Raubkopierer-Gruppe Risco zerschlagen

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von scorpiopsychocat, 15. Februar 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. Februar 2006
    Risco hatte Software, Spiele und Filme mit einem Marktwert von 6,5 Millionen Dollar "im Angebot".

    Über das Internet verbreitete die Gruppe Filme wie Sin City und Spiele wie Super Streetfighter 2 sowie Software von Microsoft, Intel und HP. Das FBI konnte den Raubkopierer-Ring mit Hilfe eines Informanten sprengen. Das berichtet die Nachrichtenagentur AFP. Neben dem australischen Kopf der Bande müssen sich 19 US-Bürger vor Gericht verantworten; außerdem noch eine Frau aus Barbados.

    Quelle: © VNU Business Publications GmbH

    ich hab zwar noch nie was davon gehört aber vielleicht jemand von euch.
    was sagt ihr dazu?
     

  2. Anzeige
  3. #2 15. Februar 2006
    Hmmm, habe ich noch nie was von gehört. Aber es gibt ja noch genug andere Releasegroups und das RR-Board. ;)
     
  4. #3 15. Februar 2006
    ich persoenlich hab auch noch nie was von denen gehoert

    ja aber was meinste von wem die leutz den aktuellen stuff im board kriegne?rüschtig von den rlscroups ;)
     
  5. #4 15. Februar 2006
    also hab da auch noch nie was von dennen gehört. Man wird es ja merken ob das auswirkungen hat.. in Bezug auf neune Stuff der ähnlichem...
     
  6. #5 15. Februar 2006
    Ja das ist wohl wahr. Aber die bekommen den Stuff doch nicht von einer Gruppe von der noch niemand was gehört hat. ;)
     
  7. #6 15. Februar 2006
    habe noch nie was von der gruppe gehört , villeicht war das eine super undercover non public releaser crew die im ausland nicht bekannt ist sondern nur intern.aber den warenwert den die jungs haben ist schon beachtelich.
     
  8. #7 15. Februar 2006
    Naja, ich kann einer Group die anscheinend keiner kennt und auch noch kein Release von gesehen hat irgendwie nicht nachtrauern. Das wär was anderes wenn es eine Group wär von der ich auch schon irgendwelche Releases auf der Platte hätte.
     
  9. #8 15. Februar 2006
    6,5 millionen im angebot lol...

    Und wo war das bitte zu saugen??

    Wer bekomtm eigentlich direkt zeug von diesen Release groups???
     
  10. #9 15. Februar 2006
    Erm, denke du meinst Risciso nich Risco..

    Direkt kommst du da als 'normaler' User nich hin
    Du kannst dir aber nen Dump-Account kaufen..
     
  11. #10 15. Februar 2006
    die news sin aber schon älter, so etwa vor 2-3 wochen hab ich da schon ma was gehört
     
  12. #11 15. Februar 2006
    erstma btw: ich hab von denen schon gehört :p

    und direkt bekommst das zeug wenn du selber member einer rls group bist, die rls sind ja eigentlich nur für untereinander gedacht, aber es gibt halt immer leute die die sachen dann auf dumps ballern. von da aus gelangts dann in fxp, public szene oder tauschbörsen progs.

    achja wie weixi schon richtig sagte du meinst sicher risciso ;)
     
  13. #12 18. Februar 2006
    kam das nicht in spiegel tv?
    da haben die mal so ne reportage gebracht
    die ist übrigens auch hier im RR zum download berreit
     
  14. #13 18. Februar 2006
    Also, ich kannte die erhlich gesagt auch nicht ^^
    Aber ich find es trotzdem immer wieder schade, wenn eine Crew down geht :(
     
  15. #14 23. Februar 2006
    hier mal nen kleines update, dort wird auch erklärt seit wann es risciso gibt und wieviel die ins inet gepackt haben, die gruppe sollte man eigentlich kennen, denn immerhin 12 jahre aktiv!

    RiSCiSO-Mitglied vor Prozess untergetaucht?

    Nach Operation Site Down nicht zur Verhandlung erschienen

    Vor einem US-Gericht hätte der in Australien verhaftete mutmaßliche Kopf der Releasecrew RiSCiSo erscheinen sollen. Im Rahmen der Operation Site Down wurde unter anderem Sean Patrick O'Toole festgenommen und sollte nun die Verhandlung seines Falls vor dem US District Court in Chicago antreten. Zur allgemeinen Überraschung tauchte O'Toole dort nun nicht auf.

