RAF: Politiker warnen vor Begnadigung Klars

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von mk0, 27. Februar 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. Februar 2007
    quelle: Die Zeit
    27.02.2007 8:49
     

  2. Anzeige
  3. #2 28. Februar 2007
    AW: RAF: Politiker warnen vor Begnadigung Klars

    ich bin der meinung das man ehemalige terroristen nicht so einfach begnadigen sollte. da diese ja so vor ca. 20 jahren verhaftet worden sind und da die welt ja noch ganz anders aussah. ich bin der meinung das sie erst mal ein resozialisierungsprogramm durch laufen sollten mit psychologischem gutachten damit sicher gestellt wird das sie nicht in den alten trott fallen und wieder anfangen terroristische anschläge zu planen und auszuführen.
     
  4. #3 28. Februar 2007
    AW: RAF: Politiker warnen vor Begnadigung Klars

    nur weil der typ den kapitalismus kritisiert heißt das noch lange nicht, dass er wieder bomben legen wird. ich kritisier den kapitalismus auch. wollen die mich jetzt etwa auch einsperren?
     
  5. #4 28. Februar 2007
    AW: RAF: Politiker warnen vor Begnadigung Klars

    Also nach der Aktion die er gerissen hat,bin ich klar gegen eine Begnadigung, nicht weil er gefährlich werden könnte, aber ich bin der Meinung wer Leute umgebracht hat und bis heute keine Entschuldigung gebracht hat und das noch in der unterstützt bei dem läuft irgendwas falsch. Aber ich denke mal der Bundespräsident wird schon weise entscheiden, aber ich hoffe mal nicht das es eine Begnadigung wird, allerhöchstens in 10 weiteren Jahren würde ich ihm wieder die Chance geben auf eine Freilassung
     
  6. #5 28. Februar 2007
    AW: RAF: Politiker warnen vor Begnadigung Klars

    Ich glaube kaum, dass jemand im hohem alter wie Christian Klar wieder den bewaffnenten Kampf aufnimmt, selbst wenn er eine marxisistische Grußformel verwendet.

    Außerdem fand ich die Ideale der RAF gar nicht so schlecht, weil den meisten Leuten die sie umgebracht haben würde ich nicht mal im Traum eine Träne nach weinen.

    Außerdem finde ich sowas wie man darf keine marxistischen Grußformeln verwenden schon stark einschränkend.
     
  7. #6 28. Februar 2007
    AW: RAF: Politiker warnen vor Begnadigung Klars

    Der Artikel gibt ja mal nichts her! "Umstrittene marxistische Grußformel" - Ich weiss zwar nicht was das ist *g* aber wenn er ein Marxist ist, ists doch nur normal für ihn. Sollte keinerlei Einfluss auf seine Begnadigung haben!

    Ich bin für eine Begnadigung - 20 Jahre hinter Gittern ist eine verdammt lange Zeit! Der Typ wird nichtmal in der Lage sein an unsere heutige Gesellschaft anzuknüpfen! Meiner subjektiven Einschätzung nach, geht von dem keine Gefahr mehr aus!
     
  8. #7 28. Februar 2007
    AW: RAF: Politiker warnen vor Begnadigung Klars

    ich bin ebenfalls der meinung, dass 20 jahre hinter gittern auf jeden fall genug sind... nach so einer langen zeit ist jeder mensch geistig abgestumpft. christian klar hat die schärfe seines verstandes verloren und wird nicht mehr in der lage sein den kapitalismus zu bekämpfen.
    außerdem ist der kapitalismus heutzutage soweit fortgeschritten, dass es sinnlos wäre überhaupt zu versuchen ihn zu bekämpfen.
     
  9. #8 28. Februar 2007
    AW: RAF: Politiker warnen vor Begnadigung Klars

    hier im übrigen die grussworte klars.
    das verhalten der öffentlichkeit zeigt deutlich, dass es eben doch ein gesinnungsstrafrecht gibt

     
  10. #9 28. Februar 2007
    AW: RAF: Politiker warnen vor Begnadigung Klars

    Nun ich bin der Meinung, das Terroristen hinter Gittern bleiben sollten...wenn Bin Laden gefasst wird sagt auch keiner in 20 Jahren kann er wieder raus, war ja genug Zeit. Oder etwa doch.

