Radarwarngerät

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von Wikinger, 24. November 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. November 2007
    hi kann mirt jemand sagen woher man sowas bekommt? wo man dass bestellen kann? ein radarwarngerät! wie viel kosten die denn so? gesetzteslage??
    habe sufu mit radarwangerät benutzt.. nischt gefunden:)

    thx im voraus:)
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 24. November 2007
  4. #3 24. November 2007
    AW: Radarwarngerät

    warum holste dir net einfach ein navi mit radarwarner=
    magellan roadmate 1200 kostet bei saturn und mediamarkt 99 euro und kann vor radarfallen warnen...
     
  5. #4 24. November 2007
    AW: Radarwarngerät

    is aber nie aufm laufenden und hat viel zu wenig maps... sry ich bin net so überzeugt von magellan roadmate
     
  6. #5 24. November 2007
    AW: Radarwarngerät

    du weisst aber schon dass wenn du erwischt wirst das teil weg ist und punkte in flensburg fällig sind !?
     
  7. #6 24. November 2007
    AW: Radarwarngerät

    drumm hab ich oben nach der gesetzteslage gefragt;) also nein weis ich nich. aber würde es trotzdem machen.. ---->acab :p
     
  8. #7 24. November 2007
    AW: Radarwarngerät

    ein navi zeigt nur die starrenkästen an
    ein RADARwarner zeigt die mobilen an

    also man braucht schon beide um zumindest zu 90 % sicher zu sein
     
  9. #8 24. November 2007
    AW: Radarwarngerät

    also ich würd dir von den ganzen Dingern abraten, da sie wie gesagt illegal sind und du dann mit einer saftigen Strafe rechen kannst. Ich würd einfach aufpassen, sonst kannst du dir auch im Internet anschauen wo die Blitzer stehen!
     
  10. #9 24. November 2007
    AW: Radarwarngerät

    Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Die Navigationen können natürlich feste Blitzer recht zuverlässig ansagen, bei den mobilen Blitzern werden aber nur mögliche Messstellen angesagt, weil das Gerät ja nicht wissen kann, wo die Wegelagerer gerade stehen. Hier kommt es auf die Aktualität der Datenbank an. Trotzdem sind nie alle Blitzstellen erfasst, ein Restrisiko bleibt.
    Ein richtiger Radarwarner versucht dagegen, tatsächliche Messstellen zu erkennen und anzuzeigen. Andere Geräte versuchen dann noch, die Messung zu stören.
    Alle Radarwarner sind illegal. Wenn du erwischt wirst, wird das Gerät beschlagnahmt und es gibt eine Anzeige. Ich glaube auch nicht, dass die Geräte wirklich sinnvoll sind. Entweder erkennen sie Messungen nicht zuverlässig oder sie produzieren einen Fehlalarm nach dem anderen, dass man gar nicht mehr zum rasen kommt. Bei Lasermessungen hilft die beste Warnung nichts, sobald das Fahrzeug vom Laserstrahl getroffen wird, ist die Geschwindigkeit auch schon gemessen, noch bevor eine Warnung oder gar eine Reaktion erfolgen kann. Hier würde dann nur Störtechnik helfen.
    Und alle Messmethoden, die nicht mit Strahlung arbeiten, sind nicht detektierbar (Lichtschranken, Induktionsschleifen, Videoaufzeichnung).
    Wenn man sowieso eine mobile Navigation im Auto hat, dann kann man ja z. B. den POI-Warner und entsprechende Blitzer-Overlays installieren. Allerdings warnt das Gerät dann vor allen Stellen, an denen jemals ein Blitzer gestanden hat. Neue Blitzstellen kennt der POI-Warner dagegen nicht und bei Lasermessungen erfolgt die Warnung mitunter zu spät. Mich persönlich nervt das. Der POI-Warner hat übrigens mittlerweile einen "Panic Button". Droht bei einer Kontrolle Ungemach durch die grün-weiße Rennleitung, dann kann man mit einem Knopfdruck alle Blitzer-Overlays vom Gerät entfernen und der böse Radarwarner wird wieder zur harmlosen Navigation.
     

  11. Videos zum Thema