    Sein australischer Anwalt Michael Bowden versichert, sein Klient habe Australien verlassen. In den USA bestätigte seine dortige Anwältin Mary Cay Marubio, es sei möglich, dass sich O'Toole auf US-amerikanischem Territorium aufhalte, sie dürfe als seine Anwältin jedoch keine Angaben darüber machen, wann sie das letzte Mal Kontakt zu dem RiSCiSO - Mitglied hatte.

    O'Toole drohen in den USA bis zu acht Jahren Haft. RiSCiSO existiert seit 1993, der Gruppe werden die Verbreitung von über 19 Terabyte an Daten nachgesagt, der Wert der verteilten Dateien wird auf 6,5 Millionen Dollar beziffert - wie auch immer diese Zahlen ermittelt wurden.

    Gegen O'Toole wurde Haftbefehl erlassen, in den USA werden nun die Einreisedaten geprüft, um zumindest festzustellen, ob sich O'Toole in den USA befindet. Anwältin Marubio hält es für möglich, dass ihr Klient auch einfach das Opfer von Verspätungen wurde, aber dies sei "reine Spekulation".
     
  16. #15 27. Februar 2006
    jaja so is das halt
    pech gehabt ...
    naja
     
  17. #16 27. Februar 2006
    Ich kenn die Gruppe von diversen Gameztiteln. Aber wenn sich die Typen vom FBI, von der GVU und wie die ganzen Gruppen heißen, mal eingestehn würden, dass auf jede zerschlagene Crew, 2 oder 3 neue Teams folgen, könnten sie sich die Arbeit sparen, und sich wirklichen Verbrechen widmen.
     
  18. #17 27. Februar 2006
    Ehm wusste gar nicht das man noch mit " Street Fighter 2 " Geld machen kann =)

    Es werden nie alle aufhören..
     
  19. #18 27. Februar 2006
    Also ich persönlich habe von dieser Raubkopierergruppe noch nie was gehört. Jedoch war in von der Schule aus ein Jahr in Amerika und einer aus der Schule, wo ich auch war, von dem der Bruder war in so einer Gruppe. Und ich meine, das wäre die oben genannte gewesen. Bin mir aber nicht ganz sicher... Aber ist schon der Hammer: 6,5 Millionen US Dollar Filme,Software und Spiele. Und dann auch noch die aktuellsten... 8o- Hammer. So ein scheiß, dass die Crew gesprengt wurde. Würde die echt mal persönlich kennen lernen. ;) Vielleicht hätten die ja noch einen gebraucht? :)
    Naja... schade... kann man nichts machen...

    Fanatic
     
  20. #19 27. Februar 2006
    19 Terrabyte sind aber verdammt wenig für 12 Jahre aktivität, findet ihr nicht ? ^^
     
  21. #20 27. Februar 2006
    Bei uns auf der Schule gibts auch so einen Kiddy der leuft mit nem Katalog in der Pause rum und verkauft gebrannte Filme 7-10€ das Teil...Kannste auch direckt aus dem katalog bestellen echt krass :rolleyes:
     
  22. #21 27. Februar 2006
    7-10 euro??
    ich glaube er würde mehr gewinn machen wenn er die sachen für 4-5 euro raushaut,ich mein,wer kauft denn son' teil für 7-10 euro...selbst als Nicht-Leecher wär mir das zu teuer :rolleyes:
     
  23. #22 27. Februar 2006
    eben da kann man direkt ins kino gehen ab 6€, für ne bomben quali ?(
     
  24. #23 27. Februar 2006
    sorry, finde sowas nicht gut, wenn man mit geladenen sachen noch geld machen will. für sich selber is ja noch ok, aber so. is nix gut
     
  25. #24 27. Februar 2006
    Will nicht in deren Haut stecken :p

    Kenn auch einen der in soner Gruppe ist, sehr interessant was er so erzählt!
     
  26. #25 27. Februar 2006
    noch nie was gehört aber so ne hohe summe unwie 7Millonen muss shcon ne grosse "gruppe" gewesen sein.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...