    Sie haben anderen Menschen das Leben genommen aus Egoistischen Gründen, ihnen gefiel deren Weltanschauung und Politik nicht, sowie deren Lebensweise. Wenn das jeder so machen würde..dann Gute Nacht, halbwegs zivilisierte Welt.

    Ob ihr die Menschen auch nicht mögt ist ebenfalls nebensächlich...wenn jemand deine Eltern tötet aus solchen Beweggründen, willst du ihn nie wieder auf freiem Fuß sehen. Und willst auch nicht hören, das es anderen egal ist, da sie deine Eltern auch nicht mochten.

    Zudem sind wir auch noch ein ANTI-Terrorstaat, solange Bundeswehrsoldaten im Namen Deutschlands, und Allgemein Deutsche, gegen den Terror kämpfen und verletzt werden oder sogar ihr Leben lassen, dürfen wir den Terror, wenn auch Vergangen, nicht im eigenen Land freilassen und Gnade gewähren.
    Das ist irgendwie Ironie. Ich kann nicht den Terror bekämpfen und ihn gleichzeitig begnadigen.
     
  11. #10 28. Februar 2007
    AW: RAF: Politiker warnen vor Begnadigung Klars

    Die dürfen nicht frei gelassen werden die haben schon viele menschen auf den Gewissen ich bin der gleichen Meinung aber die Poltiker wissen was sie tun und wir wollen frieden und keine Terroristen die Unfug ausrichten.

    edit:Wir Deutschen haben schon genug mit Hitler gelitten usw. und wir wollen das das Frieden auch bei uns lange hält.
     
  12. #11 28. Februar 2007
    AW: RAF: Politiker warnen vor Begnadigung Klars

    er hat nicht nur bomben gelegt sondern mit dieser abgefrakten unter anderem raketenwerfer angriffe auf einen us-offizier und den bundes-gerichtshof verübt! ebenso haben die beiden einige morde auf dem kerpholz und das alles für die RAF!!! Leute die schonmal im Knast waren udn 2 monate später direkt wieder anschläge machen sind krank und gehören nicht auf unsere Welt!=> E-Stuhl!!!!
    Ich bin zwar der ansicht das klar, im vergleich zu seiner "anführerin" wenig am kerpholz hatund dann eher eine freilassung verdient hat, bzw. auch weniger rückfallgefährdet ist jedoch ist der Tatbestand umumstritten und er hat seine Strafe zuverbüssen.....wenn jedoch die mohnhaupt auf freien fuß kommt hat er es auch zugestanden zubekommen...jedoch haben für leute die die suveranität eines staates gefährden und anschläge auf das allgemeinwesen verüben nichts in unserer Gesellschaft verloren...generell söllte für terroristen die Todesstrafe wiedereingeführt werden!

    Zum Thema Marxismus: Es ist zwar jedem selbstüberlassen wie er politisch denkt, jedoch kann eine Form von Kommunismus nicht funktionieren! Menschen die in Deutschland vom Kommunismus träumen leben ganz klar in einer Traumwelt und sind realitätsfremd...ebenso fehlt ihnen die Geistige Kapazität um zu erkenen das jede Art von kommunismus zum scheitern verurteilt ist; Es gibt da genügend Beispiele für...Ein kommunistisches land könnte zwar umgeben von kapitalismus existieren jedoch nur durch handel und wettbewerb mit dem ausland ohne inländischen wettbewerb...dies wäre jedoch schon eine form des Kapitalismusses...
     
  13. #12 28. Februar 2007
    AW: RAF: Politiker warnen vor Begnadigung Klars


    ja die armen deutschen, die haben so unter hitler gelitten, ich denke auch. lol und rofl

    die armen deutschen haben es sich gut eingerichtet, sie haben sich an massenmord und terror bereichert oder haben aus ressentiments heraus an der menschenvernichtung teilgenommen.
    es gibt kein deutsches leiden unter dem NS, die deutschen haben durch den NS alle anderen leiden lassen.
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce