Putinokratie !?

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Spawn08, 27. Januar 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. Januar 2009
    Guten Tag...

    Wir haben heute im PoWi LK eine Diskussion über die verschiedenen politischen Herrschaftsformen geführt, und ich habe aus Jux die Frage gestellt wie man denn die Art und Weise nennt, wie Putin Russland führt. Offiziel ist Medwedew Präsident der Russischen Föderation, aber wer die Hintergründe kennt, weiß, dass er nur Putins Marionette darstellt. Da Putin ihn selber als Ersten Stellvertretenden Ministerpräsidenten eingesetzt hat und nun auch das Gesetz abgeschafft wurde, dass die Wiederwahl Putins verhinderte wird Putin also wieder russischer Präsident werden.

    Mein Lehrer wusste auch keine Antwort auf die Frage, denn ein totalitäres Regime ist es nicht, eine Demokratie aber auch nicht, höchstens eine Scharade von Demokratie... Wir nannten diese Form desshalb Putinokratie :D

    {bild-down: http://www.robertamsterdam.com/deutsch/mfb-8116311-matroschka-putin-medwedew-qf,templateId%3DrenderScaled,property%3DBild,width%3D380.jpg}


    Was denkt ihr über dieses Thema?
     

  2. Anzeige
  3. #2 27. Januar 2009
    AW: Putinokratie !?

    Ich denke diese Form der Regierung könnte man Diktatie nennen ;)

    Also eine Diktatur mit demokratischen Elementen, was zwar bescheuert klingt, aber etwas besseres fällt mir für die Russische Föderation nicht ein.

    Es gibt ja glaube ich relativ normale Wahlen (offiziell: "Das Staatsoberhaupt ist der Präsident Russlands. Er wird vom Volk in einer allgemeinen, unmittelbaren und geheimen Abstimmung für jeweils sechs Jahre direkt gewählt."), aber ein Einparteiensystem oder, falls es noch eine Opposition gibt, dann wird diese so unten gehalten, dass sie keine Chance hat die Regierung zu kontrollieren.
     
  4. #3 27. Januar 2009
  5. #4 27. Januar 2009
    AW: Putinokratie !?

    Putin wird sobald er wieder gewählt werden kann auch wieder bei der Wahl antreten und auch gewinnen, genauso wie sie es bei Medwedew gemacht haben. Da kommen die Leute mit den Wahlzetteln zu den Menschen nach Hause und wenn man das Kreuzchen richtig setzt, gibts ne Waschmaschine freihaus.
    Weiß nur nicht, wie viele Amtszeiten er "aussetzen" muss, ob eine oder zwei, aber dann kann er wieder gewählt werden.
    Aber er war ja auch umsichtig genug und hat vor seiner Abdankung fast alle Macht auf seinen jetzigen Posten übertragen, sodass es für ihn eigentlich nur Formsache ist.

    Najo, ist halt schon ne Schweinerei, so eine Scheindemokratie. Wie genau es innenpolitisch in Russland aussieht, weiß ich nicht, aber außenpolitisch kann ja niemals ein Kurswechsel stattfinden, wenn immer derselbe Mann an der Macht ist. Was natürlich die Beziehungen zwischen Russland und Amerika auch nicht sonderlich verbessern sollte.
     
  6. #5 27. Januar 2009
    AW: Putinokratie !?

    ja das trifft es doch ziemlich genau.. hättest ruhig etwas dazu sagen können, danke aber
     
  7. #6 28. Januar 2009
    AW: Putinokratie !?

    Solche Themen sind immer Heikel natürlich kann man sich eine Meinung bilden. Aber das Hintergrund wissen wer wirklich wem in den ***** Kriecht kennt man nicht wirklich glaube ich. Jedenfalls wenns wirklich so wäre wie ihr das jetz beschrieben habt kann man meiner meinung nach gewisse pralellen zum 3 Reich erkennen Gesetzes änderungen durch ausrufen des Notstandes die Rusen haben zwar keinen Notstand ausgerufen aber schon mal damit angefangen Putin zu viel Macht zu geben wie ihm eigentlich zustehn sollte. Zu einer Putininologie sollte es lieber nicht kommen könnte schlecht für die Zukunft der Welt sein.
     
  8. #7 28. Januar 2009
    AW: Putinokratie !?

    ...oder privatisierte Regierung; ist kein Fachbegriff, aber triffts ganz gut.
     

  9. Videos zum Thema