Programme / Spiele auf schnelle Teile der Festplatte

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von -NeOn-, 18. Juli 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. Juli 2007
    hi,


    Gibts ein Programm das z.b Steam oder andere Games auf die schnellsten Teile der festplatte legen kann?
     

  2. Anzeige
  3. #2 18. Juli 2007
    AW: Programme / Spiele auf schnelle Teile der Festplatte

    Was meinst du denn mit schnellsten Teile?
    Das gibbet nicht :D

    Du kannst deine Festplatte regelmäßig defragmentieren ( mit Windows oder halt nem Zusatzprogramm) damit der Datenzugriff schneller funktioniert.
    Oder kaufst halt ne schnellere Art der Verbindung , sprich anstatt IDE dann Sata (Mainboardwechsel evt)

    greez
     
  4. #3 18. Juli 2007
    AW: Programme / Spiele auf schnelle Teile der Festplatte

    Es gibt doch z.b Bootvis der die boot daten von windows auf die schnellern Teile der Festplatte legt k.A vll. auf den innen Ring der Platte wo der halt mehr umdrehungen machen kann.
     
  5. #4 18. Juli 2007
    AW: Programme / Spiele auf schnelle Teile der Festplatte

    jo, innen dreht sich die festplatte schneller als außen...
    und hinten ist die achterbahn auch schneller als vorne...
    bei Autofahrten ist der Hinweg auch länger als der Rückweg...
    und nacht ist kälter als draussen, you know?

    evtl. speichert es Bootvis im Ram, aber bin mir nicht sicher...
    naja wie auch immer, Spiele oder Programme im Ram zu speichern,
    ist nicht nur sinnlos, sondern auch verdammt scheice, weil dann dein kompletter ram voller crap wär ;)
    von daher ist das schon ganz richtig so, defragmentier ab und an, lösch den temp ordner usw
    und alles ist gut ;)

    btw. was du evtl. benutzen kannst ist den Prefetcher (benutz google ich hab kein bock dir das zu erklären^^) der packt teile von häufig benutzten programmen (oder durch parameter eingestellte programme) schon beim systemstart in den ram
    was aber den systemstart wieder verlängert...
    wodurch ich wieder zu dem schluss komme das man seine Festplatte leer und defragmentiert halten sollte, dann läuft die auch halbwegs...
     
  6. #5 18. Juli 2007
    AW: Programme / Spiele auf schnelle Teile der Festplatte

    Bootvis wird seit SP2 nicht mehr gebraucht soviel ich weiss. Es war dazu gedacht, wichtige Dateien des Bootvorgangs so auf der Festplatte zu positionieren, das die Wege zwischen den einzelnen Dateien kleiner waren. Somit konnte dann auch Windows schneller geladen werden.


    Zu deiner Frage: Es gibt keine schnelleren Bereiche auf der Festplatte. Das einzige was du machen kannst, ist die Dateien die zusammengehören immer schön in einem Block zu halten, also zu defragmentieren. Auslogics Diskdefrag kannste da gut benutzen, ist Freeware.
     
  7. #6 18. Juli 2007
    AW: Programme / Spiele auf schnelle Teile der Festplatte

    Ich Äußer mich auchma....

    Bootvis war und is für den schnelleren Bootvorgang gedacht er kann die Bootfolge und Co. so optimieren das der Pc schneller rdy is und du kannst damit auslesen welcher vorgang so lange dauert und was alles gestartet wird.....



    Spiele in den RAM is garnet so sinnlos haste schonmal zb Gothic2 oder so in den RAM geladen dann haste da nix ladebalken and so on^^

    Prob dabei wer hat schon nen PC mit 4GB RAM und mehr !?!? fast keine Socke oder:cool:
    (guck dir mal Aktuelle Titel an die haben nen Ordner auf der Platte mit 7-12GB, soviel RAM brauchste danne schon nur fürs Spiel dazu kommt noch Windows ak Kleinweich brauch auch noch was usw....)

    also daher wenne Games schneller Laden willst SATA RAPTOR Platte und immer schon defrag.=)
    Ich liebe Raptorplatten :D
     
  8. #7 29. Juli 2007
    AW: Programme / Spiele auf schnelle Teile der Festplatte

    ja also irgendwie... ?(

    is des schon n witz oder? :D
    wie soll denn eine Festplatte an unterschiedlichen Stellen unterschiedlich schnell sein??? =)

    das ist rein physikalisch schon mal UNMÖGLICH :klatsch:
    naja unm noch was sinnvolles hinzuzufügen:

    Defragmentieren is grundsätzlich mal ned schlecht, weil da die Daten so zusammengeschoben werden, dass er schneller drüberlesen kann.

    Is allerdings nicht viel rauszuholen, da die Festplatten heutzutage so schnell sind, dass sie auch zerbröckelte Dateinen genausoschnell zusammensuchen können.
     
  9. #8 4. August 2007
    AW: Programme / Spiele auf schnelle Teile der Festplatte

    Bei der Windows XP Installation würde ich dir empfehlen folgende Partitionen zu erstellen
    Partition C: 5000 MB
    Partition D: beliebig --> Für Dein OS
    Partition E: evlt für Daten

    Jetzt sagst du , dass Windows XP auf Partition D: installiert werden soll. Die startDateien die fürs Booten benötigt werden, gelangen auf Partition C: der Rest auf D: ^^ ( Programme., Dokumente und Einstellungen, Windows Ordner )
    Nach erfolgreicher Installation legst du die Auslagerungsdatei ( Pagefile auf C: )
    Wie du schon erwähnt hast , ist die erste Partition ( C: ) die schnellste auf der Festplatte!
    Solltes du nicht genügend Speicher haben, wird ausgelagert und es empfiehlt sich immer auf der schnellsten Partition auszulagern.
    Min Größe = Max Größe der Auslagerungsdatei --> Vorteil, es ensteht keine Fragmentierung auf Laufwerk C:
    Leider wirst du dies erst bei nächsten Aufspielen von XP durchführen können, aber man merkt deutlich eine höhere Performance!
    Spreche aus eigener Erfahrung und es ist deutlich besser , wenn XP etc alles auf C: ist ^^
    MFG! Es lohnt sich !!
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Programme Spiele schnelle
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    906
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    903
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    386
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    356
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    533