties 2006 und steganos Tuning 7 im laden kosten tuneUp um die 35€ aber schau mal bearshare oder emule oder was du hast bekommst es umsosnt und wenn du es nciht findest melde dich icq: 344175312 schicke es dir dann

    kann die beiden programme nur weiter empfehlen
     
  11. #10 1. Februar 2006
    Ich danke allen für die Hilfe und Tipps.Werde erst mal noch bei Tuneup bleiben.
     
  12. #11 1. Februar 2006
    hast du eine geforce 6800le kannst du vll von 8 auf 16 pixelpipelines freischalten mit dem programm "river tuner" dadurch bekommst du die doppelte leistung der graka und kannst noch mit einer kleinen reg deine graka takten über eigendschafften der graka (das takten geht mit jeder geforce) falls einer noch fragen hat..die cpu und den ram kannst du teilweise sogar mit dem board (bios) takten wenn was is einfach fragen bringt alles mehr leistung!!
     
  13. #12 1. Februar 2006
    hey also ich habe tune up utilities 2006!
    aber das proggi von spoting find ich ziemlich interessant! kannst du dazu vll noch etwas sagen? warum soll es genau das beste sein?
     
  14. #13 1. Februar 2006
    Die deutsche WinFAQ im Internet ist nichts anders, als eine seite, die tips und tricks zu allen windows versionen sammelt und aufzeichnt. mit dem dort angebotenen registry wizzard lassen sich die tips dort schnell umsetzen.
    damit weißt du, was du da machst, anstatt in einer 1 click lösung wie sie von tuneup angeboten wird nicht zu wissen, was das programm da macht.

    somit kannst du manuell bestimmen, an welcher stelle eine optimierung für dich sinnvoll ist, um mehr performance herauszukitzeln, oder du das feature doch gerne behalten möchtest.

    ein beispiel

    windows xp hat eine funktion, die nennt sich mausschatten.
    diese zieht auf einem pentium 1000 ca. 50 mhz im normalen betrieb.
    man sieht es kaum, und ein vorteil ist es nicht wirklich. es ist nur ein schatten den der mauszeiger auf den desktop wirft.
    diese option wird durch programme wie tuneup stellt man sie auf performance ein, deaktiviert.
    stellt man die oneclick wartung jedoch auf qualität ein, aktiviert tuneup sie.
    eine mischung also, qualität ohne diese option ist nur schwer zu erreichen.
    mit der winfaq, wenn man alles selber manuell eingestellt hat, fällt einem ein anpassen an die eigenen bedürfnisse leichter...
    naja, meine meinung, aber zu tuneup 04 kann ich sagen, das prog ist nicht schlecht, ich brauch es nur nicht. die 06 version hat es bislang nicht geschafft, auf meinem system installeirt zu werden.

    mfg spotting
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...