random mit arrays

Dieses Thema im Forum "Programmierung & Entwicklung" wurde erstellt von G3neral, 20. Juni 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. Juni 2006
    hey!
    ich soll ein program schreiben, mit dem ich die zufallszahlen von 10 bis 99 in einer listbox ausgeben kann. des weiteren sollen die größte zahl und die kleinste zahl herausgesucht werden!
    danke schon mal für eure hilfe!
    gruß g3neral

    var
    Form1: TForm1;
    a:array[10..99] of integer ;
    n,i:integer;
    implementation

    {$R *.DFM}

    procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject);

    begin

    randomize;
    for i:=1 to 80 do begin

    a:=random (99);
    listbox1.Items.add(inttostr(a));
    listbox1.sorted:=true;
    end;

    end;

    procedure TForm1.Button2Click(Sender: TObject);
    begin
    listbox1.Clear;
    edit1.text:='';
    edit2.text:='';
    n:=0;
    i:=0;
    end;
     

  2. Anzeige
  3. #2 20. Juni 2006
    Mit dem source erzeugst du X Zufallszahlen und fügst sie einer Listbox hinzu. Die Gröste und die Kleinste wird in die beiden Editfeldern geschrieben.
    Wozu du jetzt das array brauchst, weis ich auch nicht. Wenn es unbedingt benutzt werden muss, dann sag nochma bescheid.
    Code:
    procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject);
    var
     I, x, tmp_Int : Integer;
     Lowest, Highest : Integer;
    begin
     Randomize;
     X := 50;
     Lowest := 99;
     Highest := 0;
     ListBox1.Clear;
     for I := 0 to X -1 do
     begin
     tmp_Int := Random(89) + 10;
     ListBox1.Items.Add(IntToStr(tmp_Int));
     if tmp_Int > Highest then Highest := tmp_Int;
     if tmp_Int < Lowest then Lowest := tmp_Int;
     end;
     Edit1.Text := IntToStr(Highest);
     Edit2.Text := IntToStr(Lowest);
    end;
    
    Greetz
     
  4. #3 20. Juni 2006
    jo das muss mit arrays gemacht werden...
    danke dir schon mal!
     
  5. #4 20. Juni 2006
    Nur mal so als kleine Randbemerkung: Wenn mich nicht alles täuscht, dann erzeugt die Random Funktion in Delphi auch die Zahlen 0...n-1 oder? Was bedeuten würde, dass du Random(90)+10 nehmen müsstest, damit die 99 auch erzeugt werden kann.
     
  6. #5 20. Juni 2006
    Bin ich mir jetzt nicht sicher, kann gut sein.

    @G3neral:
    Einem array weiste so werte zu:
    Code:
     array[x] := Wert;
    
    Auslesen kann man es genauso. Wenn es unbedingt nötig ist, dann kannst du den array eben dazwischen hängen. Und beachte was ResusPos geschrieben hat.
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - random arrays
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    996
  2. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    681
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    764
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.278
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    507