Radarkästen in Leitplanken

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von postman, 28. Februar 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. Februar 2007
    Die neuartigen Radarsysteme werden in der Leitplanke integriert wodurch sie für die Autofahrer fast gänzlich unsichtbar sind. Der Begriff "Radar" ist hier allerdings eigentlich falsch. Es handelt sich dabei um ein TO (= Traffic Observer) welcher mit Laser-Technologie arbeitet. In der Leitplanke selber wird nur die Geschwindigkeit des vorbeifahrenden Fahrzeuges gemessen. Das Foto wird dann von einem normalen Radarkasten ca. 30-40 Meter weiter vorne geschossen. {bild-down: http://blog.smile4us.ch/smilies/icon_evil.gif}


    ACHTUNG!!!.
    Das spezielle bei diesen Traffic Observern ist, dass Sie mehrere Spuren überwachen können. Wenn bei der herkömmlichen Radar Technik zwei Autos auf dem Bild waren, war das Foto nicht zu verwerrten, da nicht ausfindig zu machen war, wer zu schnell war. Dieses Gerät kann jedoch die Fahrspur erkennen.



    {bild-down: http://blog.smile4us.ch/files/MATRIXX_thumb_pic06157.jpg}
    {bild-down: http://blog.smile4us.ch/files/MATRIXX_thumb_pic25613.jpg}




    Wer nicht gerne Fotos von sich machen lässt, der sollte sich entweder an die vorgegebene Geschwindigkeitslimite halten, oder sonst schneller als 200 km/h fahren, denn bei dieser Geschwindigkeit macht der Laser schlapp (Angabe ohne Gewähr, bitte nicht ausprobieren, ich übernehme keine Haftung.. )



    Die Bilder werden übrigens von einer handelsüblichen Digitalkamera mit einer Auflösung von 6 Megapixeln geschossen.

    In einem anderen Blog habe ich gelesen, dass das Anbringen eines Infrarot-Scheinwerfers (fürs menschliche Auge nicht sichtbar) ein Erkennen der Nummer verunmöglichen soll. Auf dem Bild welches geschossen wird, soll aber noch ein weisser Fleck vom Auto zu sehen sein.




    {bild-down: http://blog.smile4us.ch/files/MATRIXX_thumb_radar3.jpg}
    {bild-down: http://blog.smile4us.ch/files/MATRIXX_thumb_radar4.jpg}



    Quelle: smile4us.ch - de beste bron van informatie over smile4us. Deze website is te koop!
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 28. Februar 2007
    AW: Radarkästen in Leitplanken

    des is schon heftig was die heutzutage alles rausbringen. aber des wird leider immer so weiter gehen befürchte ich bis wir irgendwann uns garnix mehr auf den straßen leisten können ?(
    mich regt des nur so auf wenns offensichtlich is das es zum geldmahcen verwendet wird

    gruß Sanmiguel
     
  4. #3 28. Februar 2007
    AW: Radarkästen in Leitplanken

    Hmm mein Vater is vor ein zwei Wochen von so nem Teil geblitzt worden :( gibts es übrigends noch als mobiele Einheit! welche einfach oben auf die Leitplanke gesetzt wird und auch wieder abgenommen werden kann fotos habe ich leider keine :( sind aber auch extrem klein und nicht zu sehen!
     
  5. #4 28. Februar 2007
    AW: Radarkästen in Leitplanken

    aber du weisst genau des es nur in schweiz so ist


    zitat vonb der quelle:
    Jeder Schweizer Automobilist weiss, dass auf unseren Autobahnen 120 kmh als höchstlimit gefahren werden darf.


    un die seite is aucch ne schweizer
    also des die deutschen sowas machen wollen

    gibts ja keine fakten
     
  6. #5 28. Februar 2007
    AW: Radarkästen in Leitplanken

    Was meinste wohl wie lange es dauert bis die scheiß Dinger nach Deutschland kommen?
    denke mal nicht all zu lange,..

    die wollen sich doch keine kohle entgehen lassen,..
     
  7. #6 28. Februar 2007
    AW: Radarkästen in Leitplanken

    Also ich finde das garnet mal sooo schlecht, denn wenn man mal schaut was es für Raudis auf der Strasse gibt. Aber ich denke man sollte die Autobahnen unberührt lassen bzw so überwachen wie man es zur Zeit tut, und die normalen Landstraßen etc halt mit den Dingern iwie. Wenn man diese Kästen auf die Autobahn stellt denke ich wird es sich irgendwann rumsprechen wo die Dinger halt sind und dann naja ^^ Aber gut. Was ich nun nicht sicher weiss ist ob es auch bei diesen Dingern einen Blitz gibt. Sollte dies der Fall sein finde ich es auf der Autobahn unverantwortlich, denn es gibt sicher Leute die sich sowas von erschrekcen werden das sie eventuell das Steuer verreisen oder bremsen somit wären die Radarkästen ein grosses Risiko.


    Mal schauen wann diese Dinger dann in Deutschland eingeführt werden, und ob sie hier überhaupt eingeführt werden ;)
     
  8. #7 28. Februar 2007
    AW: Radarkästen in Leitplanken

    naja da ahste irgendwie schon recht
    weil es gibt ja genügend strecken wo man unbegrenzt fahren darf :D
    ich würds nur besser finden wenn man radars an den baustellen hat
    weil da passieren oft die unfälle leztens sin in ner bazstelle mehrere auto ineinander gefahren un des war ne 60 bereich deswegen besser ma da:D

    un auf landstrassen wärs noch besser weil oftmals ne gerade strecke un was für rennen;)
     
  9. #8 28. Februar 2007
    AW: Radarkästen in Leitplanken

    Echt eine wirklich tolle neue Erfindung die unseren Straßenverkehr sicherlich viel sicherer und ungefährlicher machen wird!
    Jetzt werden die Raser es noch schwerer haben!
    Schade dass es diesen "Traffic Observer" nicht schon früher gegeben hat, so hätte man bestimmt sehr viele tödliche Autounfälle vermeiden können.
     
  10. #9 28. Februar 2007
    AW: Radarkästen in Leitplanken

    Naja dann werden sich diese Leute bestimmt auch wenn Sie auf der Landstraße geblitzt werden erschrecken und 100km/h können definitiv auch tödlich ausgehen... von daher.
    Also ich persönlich halte es für sinnvoll die dinger bundesweit einzusetzten, egal was für straßen.. halt am besten wo erhöht geschwindigkeitsüberschreitungen auftreten.. und ich denke mal wenn man so ein teil an die leitplanke auf autobahnen installieren sollte, stellt dies auch nicht gerade den größten aufwand dar diese geräte anderswo zu platzieren, falls es sich rumsprechen sollte, dass an dieser stelle eins platziert sein sollte. testphase wird bestimmt kommen..
     
  11. #10 28. Februar 2007
    AW: Radarkästen in Leitplanken

    einfach auf allen straßen -30% der aktuellen geschwindigkeit erlauben ^^.

    dann werden die leute ja nicht trozdem auf ner 90km/h (vorher 120km/h) mit 150km/h fahrn sondern vlt nur mit 130km/h was dann gar nich mehr so schlimm is
     
  12. #11 28. Februar 2007
    AW: Radarkästen in Leitplanken

    kaum zu glauben das es für diese dinger so viel befürworter gibt,..
    was macht ihr wohl wenn ihr mal "gelasert" werdet?
    oder fahrt ihr auf Landstraßen mit 60kmh?

    zudem nach 2-3 lasern euer monatsgehlat weck ist,.. lol
     
  13. #12 28. Februar 2007
    AW: Radarkästen in Leitplanken

    Super noch mehr dinger die mich zeit kosten im Job schonmal an die leute gedacht die Zeitdruck haben und nich 70 jahre alt mit nem hut aufm kopp und die ganze ewigkeit vor sich haben um mit 120 über die autobahn zu tuckern.
     
  14. #13 28. Februar 2007
    AW: Radarkästen in Leitplanken

    ich finds richtig aber man sollte sowas mehr in 30ger zonen unterbringen weil da finde ich ist es viel wichtiger! ach und nochwas wer schneller als 245 kann der ist nur noch als schatten auf bisher jedem blitzer zu sehen!
     
  15. #14 28. Februar 2007
    AW: Radarkästen in Leitplanken

    Ich mach mir da keine Sorgen...

    WIe die normalen Radargeräte auch werden sie einfach schweineteuer sein. Ausserdem würde ich mir das gut überlegen mit der Leitplanke. Bei Schnee oder Eisglätte ein UNfall und das Gerät ist hin....
    Abgesehen davon warum regt ihr euch auf? Ihr wollt mir doch nicht erzählen dass ihr ein normal getarntes Radargerät bei 120 km/h noch seht?? Vergesst es!! Man kann von Glück sprechen wenn man noch den roten Blitz beim Vordermann noch sieht.
    Entweder man hält sich an die Geschwindigkeit oder man fährt halt schneller. Wenn man nicht ein wenig Erfahrung hat wo sie blitzen und wo nicht rauscht man irgendwann eh mal rein und die Leitplankendinger sind ja stationär. Also...
     
  16. #15 28. Februar 2007
    AW: Radarkästen in Leitplanken


    nö nicht wirklich ^^ wenn ich eine strecke kenne, und übersicht habe, ob da nicht einer stehen könnte, und man auf der strecke mehr fahren kann, fahr ich auch schneller.

    d.h. auf ner strecke wo 70 erlaubt ist, aber totaler schwachsinn, weil 120 locker gehen. naja stände da 50 oder sogar nur 40. würd ich immernoch 120 fahren ^^


    @topic.

    richtig die teile können nämlich nicht eine radarfalle sein, da sie nicht versteckt werden dürfen. man muss sie öffentlich erkennen können, deswegen dürfen sie auch nicht in irgendwelches gebüsch gestellt werden, und tarnfarben angemalt werden.

    die andere rada analge, wird man wohl sehen :] wenn nicht einmal nett lachen, und zahlen (vlt nachschulung ^^)

    @DJD

    die dinger dürfen NICHT versteckt werden, oder getarnt werden. nur minimal

    @MostWanted

    denkst du die neuen technologien, hochleistungskameras, knipsen jeden. außer du fährst wohl mit doppelter oder dreifacher schallgeschwindigkeit. dürfte aber schwierig werden, das Fahrzeug zu steuern ^^
     
  17. #16 28. Februar 2007
    AW: Radarkästen in Leitplanken

    ... die Dinger stehn meist so beschissen dass man sie zu spät sieht. Die Äste die dran sind sind ja mehr Deko :D .

    Abgesehen davon sieht man selbst im offenen Feld die Dinger eher weniger wenn man nicht darauf achtet und mit 120 auf der Landstrasse unterwegs ist. Das meinte ich.
     
  18. #17 28. Februar 2007
    AW: Radarkästen in Leitplanken

    Das mit der Gegenblitzanlage funktioniert nicht, haben die schonmal bei Galileo (oder ne ähnliche Sendung) getestet. EIn kleiner Knopfdruck am rechner hat das Kennzeichen lesbar gemacht ;)

    @Postmann: Wie alt bist du ? Evtl. weißt du noch nicht, dass es nicht umsonst Geschwindigkeitslimits auf den Straßen gibt. Es gibt auch einsehbare Straßen, wo was passieren kann. Wenn z.Bsp. ein Kind auf die Straße rennt, da nützt dir die beste Straße nichts. Und wenn man sich an die Geschwindigkeit hällt, ist evtl. der Bremsweg lang genug und wir müssen nicht auf einen Rentenzahler verzichten ;)
     
  19. #18 1. März 2007
    AW: Radarkästen in Leitplanken

    Naja also ich hab meine Zielfotoknipser immer erst gesehen wenn es zu spät war ;)
    Und bei uns steht häufig ein silberner Zafira bei dem hinten alles abgeklebt ist. Da schaut nur die Linse raus sonst nix.
    Also wenn das nicht verstecken ist weis ich nicht =)

    Ich glaube das das ganze nen Fake ist und solche "Fallen" es niemal geben wird. Mein ich auch irgendwo schon mal gelesen zu haben, weis aber beim besten Willen nicht mehr wo...
     
  20. #19 1. März 2007
    AW: Radarkästen in Leitplanken

    hehe ^^

    ich meine damit, dass sie nicht ins gebüsch stellen dürfen, so dass du gar keine chance hast, ihn zu sehen. ist irgendwie rechtlich geregelt. oder sie dürfen ihn nicht in eine mülltonne oder so einbauen und auf die straße stellen ^^
     
  21. #20 1. März 2007
    AW: Radarkästen in Leitplanken

    Hat jemand schon gesehen wo man diese Infrarot Scheinwerfer kaufen kann ?
    Ich ahbe nur gefunden welche für 5 Meter reicht ist aber denke mal definitv zu wenig!
     
  22. #21 1. März 2007
    AW: Radarkästen in Leitplanken

    lol was ist das den, sowas sehe ich zum ersteb mal. naja solange es in der Schweitz ist ist ja alle in Ordnung :)

    Ich hoffe, ich kann noch schöne weiter ohne sollche Radardinger fahren mit Auto :)
     
  23. #22 1. März 2007
    AW: Radarkästen in Leitplanken

    Also ich würde sagen mit 230km/h sollte man durch kommen, nur das erstmal rauf bringen... =/
    Naja die bauen die ja meist nur an solchen Stellen auf wo auch wirklich viele Leute zu schnell fahren, also sowas wos Berg ab geht oder so.
    Ich finds schon extrem was die sich einfallen lassen nur um mehr geld zu verdienen ^^
     
  24. #23 1. März 2007
    AW: Radarkästen in Leitplanken

    staat braucht mal wieder geld und anstatt das geld für sinnvolle sachen auszugeben investiert er lieber geld in die forschung von neuen blitzen und die anschaffung ....
    also irgendwas muss doch bei den politikern falsch laufen oder ? es müssen tausende schulen renoviert oder saniert werden aber ne die hauen das geld lieber für blitzen raus um uns dann noch mehr das geld aus den taschen zu ziehen das ist doch einfach eine bodenlose frechheit
     
  25. #24 1. März 2007
    AW: Radarkästen in Leitplanken

    Vaterland halt... will Geld und holt sichs, indem er wirklich jede Lücke stopft.:rolleyes:
    Ich hoff mal stark, dass die Autobahnen davon unberührt bleiben und die Teile wirklich nur an Problemstellen eingebaut werden.
     
  26. #25 1. März 2007
    AW: Radarkästen in Leitplanken

    ohje
    schon bissjen arm wie deutschland sich geld beschaffen will...
    gut an manchen stellen wo wirklich viel gerast wird kann ich es ja noch verstehn
    naja dazu kann ich nur sagen DU BIST DEUTSCHLAND
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Radarkästen Leitplanken
  1. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    733
  • Annonce

  • Annonce